Sie sind hier: Startseite » Hotnews

Hotnews

BRASS BAND Juni/Juli 2022

Michael Franz, Fachredaktor

CH 31.05.2022: Die neue Ausgabe von BRASS BAND mit vielen Neuigkeiten und Informationen ist da

Die Begrüssung von Michael Franz: Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, dass ich Sie als neuer Fachredaktor von BRASS BAND in dieser Ausgabe begrüssen darf. Seit der April/Mai-Ausgabe ergänze ich das Team um Chefredaktor Martin Sebastian und werde Ihnen in Zukunft aktuelle News und Hintergrundinformationen aus der Brassbandwelt liefern.

In der vorliegenden Ausgabe finden Sie unter anderem einen Rückblick auf das Europäische Brass Band Festival, welches am letzten April-Wochenende in Birmingham (UK) stattfand. Unser britischer Kolumnist Thomas Dunne und ich durften die fantastischen Vorträge vor Ort in der Symphony Hall geniessen. Die persönlichen Einschätzungen und Eindrücke des Festivals können Sie in den beiden Artikeln lesen.

Wir blicken voraus auf das Lager der Nationalen Jugend Brass Band der Schweiz 2022 und im Speziellen auf den Dirigenten der B-Band, Rafael Camartin. In einem sehr persönlichen Interview hat er uns viel Spannendes über seine Karriere verraten. Musiklager spielten in seinem Leben bereits eine sehr grosse Rolle, und er lieferte uns ein paar amüsante Anekdoten aus seiner Erfahrung. Weiter erzählte er uns, was er sich vom aktuellen Lager verspricht, und Allgemeines aus seiner Arbeit als Musiklehrer und Dirigent.

Passend zum Zeitgeist haben wir unser Social-Media-Portfolio vergrössert. Nebst der bewährten Facebook-Seite von BRASS BAND sind wir nun ebenso auf Instagram unter @brass_band_news anzutreffen, damit Sie auch dort mit den aktuellsten News versorgt werden. Im Fokus finden Sie ein paar Tipps, wie Sie Ihren Verein in den sozialen Medien präsentieren können.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unserer vorliegenden Ausgabe.
______________________________

CH 27.05.2022: Jubiläumskonzert mit UnglauBlech in Amriswil TG
Der Verein «Amriswil aktiv» setzt sich für ein aktives Stadtleben ein und feiert dieses Jahr das 125-Jahr-Jubiläum mit einem Konzert der bekannten und beliebten Brassformation UnglauBlech.
Die acht professionellen Musiker spielen auf höchstem Niveau und werden die Konzertbesucher am Samstag, 18. Juni 2022 im Pentorama Amriswil mit ihrem neuen Programm «Kaffeeschränzchen» begeistern. Türöffnung ist um 19 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr. Tickets sind über die Website www.amriswil-aktiv.ch für 30 Franken erhältlich.
______________________________

CH 27.05.2022: Brassweek Samedan vom 3. bis 9. Juli 2022
Hochtalentierte Musikerinnen und Musiker sowie ihre Dozenten präsentieren ihre musikalischen Arbeiten täglich in verschiedenen Lokalitäten in Samedan. Dies ermöglicht es dem Publikum einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können und die verschiedenen Formationen live zu hören. Zu diesen Darbietungen gibt es freien Zutritt.

Brassmusik auf höchstem Niveau! Das bietet die Brassweek. Dienstag bis Donnerstag werden in Solistenkonzerten die neu erlernten oder zur Perfektion gebrachten Stücke aufgeführt. Brassweek heisst aber auch eine Vielzahl von hochkarätigen Konzerten am Abend mit namhaften Dozenten der internationalen Brassszene. Tagsüber unterrichten sie die motivierten und talentierten Studentinnen und Studenten und abends sind sie in Solo- oder Ensembleauftritten zu sehen und zu hören. Lassen Sie sich begeistern und auch überraschen. Es kann Ihnen durchaus passieren, dass Sie plötzlich an einem Bergsee oder auf der Alp Klänge von den zahlreichen Blechbläsern hören und in den Genuss eines Freiluftkonzertes kommen. Ein weiteres tolles Brassabenteuer steht bevor und wir freuen uns, Sie als Zuhörer begrüssen zu dürfen, sei es auf dem Dorfplatz oder an einem Konzert am Abend. Das detaillierte Programm gibt es hier www.brassweek.com

WORLD, 23.05.2022: Markante Veränderungen in der neuen Weltrangliste - insbesonders für die Valaisia Brass Band
Die neuste Weltrangliste zeigt einige bedeutende Veränderungen in den ersten zwanzig Positionen. Nach dem hervorragenden zweiten Rang beim Europäischen Brass Band Wettbewerb in Birmingham ist die Valaisia Brass Band auf den 3. Rang vorgerückt.
Hier die ersten 20 Positionen mit ihren Veränderungen gegenüber der letzten Veröffentlichung:
Rang / Band / Land / Änderung / Total Punkte
1. / Cory Band / Wales / 0 / 2'599.64
2. / Foden’s Band / England / 0 / 1'076.07
3. / Valaisia Brass Band / Schweiz / +4 / 803.40
4. / Tredegar Town Band Wales / +2 / 638.12
5. / Black Dyke Band / England / -2 / 602.32
6. / Brighouse & Rastrick / England / -2 / 460.53
7. / Flowers Band / England / -2 / 418.32
8. / Eikanger-Bjørsvik / Norwegen / 0 / 329.89
9. / Carlton Main Frickley England / 0 / 315.37
10. / Paris Brass Band / Frankreich / 0 / 254.52
11. / Stavanger Brass Band / Norwegen / +4 / 254.17
12. / Whitburn Band / Schottland / -1 / 248.47
13. / Desford Colliery / England / -1 / 165.25
14. / WFEL Fairy Band / England / -1 / 153.97
15. / Hauts-de-France / Frankreich / +13 / 150.73
16. / Grimethorpe Colliery / England / -2 / 145.83
17. / Brass Band Willebroek / Belgien / -1 / 128.30
18. / Brass Band Bürgermusik Luzern / Schweiz / 0 / 124.23
19. / Manger Musikklag / Norwegen / -2 / 115.14
20. / Rothwell Temperance / England / +16 / 101.84
______________________________

GB 23.05.2022: Neuer Kompositionswettbewerb des A4 Brass Quartets
Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des international bekannten Brass Quartets mit Jamie Smith, Cornet, Jonathan Bates, Es-Althorn, Mike Cavanagh, Bariton und Chris Robertson, Euphonium, hat das Quartett seinen 4. Kompositionswettbewerb international ausgeschrieben. Kompositionen mit einer Aufführungsdauer zwischen vier bis acht Minuten Dauer für Brass-Quartett-Besetzung (Cornet, Es-Althorn, Bariton in B und Euphonium in B), die noch nicht öffentlich aufgeführt worden sind, können dem Wettbewerb bis zum 2. September 2022 per E-Mail an a4brassquertet@hotmail.co.uk unter dem Titel Composition Competition eingereicht werden. Komposition können eingereicht werden als Sibelius Datei oder als .pdf-Datei, begleitet von mp3/m4a Dateien. Es ist nicht notwendig, die Kompositionen anonym einzureichen. Ferner sind Dämpfer für alle vier Instrumente vorhanden und Kompositionen die durch elektronische oder Audio-Sequenzen unterstützt werden, sind willkommen.
Die eingereichten Kompositionen werden durch die vier Mitglieder des A4 Brass Quartett bewertet. Die so qualifizierten Finalteilnehmer werden durch professionelle Juroren aus dem Bereich der Performance und der Komposition beurteilt werden. Das Quartett hat eine Siegerprämie von 500 Pfund und 250 Pfund für den 2. Platz sowie einen speziellen Preis von 100 Pfund für Komponisten unter 24 Jahre ausgesetzt.
______________________________

CH 23.05.2022: Regional Brass Band Bern RBB mit "brass_magisch"
Magie im buchstäblichen, aber auch im übertragenen Sinn stand im Mittelpunkt des RBB-Jahreskonzerts, das im Aaresaal Belp stattfand. Unter diesem Titel "brass_magisch" verband die Regional Brass Band Bern zusammen mit dem Zauberer Lionel Dellberg die Welt der Brassmusik mit der Welt der Magie. Lionel konnte in jüngster Zeit sensationelle Erfolge feiern, tritt im Fernsehen auf und füllt auf seiner Tournee die Theatersäle. Am Jahreskonzert der RBB führte er durch das Programm und sorgte mit seinen Tricks und Zaubereien für wahre Magie. Definitiv für Verblüffung sorgte Lionel mit seinem Milchbeutel-Trick: Es war einfach nicht zu erklären, wie er es schafft, aus ein und demselben Tetrapak nacheinander verschiedene Getränke zu servieren – um ihn danach zum Beweis, dass der Karton nicht präpariert war, vor aller Augen zu zerreissen. Mit diesem Trick hat Lionel 2021 die "Fool Us-Trophy" in den USA gewonnen, die als Oscar der Zauberer gilt.

Für die Magie im übertragenen Sinn sorgte die RBB mit ihrem Programm, das zauberhafte Musik in verschiedener Hinsicht beinhaltete. Nach einem fulminanten Auftakt mit "The Red Hills of Georgia" bildete das Originalwerk "Sounds" mit vielfältigen Klangeffekten einen ersten Höhepunkt. Dominic Frank verzauberte mit "Capriccio" für Bassposaune das Publikum und Genta Hara stellte mit dem jazzigen dritten Satz aus dem "Diamond Concerto" für Euphonium seine Virtuosität unter Beweis. Und natürlich durfte die Musik aus "Harry Potter" und "Superman" nicht fehlen, deren Helden bekanntlich über magische Kräfte verfügen.
______________________________

CH 20.05.2022: Urner Blasorchesterlager findet wieder statt
Nachdem das Urner Blasorchesterlager in den letzten beiden Jahren abgesagt werden musste, wird es dieses Jahr wieder durchgeführt. Vom 3. bis 7. Oktober 2022 werden rund 50 Blasmusikerinnen und -musiker am Lagerort in Amden SG erwartet. Als Dirigent wurde der in der Brassbandszene bestens bekannte Manuel Imhof engagiert. Momentan leitet er die Jugend Brass Band Oberer Sempachersee und die Brass Band Harmonie Neuenkirch und bringt viel Erfahrung aus anderen Musiklagern mit.
Anmeldungen für das Lager sind bis am 25. Mai möglich (ab 14 Jahren). Weitere Infos gibt es über leagisler@hispeed.ch. Das Abschlusskonzert findet am 7. Oktober um 20.00 Uhr im Theater Uri statt.
______________________________

NL 20.05.2022: Groningen Brass Experience: Neues Brass-Festival in den Niederlanden
Am Wochenende vom 9. bis 12. Juni 2022 findet in Groningen ein neues Brass-Festival statt, welches die Dutch Open Brass Band Championships beinhaltet. Als zusätzliches Highlight findet am Freitag, 10. Juni, ein Galakonzert von London Brass statt. Dieses Ensemble, welches aus dem weltbekannten Philip Jones Brass Ensemble entstanden ist, vereint beste Musiker aus dem Vereinigten Königreich zu einer vielseitigen Musikgruppe der Extraklasse.

Am Samstag, 11. Juni 2022 werden die Dutch Open Brass Band Championships durchgeführt. Folgende Bands nehmen teil:

Championship Section
1. Amsterdam Brass
2. Brass band Buizingen (Belgien)
3. Brass band De Wâldsang
4. Brassband Rijnmond Rotterdam
5. De Bazuin Oenkerk
6. Festival Brass Band (Belgien)
7. Provinciale Brassband Groningen
8. Soli Brass Leeuwarden

First Section
1. Brass band Amersfoort
2. Brass band Breukelen
3. Cologne Concert Brass (Deutschland)
4. Mercator Brass Band (Belgien)
5. Oefening en Uitspanning Wijk en Aalburg

Second Section
1. Brassband Düren (Deutschland)
2. Brassband Heman, Zuidwolde
3. De Bazuin Oenkerk B
4. Martini Brassband Groningen

Über unsere Website oder über unseren Newsletter werden Sie die Resultate erfahren.
______________________________

Cory Band, Europameister 2022

EU/UK 02.05.2022: Europäischer Brass Band Wettbewerb - Die Ranglisten im Detail

Championship Section
Jury Pflichtstück: Prof. Garry Cutt, Katrina Marzella-Wheeler, Erik Janssen
Jury Selbstwahlstück: Arvid Anthun, Christophe Jeanbourquin, Jan de Haan

Pflichtstück "Saints Triumphant" (Prof. Philip Wilby)
Rangliste Punkte Aufgabestück/Selbstwahlstück = Total

1. Cory (Philip Harper), Wales und Titelverteidiger: 98/94 = 192
No Man's Land (Thierry Deleruyelle)

2. Valaisia Brass Band, Schweiz (Arsene Duc): 93/98 = 191
A Gabrieli Fantasy (Bert Appermont)

3. Foden's Band, England (Russell Gray): 94/96 = 190
Eden (John Pickard)

4. Tredegar Band, Wales (Ian Porthouse): 96/92 = 188*
So Spoke Albion... (Gavin Higgins)

5. Stavanger Brass Band, Norwegen (Allan Withington): 95/93 = 188
The Turing Test (Simon Dobson)

6. Hauts-de-France Brass Band, Frankreich (Luc Vertommen): 91/97 = 188
Sinfonietta no.2 — Four Impressions (Pierre-Antoine Savoyat)

7. Brass Band Schoonhoven, Niederlande (Paul Holland): 90/95 = 185
Fraternity (Thierry Deleruyelle)

8. 3BA Concert Band, Deutschland (Corsin Tuor): 92/88 = 180
Other Lives (Oliver Waespi)

9. the cooperation band, Schottland (Michael Fowles): 89/89 = 178
Journey of the Lonely Wolf (Simon Dobson)

10. Göta Brass Band Schweden (Michael Thomson): 87/90 = 177
From Ancient Times (Jan Van der Roost)

11. Brass Band Oberosterreich, Österreich (Gunther Reisegger): 88/87 = 175
Dynasty (Peter Graham)

Best Soloist: Will Norman (flugel) — Tredegar Brass Band
*Set Work placing takes precedence in event of a tie


Challenge Section
Jury: Prof. Garry Cutt, Katrina Marzella-Wheeler, Erik Janssen
Pflichtstück: "Variations for Brass Band" (Ralph Vaughan Williams adapted by Philip Littlemore) and Own Choice

1. Brass Band Regensburg, Deutschland (Thomas Freiss): 91
2. Brassband Uberetsch, Italien (Johann Finatzer): 90
3. Hebden Bridge Band, England (Christopher Binns): 89
4. Downshire Brass, Nordirland (Michael Alcorn): 88

Soloist: Bethan Plant (solo cornet) — Hebden Bridge


Europäischer Jugend Brass Band Wettbewerb
Jury: Grethe Thonheim (NO) und Adam Cooke (GB)

Development Section
1. Wardle Academy Youth Band; Lee Rigg; England
2. Smørås Skolemusikk; Magnus Brandseth; Norwegen
3. Elland Silver Youth Brass Band; Samantha Harrison; England
4. Brass Band Aukstyn; Bjørn Breistein; Litauen
5. South Wales Youth Band; Carol Flanary-Davies; Wales
6. National Youth Band Scotland; John Boax; Schottland

Premier Section
1. Catch Basin Brass Band; Andreas Lackner; Österreich
2. Youth Brass 2000; Chris Jeans; England


Kompositionswettbewerb
Es gewann der Schweizer Finalteilnehmer Theo Rossier mit seiner Komposition "Stendhal’s Syndrome" vor dem Engländer Andy Wareham mit "The Prince". Auf den dritten Rang setzte die Jury, die sich aus den Experten Jan de Haan (NL), Kenneth Hesketh (GB) und Prof. Philip Wilby (GB) bildete, Thiebaut Bruniaux. Seine Komposition "Insecurity". Thiebaut Bruniaux gewann zusätzlich den Publikums- und den Band-Preis.
______________________________

EU/UK 01.05.2022: Europäischer Brass Band Wettbewerb - Die Cory Band verteidigt den Titel und die hervorragende Valaisia Brass Band landet auf dem 2. Rang
Am letzten Tag des "Europäischen" in Birmingham (UK) fiel die Entscheidung in der Championship Section. Die Cory Band holte sich den Sieg und darf sich nun mindestens ein weiteres Jahr lang Europameister nennen. Mit dem Stück "No Man‘s Land" von Thierry Deleruyelle überzeugten sie die Jury bestehend aus Christophe Jeanbourquin (Schweiz), Jan de Haan (Niederlande) und Katrina Marzella-Wheeler (Schottland) und setzten sich vor der Valaisia Brass Band durch. Der Preis für den besten Solisten geht an das Flügelhorn der Tredegar Band aus Wales.

Rangliste EBBC Championship Section
1. Cory Band (Wales, Titelverteidiger)
2. Valaisia Brass Band (Schweiz)
3. Foden‘s Band (England)
4. Tredegar Band (Wales)
5. Stavanger Brass Band (Norwegen)
6. Hauts-de-France Brass Band (Frankreich)
7. Brass Band Schoonhoven (Niederlande)
8. 3BA Concert Band (Deutschland)
9. the cooperation band (Schottland)
10. Göta Brass Band (Schweden)
11. Brass Band Oberösterreich (Österreich)

In der Challenge-Section, welche am Vormittag stattfand, triumphierte die Brass Band Regensburg aus Deutschland.
Rangliste EBBC Challenge Section
1. Brass Band Regensburg (Deutschland)
2. Brassband Überetsch (Italien)
3. Hebden Bridge Band (England)
4. Downshire Brass (Nordirland)

Die Besucherinnen und Besucher in Birmingham wurden zum Abschluss noch mit dem gemeinsamen Galakonzert der Louis Dowdeswell Big Band und der Cory Band verwöhnt. An der Player's Party dürfen sich die Musikerinnen und Musiker nun für ihre exzellenten Leistungen feieren lassen.

Einen ausführlichen Bericht über den Europäischen Brass Band Wettbewerb finden Sie in unserer nächsten Printausgabe.
______________________________

EU/UK 30.04.2022: European Youth Brass Band Competition - Wardle Academy Youth Band und Catch Basin Brass Band gewinnen
In der wunderschönen Symphony Hall in Birmingham (UK) haben sich heute die Nachwuchsbands in der European Youth Brass Band Competition EYBBC gemessen. Die Development Section durfte in ihrem Konzertprogramm das Aufgabestück "Corineus" von Christopher Bond einbauen.
Die Wardle Academy Youth Band gewann mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0.5 Punkten. Sie holten sich zudem den Preis für den besten Solisten mit dem Posaunen-Klassiker "Blue Bells of Scotland".

Das Aufgabestück der Premier Section, in der nur zwei Bands antraten, war "A Brief Symphony of Time" von Simon Dobson. Gewonnen wurde die Kategorie von der Catch Basin Brass Band aus Österreich. Sie holten sich ebenfalls den Solistenpreis mit "Flowerdale", gespielt von ihrem Soprano Cornet.

Auszug aus der Rangliste:

EYBBC Development Section
1. Wardle Academy Youth Band (England)
2. Smørås Skolemusikk (Norwegen)
3. Elland Silver Youth Brass Band (England)

EYBBC Premier Section
1. Catch Basin Brass Band (Österreich)
2. Youth Brass 2000 (England)

Am späten Nachmittag traten die Elite-Bands der Championship-Section mit dem neukomponierten Aufgabestück "Saints Triumphant" von Philip Wilby an. Das Stück basiert auf dem Choral "Sine Nomine" von Ralph Vaughan Williams und soll als Ehrung für dessen musikalisches Lebenswerk und seinen Einfluss auf die Brassbands verstanden werden.
Die Bands meisterten das sehr musikalische, kurzweilige Stück bravourös und es ist fast unmöglich, bereits jetzt einen Favoriten auf den Gesamtsieg zu benennen. Die Jury bestehend aus Arvid Anthun (Norwegen), Garry Cutt (England) und Erik Janssen (Niederlande) hat keine leichte Aufgabe bekommen, hier eine Rangliste zu erstellen. Unsere Schweizer, Deutschen und Österreichischen Vertreter haben sich auf jeden Fall in bester Form präsentiert.

Wir sind gespannt auf den morgigen Tag, welcher mit dem Wettbewerb der Challenge-Section und dem Aufgabestück "Variations for brass band" von Ralph Vaughan Williams beginnt. Ab dem Mittag fällt dann die Entscheidung in der Championship-Section mit den Selbstwahlstücken.

Das Festival wird am Sonntagabend schliesslich mit dem Galakonzert von Jazztrompeter Louis Dowdeswell und der Cory Band spektakulär abgeschlossen.
Der BRASS BAND-Newsletter wird sie wieder mit den aktuellsten Resultaten versorgen!
______________________________

EU/UK 29.04.2022: Der Europäische Brass Band Wettbewerb 2022 ist eröffnet - der Schweizer Théo Rossier gewinnt den europäischen Komponistenwettbewerb
Nachdem seit diesem Mittwoch bereits ein paar Konzerte in Birmingham (UK) stattgefunden haben, wurde der Europäische Brass Band Wettbewerb heute offiziell eröffnet. Anschliessend fand der Final des achten Europäischen Komponistenwettbewerbs statt.
Die Finalisten waren Théo Rossier (Schweiz) mit seiner Komposition "Stendhal’s Syndrome", Thibaut Bruniaux (Frankreich) mit "Insecurity" und Andy Wareham (England) mit "Machiavelli - Ruminations on 'The Prince'". Der Preis geht mit dem strahlenden Gewinner Théo Rossier tatsächlich in die Schweiz. Herzliche Gratulation!

Morgen Samstag finden die Wettbewerbe der Nachwuchsbands (European Youth Brass Band Competition) statt, bevor am späten Nachmittag die Bands der Championship-Section zum Teststück antreten.
Mit dem BRASS BAND-Newsletter werden sie über alle Resultate auf dem Laufenden gehalten.
______________________________

GB 27.04.2022: Richard Evans ist am Freitag, 22. April 2022 verstorben
Der auch hierzulande höchst beliebte und respektierte Brassbanddirigent Richard Evans ist am 22. April 2022 in Alter von 87 Jahren gestorben. Richard Evans wurde in Aldershot in der englischen Grafschaft Hampshire geboren. Sein Vater war ein britischer Soldat und er erlebte die ersten beiden Lebensjahre in Indien. Danach kehrte er mit seine Familie nach England zurück.

1952 wurde er Gründungsmitglied und später Principal Cornetist der Britischen Nationalen Jugend Brass Band, die in diesem Jahr ihr 70-Jahr-Jubiläum feiert.
Er war sein Leben lang sehr eng mit der Britischen Brassbandszene verbunden. Seine grössten Erfolge auf der Wettbewerbs- und auf der Konzertbühne feierte er mit der Wingates Temperance Band und vor allem mit der Leyland Band, mit welcher er auch einige Tourneen durch die Schweiz absolvierte. Er produzierte mit der Band hervorragende Unterhaltungskonzerte und schuf sich damit einen unvergesslichen Namen als «Band Entertainer», was ihm auch den Spitznamen «Dick the Stick» einbrachte. In den letzten Jahrzehnten war er vor allen in Schottland tätig und da vor allem bei der Schottischen Nationalen Jugend Brass Band.

Die weltweite Brassbandfamilie trauert um ein grosses Idol. Sie verliert mit Richard Evans eine hervorragende Musikerpersönlichkeit und einen charismatischen Dirigenten. Sein Andenken wird immer ehrenvoll sein.
______________________________

GB 22.04.2022: Dirigentenwettbewerb in England
Der Verband der Brassbanddirigenten hat die Jury für den Final zu ihrem diesjährigen Dirigentenwettbewerb, der am 18. Juni in der Eccles Town Hall durchgeführt werden wird, bekanntgegeben. Als Mitglieder der Jury wurden benannt: Paul Hindmarsh und Dr. David Thornton.
______________________________

DE 22.04.2022: Neu gibt es eine Brass Band VielKLANG
Die sehr erfolgreiche Organisation des «Blasmusikvereins Carl Zeiss Jene e.V.» hat unter dem Namen «VielKLANG» eine weitere Brassbandformation gegründet. Neben den bereits bestehenden Formationen BlechKLANG, Jugend Brass Band BlechKLANG und Junior Brass Band KLANGwelt wird sich die neue Show Brass Band VielKLANG unter der Leitung des südafrikanischen Dirigenten und Komponisten Andrea Hobson für die Pflege der leichten Unterhaltungsmusik einsetzen. Die Formation wird vor allem die Konzertverpflichtungen der Organisation im Unterhaltungsbereich erfüllen und sich auf die populäre Musik der Beatles, ABBA, Queen und Lady Gaga konzentrieren.
______________________________

GB 22.04.2022: Spring Festival - die Juroren
Der Qualifikationswettbewerb für den British Open, das Spring Festival wird am 7. Mai 2022 im Freizeit- und Erholungszentrum Winter Gardens in Blackpool mit seinen drei Kategorien Senior Trophy, Senior Cup und Grand Shield durchgeführt werden. Die Organisatoren haben nun die Juroren für das Festival benannt: Stephen Cobb, Garry Cutt, Simon Gresswell, Sandy Smith, Steve Sykes und Roger Webster. Auf die Teilnehmer warten folgende Aufgabestücke:
Grand Shield: «Dynasty» von Peter Graham
Senior Cup: «Freedom» von Hubert Bath
Senior Trophy: «Life Divine» von Cyril Jenkins
______________________________

NL 22.04.2022: Die Teststücke 2022
Die Organisatoren haben die Teststücke für den Holländischen Nationalen Brass Band Wettbewerb, der im Oktober in Utrecht durchgeführt werden wird, bekanntgegeben:
Championship Division: «Redbad» von Jan de Haan
Erste Division: «James Cook – Circumnavigator» von Gilbert Vinter
Zweite Division: «Sanctury» von Daniel Hall
Dritte Division: «Albinus Variations» von Etienne Crausaz
______________________________

NL 22.04.2022: Dutch Open
Der Dutch Open Brass Band Wettbewerb wird am 11. Juni 2022 in Groningen durchgeführt werden. Zur Teilnahme haben sich insgesamt 18 Bands eingeschrieben:

Championship Division
Amsterdam Brass (NL)
Brassband Buizingen (BE)
Brassband de Wâldsang (NL)
Brassband Rijnmond Rotterdam (NL)
De Bazuin Oenkerk A (NL)
Festival Vrass Band Itegem (BE)
Provinciale Brass Band Groningen (NL)
Soli Brass Leeuwarden (NL)

Erste Division
Brassband Amersfoort (NL)
Brass Band Breukelen (NL)
Cologne Concert Brass (DE)
Mercator brass Band Kruibeke (BE)
Brassband Oefening en Uitspanning (NL)

Zweite Division
BBCH (Brass Band Constantijn Huygens) Appingedam (NL)
Brass Band Düren (DE)
Brassband Heman (NL)
De Bazuin Oenkerk B (NL)
Martini Brassband Groningen (NL)
______________________________

GB 22.04.2022: Harry Birtwistle
Am Ostermontag, 18. April 2022 ist in England der bekannte zeitgenössische Komponist, Harry Birtwistle im Alter von 87 Jahren in seinem Heim in Mere verstorben. Harrison Birtwistle wurde 1972 mit seinem viel beachteten Orchesterwerk «The Triumph of Time» bekannt. Auch im Fach der Oper erreichte er grosse Aufmerksamkeit und Beachtung. Seine Oper «Punch and Judy», 1968 uraufgeführt, wurde als wichtiger Beitrag zu dieser Gattung im 20. Jahrhundert gepriesen.
Im Auftrag von Elgar Howarth, dem damaligen Dirigenten der Grimethorpe Colliery Brass Band komponierte Harry Birtwistle auch ein Originalwerk für Brassbandbesetzung mit dem Titel «Grimethorpe Aria» im Jahr 1973. Diese Komposition wurde durch die Grimethorpe Colliery Brass Band anlässlich des Harrogate Festivals im selben Jahr unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt.
Die Internationale Musikwelt verliert mit Harrison Birtwistle eine bedeutende Musikerpersönlichkeit.
______________________________

CH 20.04.2022: Neuer Präsident beim Ostschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb
An der Generalversammlung des Vereins Ostschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb (OSEW) trat Kurt Baumann nach 16 Jahren als Präsident zurück. Unter seinem Präsidium entwickelte sich der OSEW mittlerweile zu einem schweizweit und sogar über die Landesgrenzen hinaus bekannten Musikwettbewerb. Neuer Präsident ist Roman Engeler aus Ettenhausen.
Nebst Kurt Baumann traten mit Verena Fehr (Geschäftsstellenleiterin) und Christian Graf (Chef Rechnungsbüro) zwei weitere langjährige Vorstandsmitglieder zurück. Alle drei wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Die Vorbereitungen für den OSEW 2022, welcher am 10. & 11. September in Sirnach stattfinden wird, sind bereits angelaufen und die Anmeldung ist offen.
______________________________

CH 20.04.2022: Anmeldeschluss für den 10. Schweizerischen Dirigentenwettbewerb 2022 verlängert
Da die Pandemie die Produktion der Bewerbungsvideos erschwerte, wurde die Anmeldefrist bis zum 29. April verlängert. Interessierte können ihre Unterlagen bis dahin noch einreichen, um am Wettbewerb vom 15. bis 18. September 2022 in Suhr AG dabei zu sein.
Nach Ablauf der Anmeldefrist werden von der Musikkommission zwölf junge Dirigentinnen und Dirigenten ausgewählt, welche am Finalwochenende ihre Fähigkeiten mit dem Blasorchester Baden Wettingen, der Brass Band Emmental und dem Sinfonischen Blasorchester Bern unter Beweis stellen. Der oder die Gewinnerin wird mit dem goldenen Taktstock geehrt.
______________________________

EURO 15.04.2022: Europäische Brass Band Festival 2022 von Birmingham (GB), 28. April bis 1. Mai 2022
Das Englische Kulturministerium hat den Organisatoren des Europäischen Brass Band Festivals von Birmingham 2022 und dem Englischen Brass Band Verband (BBE) eine Subvention für das Festival in Höhe von 116'000.00 Pfund (rund 145 000 Franken) zugesprochen. Auf Grund dieses unerwartet hohen Geldsegens hat die Festivalleitung nun eine Erweiterung des Festivalprogramms vorgenommen und wird eine Bühne im Freien aufstellen, wo verschiedene Brass Bands Gelegenheit erhalten sollen, die Musik der Brassbandszene einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Für einen entsprechenden Auftritt haben sich bereits folgende Formationen eingeschrieben: die Europäische Jugend Brass Band 2022, die City of Birmingham Brass Band, die Brass Band des Birmingham Konservatoriums sowie einige Formationen von einigen lokalen Schulen und Jugendorganisationen.
Die Konzerte auf dieser öffentlichen Konzertbühne sind frei zugänglich; Karten für die Anlässe des Brass Band Festivals sind nach wie vor verfügbar unter www.bmusic.co.uk/ebbf-2022
______________________________

WORLD 15.04.2022: Anmeldeschluss für den Dirigentenwettbewerb 2022 verlängert
Der englische Brass Band Dirigentenverband hat den Anmeldeschluss für die Teilnahme am diesjährigen Dirigentenwettbewerb bis zum 30. April 2022 verlängert. Nach der Videoauswertung werden zwölf Kandidaten zur Teilnahme in der finalen Runde in die Stadthalle von Eccles eingeladen, wo sie ihr Teststück am Pult der Hammonds Band dirigieren werden. Die sechs bestplatzierten Kandidaten werden dann eingeladen, ein Konzert mit der Eccles Borough Band zu dirigieren. Weitere Information unter www.bbe.org.uk/news11042022-1429/extension-conducting-competition-entry-date
______________________________

WORLD 15.04.2022: Auszug aus der neusten Weltrangliste
Nach Abschluss der regionalen Ausscheidungswettbewerben zum Britischen Nationalen Brass Band Wettbewerb 2022 ergaben sich folgende Veränderungen auf den ersten 20 Rängen der Weltrangliste des British Bandsman:

Rang, Band, Punkte, Veränderung der Rangierung
1. Cory Band Wales, 2'087.90, -
2. Foden’s Band Yorkshire, 845.64, -
3. Black Dyke Band Yorkshire, 658.42, -
4. Brighouse & Rastsrick Band Yorkshire, 496.07, -
5. Floweres Band West of England, 485.88, +2
6. Tredegar Town Band Wales, 475.57, -1
7. Valaisia Brass Band Switzerland, 387.46, -1
8. Eikanger-Bjørsvik Musikklag Norwegen, 356.63, -
9. Carlton Main Frickley Colliery Band Yorkshire, 339.42, -
10. Paris Brass Band Frankreich, 271.48, -
11. Whitburn Band Scotland, 251.93, -
12. Desford Colliery Brass Band Midlands, 210.59, +1
13. WFEL Fairey Band North West of England, 165.51, -1
14. Grimethorpe Colliery Brass Band Yorkshire, 159.51, -
15. Stavanger Brass Band Norwegen, 131.31, -
16. Brass Band Willebroek Belgien, 131.30, -
17. Manger Musikklag Norwegen, 128.00, -
18. Brass Band Bürgermusik Luzern Switzerland, 121.28, -
19. GUS Band Midlands, 101.31, +2
20. Hammonds Band Yorkshire, 86.63, +5
______________________________

CH 13.04.2022: Solistische Höchstleistungen am SSQW 2022
Am letzten Wochenende fand der Schweizerischer Solo- und Quartettwettbewerb für Blechblas- und Perkussionsinstrumente SSQW 2022 in Luzern statt. 217 Solistinnen und Solisten sowie 12 Quartette nahmen sich der Herausforderung an und präsentierten sich einer renommierten Jury.

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind:

Kategorie D (Erwachsene)
Cornet: Alena Imseng
Althorn: Julie Clément
Bass: Antoine Mauron
Euphonium/Bariton: Stéphanie Gaspoz
Posaune: Lucas Llor

Kategorie C (Junioren)
Cornet: Oriane Brückel
Althorn: Ayla Buchard
Bass: Marko Korunovic
Euphonium/Bariton: Valerian Alfaré
Posaune: Baptiste Varone
Platteninstrumente: Louis Thomson
Drum-Set: Tom Müller
Fellinstrumente: Tim Schmid

Kategorie B (Kadetten)
Cornet: Simon Gabriel
Althorn: Téo Frossard
Euphonium/Bariton: Charlotte Gaillard
Posaune: Simon Schnyder
Platteninstrumente: Laurin Caprez
Drum-Set: Tobias Rüedi
Fellinstrumente: Tobias Rüedi

Kategorie A (U13)
Cornet: Eric Weitzel
Althorn: Tom Blanchut
Euphonium/Bariton: Agathe Collombin
Posaune: Corentin Détienne
Platteninstrumente: Julia Christen
Drum-Set: Theo Hoppe
Fellinstrumente: Theo Hoppe

Quartette
1. Klasse: Take Away (Rafael Zwyssig, Wolfgang Schneider, Lea Zihlmann, Silvan Gut)
2. Klasse: Promess'Quartet (Sandrine Bochatay, Noëlla Voeffray, Robin Python, Maxime Python)
______________________________

CH 04.04.2022: Die Qualifikationswettbewerbe für die Finalteilnahmen zum Britischen Nationalen Brass Band Wettbewerb 2022 sind in allen 8 Regionen abgeschlossen. Die folgenden Bands haben sich für den voraussichtlich am 15. Oktober 2022 in der Royal Albert Hall in London stattfindenden Final qualifiziert:

Championship Section
Haverhill Silver (London & Southern Counties)
Redbridge Brass (London & Southern Counties)
Desford Colliery (Midlands)
Ratby Co-operative Band (Midlands)
NASUWT Riverside (North of England)
Easington Colliery (North of England)
Foden’s Band (North West of England) [vorqualifiziert]
Leyland Band (North West of England)
Oldham Band (North West of England)
Whitburn Band (Scotland)
Bon-Accord Silver (Scotland)
Cory Band (Wales) [vorqualifiziert]
Tredegar Town Band (Wales) [vorqualifiziert]
Northop Silver Band (Wales)
City of Cardiff (M1) (Wales)
Aldbourne Band (West of England)
Flowers Band (West of England)
Black Dyke Band (Yorkshire) [vorqualifiziert]
Hammonds Band (Yorkshire)
Rothwell Temerance Band (Yorkshire)

Und für die Finals vom 17. & 18. September 2022 im Racing Course von Cheltenham haben sich folgende Bands qualifiziert:

First Section
East of England Co-op Band (London & Southern Counties)
Sandhurst Silver (London & Southern Counties)
Staffordshire (Midlands)
Gresley Colliery (Midlands)
Kirkbymoorside Town (North of England)
Houghton Brass (North of England
Ashton-Under-Lyne (North West of England)
Accler8 (North West of England)
Bo’ness and Carriden (Scotland)
Dalkeith and Monktonhall (Scotland)
Pontardulais Town (Wales)
Ebbw Valley (Wales)
Bodmin Town (West of Egland)
Hyde (West of England)
Stannington Brass (Yorkshire)
Marsden Silver (Yorkshire)

Second Section
City of Norwich (London & Southern Counties)
Tilbury Brass (London & Southern Counties)
Wantage Concert Brass (London & Southern Counties)
Stamford Brass (Midlands)
Harborough (Midlands)
Tewit Silver (North of England
Bearpark & Esh Colliery (North of England)
Pemberton Old Wigan DW B (North West of England)
Tyldesley (North West of England)
Campbeltown Brass (Scotland)
Tullis Russell (Scotland)
Beaumaris (Wales)
Mid Rhondda (Thomas Coaches) (Wales)
Helston Town (West of England)
Gosport Solent Brass (West of England)
Meltham & Meltham Mills (Yorkshire)
BD1 Brass (Yorkshire)

Third Section
Bradwel Silver (London & Southern Counties)
Olney Brass (London & Southern Counties)
Chichester City (London & Southern Counties)
Ratby Co-operative Mid (Midlands)
City of Birmingham (Midlands)
Jayess Newbiggin Brass (North of England)
Ellington Colliery (North of England)
Skelmersdale (North West of England)
Formby (North West of England)
Kilmarnock Concert (Scotland)
Arbroath (Scotland)
Cwmtawe (Wales)
Crwbin (Wales)
Redruth Town (West of England)
Ocean Brass (West of England)
Lodthouse 2000 (Yorkshire)
Huddersfiel & Ripponden Brass (Yorkshire)

Fourth Section
Hangleton (London & Southern Counties)
Hemel Hempstead (London & Southern Counties)
Ammington (Midlands)
Trentham Brass (Midlands)
Flookburgh Silver (North of England)
North Lakes Brass (North of England)
Morecambe (North West of England)
Dobcross Silver (North West of England)
Brass Sounds Inverclyde (Scotland)
Stranraer Brass (Scotland)
Corsskeys Silver (Wales)
Rhyl Silver (Wales)
Bideford Town Band (West of England)
Tewkesbury Town (West of England)
Oughtibridge (Yorkshire)
Barnsley Metropolitan (Yorkshire)
______________________________

CH 04.04.2022: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2022, Region West of England
Samstag, 2. April 2022 und Sonntag, 3. April 2022 im Racing Course von Cheltenham

Championship Section
Sonntag, 3. März 2022,
Cheltenham
Jury: Dr. Robert Childs und Alan Morrison
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Aldbourne Band; Glyn Williams *), Start Nr. 12
2. Flowers Band; Paul Holland *), Start Nr. 3
3. Camborne Town; David Hirst, Start Nr. 1
4. Verwood concert Brass; Kevin Smitz, Start Nr. 5
5. St. Dennis; Darren R. Hawken, Start Nr. 7
6. Filton Concert Brass; Erik Van de Kolk, Start Nr. 2
7. Brunel Brass; Daniel Hall, Start Nr. 4
8. Woodfalls Brass; Garry Cutt, Start Nr. 10
9. Michelmersh Silver; Melvin White, Start Nr. 9
10. Lydbrook; Steve Sykes, Start Nr. 11
11. SW Comms; Stephen Sykes, Start Nr. 6
12. Roche Brass; David Hamilton, Start Nr. 8
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022

First Section
Samstag, 2. April 2022,
Cheltenham
Jury: Dr. Robert Childs und Alan Morrison
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Bodmin Town; John Maines *), Start Nr. 1
2. Hyde; Nigel Seaman *), Start Nr. 15
3. A W Parker (Drybrook); Joshua Ruck, Start Nr. 2
4. Andover Town; Scott Stewart, Start Nr. 12
5. Bournemouth Concert Brass; Matthew Brown, Start Nr. 8
6. City of Bristol Brass; Craig Roberts, Start Nr. 13
7. Lanner & District Silver; Aaron Harvey, Start Nr. 3
8. Sherborne Town; Jonathan Lush-Camps, Start Nr. 9
9. Chalford; Steve Tubb, Start Nr. 14
10. Glastonbury Brass; Kevin Smith, Start Nr. 4
11. Sidmouth Town; Adrian Harvey, Start Nr. 10
12. St Austell Town; Stuart Chappell, Start Nr. 7
13. Forest of Dean Brass; Thomas Dunne, Start Nr. 5
14. Camborne Junior Contesting; Alan Pope BEM, Start Nr. 6
15. Wotton Under-Edge & District; David Boorer, Start Nr. 11
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Second Section
Samstag, 2. April 2022,
Cheltenham
Jury: Gary Davies und Steve Pritchard-Jones
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Helston Town; John Berryman *), Start Nr. 11
2. Gosport Solent Brass; Richard Sharp *), Start Nr. 7
3. Otterbourne Brass; Mark Gibson, Start Nr. 2
4. Shrewton Silver; Mike Dunford, Start Nr. 10
5. Pool Borough; Lloyd Bartlett, Start Nr. 3
6. Weston Brass; Lewis Wilkinson, Start Nr. 4
7. Cinderford; Chris Howley, Start Nr. 6
8. Mount Charles; Jeremy Taylor, Start Nr. 5
9. Downton; Paul Williams, Start Nr. 1
10. Bream Silver; Hugh Bramford, Start Nr. 8
11. New Forest Brass; Ian Luxford, Start Nr. 9
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Third Section
Sonntag, 3. April 2022,
Cheltenham
Jury: Gary Davies und Steve Pritchard-Jones
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Redruth Town; David Nicholson *), Start Nr. 4
2. Ocean Brass; Andy Wareham *), Start Nr. 1
3. Nailsworth Silver; Anri Adachi, Start Nr. 9
4. Wroughton Silver; Neil Webb, Start Nr. 2
5. Lydney Town; Thomas Dunne, Start Nr. 11
6. Porthleven Town; Tom Bassett, Start Nr. 10
7. Bratton Silver; Simon Carr, Start Nr. 5
8. Verwood Town; Kevin Smith, Start Nr. 12
9. City of Bath Brass; Geraint Barnes, Start Nr. 6
10. Cheltenahm Silver; Ian Holmes, Start Nr. 3
11. Pendennis Brass; Ben Elliott, Start Nr. 14
12. Weymouth Concert Brass; Helen Brindl, Start Nr. 13
13. Swindon Brass; John Heritage, Start Nr. 8
14. Exeter Railway; Gareth Davies, Start Nr. 7
Spezialpreis für den besten Soprano Cornetisten: City of Chester Band
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Rückzug: Rivington & Adlington; Malcolm Wilson

Fourth Section
Samstag, 2. April 2022,
Cheltenham
Jury: David Ashworth und Alan Widdop
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Bideford Town Band; Mark Durham *), Start Nr. 3
2. Tewkesbury Town; Aidan Howgate *), Start Nr. 10
3. St Sythians; James Burns, Start Nr. 6
4. Saltash Town; Robert Julian, Start Nr. 8
5. Brunel Brass Academy; Daniel Hall, Start Nr. 11
6. Wincanton Silver; James White, Start Nr. 7
7. Shaftesbury Town Silver; Martin Hill, Start Nr. 2
8. Shanklin Town Brass (IoW); Malcolm Lewis, Start Nr. 1
9. Pillowell Silver; Ian Withburn, Start Nr. 9
10. Test Valley Brass; Kevin Steward, Start Nr. 4
11. Illogan Sparnon Silver; Shaun Marsden, Start Nr. 5
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
______________________________

CH 01.04.2022: Die neue Printausgabe von BRASS BAND erscheint heute - und das ist bestimmt kein Aprilscherz

Erfolgsgeschichte und Konsternation
Eine wunderbare Erfolgsgeschichte dürfen wir in der aktuellen Titelgeschichte von BRASS BAND beschreiben. «100 Jahre BML» erzählt die Geschichte der Bürgermusik Luzern, von den Anfängen im Jahr 1922 bis zur grossen Jubiläumsfeier im Jahr 2022. Eine Ur-Wurzel der heute sehr bekannten Brass Band Bürgermusik Luzern BML ist sogar noch älter als 100 Jahre, denn 1892 entstand der Musikverein des Grütlivereins Luzern, der 1922 als Harmoniemusik Luzern mit dem Musikverein Gütsch zur neuen Bürgermusik Luzern fusionierte.

Zahlreiche Fachinformationen, Hintergrund-News und Berichte der Aktivitäten sind zudem in dieser neuen Ausgabe von BRASS BAND zu finden. Durchwegs ist wieder ein positives Gefühl zu spüren, wenn auch bei einigen Formationen der Neustart noch nicht ganz geglückt ist. Aber der Weg zur ersehnten «gewissen Normalität» ist eingeschlagen. Wir werden weiterhin per Newsletter, Website und Print darüber berichten. In diesem Zusammenhang weise ich gerne auch auf unsere kostenlose Brass-Agenda und die Rubrik «Dirigentensuche» hin.

Zurzeit gibt es leider einen unerwarteten Konflikt in Europa, der uns nach der Corona-Pandemie erneut viel Unsicherheit bringt. Dass so ein Bruderkrieg in unserer heutigen modernen Zeit überhaupt passieren kann, lässt uns konsterniert zurück. Hoffen wir gemeinsam, dass wir diese Fassungslosigkeit überwinden können und dass diese Auseinandersetzung bald friedlich gelöst wird.

Freuen dürfen wir uns auf Birmingham im Vereinigten Königreich. Vom 28. April bis 1. Mai 2022 findet dort mit den besten Brassbands der Welt «The European Brass Band Festival 2022» statt, inklusive des Europäischen Brass Band Wettbewerbs 2022. BRASS BAND wird vor Ort sein und regelmässig via Newsletter über das Geschehen berichten, natürlich vermitteln wir auch die Top-Wettbewerbsresultate.

Wir wünschen viele schöne Momente mit unserer Brassmusik und den vorliegenden Fachnews.
______________________________

EURO 30.03.2022: European Brass Band Championships EBBC - Europäischer Brass Band Wettbewerb 2022 in Birmingham (GB), 28. April bis 1. Mai 2022
Hier die offizielle Bekanntgabe der Juroren und der Teilnehmer in allen Kategorien des Wettbewerbs:

Championship Section
Jury
Teststück: Arvid Anthun (Norwegen); Garry Cutt (England) und Erik Janssen (Niederlande)
Jury Selbstwahlstück: Jan de Haan (Niederlande), Christoph Jeanbourquin (Schweiz) und Katrina Marzella-Wheeler (Schottland)
Teilnehmer: 11 Bands
3BA Concert Band; Corsin Tuor (Deutschland)
Brass Band Oberösterreich; Günther Reisegger (Österreich)
Brass Band Schoonhoven; Paul Holland (Niederlande)
Cory Band; Philip Harper (Wales) [Titelverteidiger]
Foden’s Band; Russell Gray (England)
Göta Brass Band; Michael Thomsen (Schweden)
Hauts-de-France Brass Band; Luc Vertommen (Frankreich)
Stavanger Brass Band; Allan Withington (Norwegen)
the cooperation band; Michael Fowles (Schottland)
Tredegar Town Band; Ian Porthouse (Wales)
Valaisia Brass Band; Arsène Duc (Switzerland)

Challenge Section
Jury:
Arvid Anthun (Norwegen), Garry Cutt (England) und Erik Janssen (Niederlande)
Teilnehmer: 4 Bands
Brass Band Regensburg; Dave Lea (Deutschland) [Titelverteidiger]
Brassband Überetsch; Johann Finatzer (Italien)
Downshire Brass; Michael Alcorn (England)
Hebden Bridge Band; Christopher Binns (England)

European Youth Brass Band Championship
Jury:
Adam Cooke (Nordirland) und Grethe W. Tonheim (Norwegen)
Development Section
Teilnehmer:
6 Bands
Brass Band Aukštyn; Bjørn Breistein/Remigijus Vilys (Litauen)
Elland Silver Youth Brass Band; Samantha Harrison (England)
National Youth Brass Band of Scotland; tbc (Schottland)
Smørås Skolemusikk; Magnus Brandseth (Norwegen)
South Wales Youth Brass Band; Carol Flanary-Davies (Wales)
Wardley Academy Youth Band; Lee Rigg (England) [Titelverteidiger]

Premier Section
Teilnehmer:
2 Bands
Catch Basin Brass Band; Andreas Lackner (Österreich) [Titelverteidiger]
Youth Brass Band 2000; Chris Jeans (England)

Final European Composer Competition
Zusätzlich wurde die Jury für den Final des Europäischen Kompositionswettbewerbs vom Freitagabend in der Town Hall von Birmingham bekanntgegeben:
Jan de Haan (Niederlande), Kenneth Hesketh und Philip Wilby (beide England)
______________________________

FR 30.03.2022: 2. Internationaler Kompositionswettbewerb für Harmonieorchester, Belfort, Frankreich
Die französische Stadt Belfort zusammen mit dem Orchestre d’Harmonie de la Ville de Belfort hat die 2. Auflage ihres Kompositionswettbewerbes ausgeschrieben. Der Wettbewerb verfolgt die Zielsetzung, das Repertoire für Originalliteratur für Harmonieorchester und -Ensemble mit aktueller Musik zu bereichern. Der Wettbewerb ist in Bezug auf musikalische Formen und Ästhetik frei. Einzig die Orchestration ist vorgeschrieben. Hierzu sei auf das Wettbewerbsreglement verwiesen, welches über die Website www.concours.harmonie-belfort.com/fr/reglement abgerufen werden kann. Auch das Anmeldeformular gibt es über diesen Link.
Für erfolgreichen Kompositionen stehen folgende Preisgelder zur Verfügung:
1. Preis: € 4.000,00
2. Preis: € 2.000,00
3. Preis: € 1.000,00
Preis der Jury: € 1.000,00
Anmeldeschluss ist der 6. Mai 2022
Eingabeschluss für die Kompositionen: 18. Mai 2022
______________________________

GB 21.03.2022: Drei regionale Ausscheidungswettbewerbe 2022
Über das Wochenende wurden in drei Regionen von Grossbritannien die Ausscheidungswettbewerbe ausgetragen. Alle Wettbewerbe konnten ordnungsgemäss ausgetragen werden. Es gab in allen drei Regionen eine etwas geringere Teilnehmerzahl gegenüber den letzten Wettbewerben im Jahr 2019. Es gab auch einige Überraschungen, siehe die nachfolgenden detaillierten Resultate.


Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2022, Region North of England
Samstag, 19. März 2022 und
Sonntag, 20. März 2022

Championship Section
Sonntag, 20. März 2022,
Gala Theatre
Jury: Roger Webster und Andrew Duncan
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. NASUWT Riverside; Prof. Nicholas Childs *), Start Nr. 1
2. Easington Colliery; Stephen Malcolm *), Start Nr. 8
3. Ref Vardy; Russell Gray, Start Nr. 5
4. City of Hull: Stig Mærsk, Start Nr. 6
5. Ripon City; Mark Sidwell, Start Nr. 7
6. Shepherd Group Brass; Richard Wilton, Start Nr. 3
7. Westoe Brass; Aidan Hodgseon, Start Nr. 4
8. Fishburn; Lewis Wilkinson, Start Nr. 2
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
Spezialpreise
- für den besten Soprano Cornetist:in: Philip Tai: NASUWT Riverside
- für den besten Cornetist:in: Tina Mortimer: NASUWT Riverside
- für den besten Baritonist:in: Stuart Cockerill: Easington Colliery
- für den besten Euphonist:in: Jamie Beaston: NASUWT Riverside
- für den besten Posaunist:in: Mal Gill: NASUWT Riverside
- für das beste Bassregister: Shepherd Group Brass
- für das beste Perkussionsregister: Easington Colliery

First Section
Samstag, 19. März 2022
, Gala Theatre
Jury: Alan Fernie und Nicholas Garman
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Kirkbymoorside Town; Sarah Woodward *), Start Nr. 3
2. Houghton Brass; Michael Franey *), Start Nr. 4
3. GT Group Peterlee; John Roberts, Start Nr. 2
4. York Railway Institute; David Lancaster, Start Nr. 1
5. North Skelton; Tim Oldroyd, Start Nr. 6
6. Cockerton Prize Silver; John Pearson, Start Nr. 5
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Posaunist:in: Houghton Brass
- für das beste Bassregister: Kirkbymoorside Town
- für das beste Perkussionsregister: Houghton Brass

Second Section
Samstag, 19. März 2022,
Gala Theatre
Jury: Alan Fernie und Christopher Bond
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Tewit Silver; Martin Hall *), Start Nr. 1
2. Bearpark & Esh Colliery; Philip Tait *), Start Nr. 9
3. Felling Band; Jason Smith, Start Nr. 8
4. Ashington Colliery; Nigel Steadman, Start Nr. 10
5. Ferryhill Town; Tom Maddison, Start Nr. 6
6. NASUWT Concert Band; Andrew Hunter, Start Nr. 4
7. Dunston Silver; Fraser Hodgson, Start Nr. 2
8. Durham Miners Association; Stuart Gray, Start Nr. 3
9. Barton Community Band; Gary Oglesby, Start Nr. 5
10. Tridon Brass; William Harrison, Start Nr. 7
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für das beste Bassregister: Tewit Silver
- für den besten Soprano Cornetist:in: Ben Fearnley: Tewit Silver
- für den besten Euphonist:in: Robin Morgan: Tewit Silver

Third Section
Sonntag, 20. März 2022,
Gala Theatre
Jury: Mark Wilkinson und Alan Fernie
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Jayess Newbiggin Brass; Duncan Beckley *), Start Nr. 2
2. Ellington Colliery Brass; Gareth Sykes *), Start Nr. 6
3. East Riding of Yorkshire; Fiona Bishop, Start Nr. 3
4. Spennymoor Town; Fiona Caswell, Start Nr. 4
5. Swinton & Distric Excelsior; Peter Woodrow, Start Nr. 5
6. Knaresborough Silver; N. Garrett, Start Nr. 1
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Cornetist:in: Jayess Newbiggin Brass
- für das beste Perkussionsregister: Ellington Colliery

Fourth Section
Samstag, 19. März 2022,
Gala Theatre
Jury: Nicholas German und Mark Wilkinson
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Flookburgh Silver; J. Iveson *), Start Nr. 2
2. North Lakes Brass; Ian Wildgoose *) Start Nr. 4
3. Backworth Colliery; Calum Hartwell, Start Nr. 1
4. Penrith Town; Ian Butterworth, Start Nr. 5
5. Easingwold Town; Alistair Shipman, Start Nr. 7
6. Craghead Colliery; Stephen Goddard, Start Nr. 6
7. Billingham Silver; Vaughan Evans, Start Nr. 3
*) qualifiziert für die Finalteilnahme im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Principal Cornetist:in: Derek Horne: Flookburgh Silver
- für den besten Euphonist:in: James Rawlinson: Flookburgh Silver
- für den jüngsten Musiker:in: Mike Anderson: Flookburgh Silver
______________________________


GB 21.03.2022: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2022, Region Wales
Samstag, 19. März 2022 und Sonntag, 20. März 2022

Championship Section
Sonntag, 20. März 2022,
Branwyn Hall
Jury: Dr. Robert Childs und Rob Wiffin
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Cory Band; Philip Harper **), Start Nr. 4
2. Tredegar Town Band; Ian Porthouse **), Start Nr. 7
3. Northop Silver; Daniel Brooks *), Start Nr. 3
4. City of Cardiff (M1); Christopher Bond, Start Nr. 2
5. Llwydcoed; Andrew Jones, Start Nr. 6
6. Tylorstown; Gary Davies, Start Nr. 5
7. Tongwynlais Temperance; Carl Saunders, Start Nr. 1
**) vorqualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
Cory Band: qualifiziert für die Teilnahme am Europäischen 2023 in Malmö
Spezialpreise:
- für den besten Instrumentalist:in: Glyn Williams, Euphonium: Cory Band
- für den besten Cornetist:in: Tom Hutchinson: Cory Band
- für das beste Bassregister: Cory Band

First Section
Samstag, 19. März 2022,
Branwyn Hall
Jury: Dr. Robert Childs und Rob Wiffin
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Pontardulais Town; Paul Jenkins *), Start Nr. 6
2. Ebbw Valley; Gareth Ritter *), Start Nr. 3
3. BTM Band; Jeff Hutcherson, Start Nr. 7
4. Lewis Merthyr; Craig Roberts, Start Nr. 2
5. Parc & Dare; Nigel Seaman, Start Nr. 5
6. Deiniolen; Keith Jones, Start Nr. 4
7. Markham District; Jayne Thomas, Start Nr. 1
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreis für den besten Instrumentalist:in: Lyndon Harris, Euphonium: Pontardulais Town

Second Section
Samstag, 19. März 2022,
Branwyn Hall
Jury: John Maines und Glyn Williams
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Beaumaris; Bari Gwilliam *), Start Nr. 8
2. Mid Rhondda (Thomas Coaches); Alan Gibbs *), Start Nr. 2
3. Abergavenny Borough; Lana Tingay, Start Nr. 4
4. Usk Brass; James Jones, Start Nr. 6
5. Ammanford Town; Glyn Rhys Davies, Start Nr. 9
6. Albertillery Town; Alun Williams, Start Nr. 7
7. Royal Buckley Town; Keith Jones, Start Nr. 3
8. Penclawdd; Tony Small, Start Nr. 5
9. Ifton Colliery; Scott Robert Lloyd, Start Nr. 1
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für das beste Perkussionsregister: Beauamris
- für den besten Instrumentalist:in: Darren Williams, Soprano Cornet: Mid Rhondda

Third Section
Samstag, 19. März 2022,
Branwyn Hall, Beginn: 10:00 Uhr
Jury: David Ashworth und Gary Davies
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Cwmtawe; Wayne Pedrick *), Start Nr. 3
2. Crwbin; Alex McGee *), Start Nr. 6
3. RAF St. Athan Voluntary; Alan Bourne, Start Nr. 7
4. Briton Ferry Silver; Jeff Pearce, Start Nr. 4
5. Gwaun Cae Gurwen; Alex Parker, Start Nr. 2
6. Newton Silver; Steve Pearce, Start Nr. 5
7. Ynyshir; Dean Evans, Start Nr. 1
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreis für den besten Instrumentalist:in: Sion Lloydd, Flügelhorn: Cwmtawe

Fourth Section
Sonntag, 20. März 2022, Branwyn Hall
Jury: John Maines und Steve Pritchard Jones
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Crosskeys Silver; Siôn Rhys Jones *), Start Nr. 2
2. Rhyl Silver; Jamie Duncan *), Start Nr. 3
3. Oakdale Silver; Kerry Bowden, Start Nr. 1
4. Ogmore Valley Silver; Danny Stone, Start Nr. 4
5. Cwmbran; Adrian Browning, Start Nr. 5
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreis für den besten Instrumentalist:in: Terry Wells, Euphonium: Oakdale Silver
______________________________


GB 21.03.2022: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2022, Region London and Southern Counties
Samstag, 19. März 2022 und
Sonntag, 20. März 2022, Stevenage Arts & Leisure Centre in Stevenage

Championship Section
Sonntag, 20. März 2022,
Gordon Craig Theater
Jury: Stephen Roberts und Steve Sykes
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Haverhill Silver; Paul Filby*), Start Nr. 11
2. Redbridge Brass; Chris Bearman *), Start Nr. 4
3. Friary Band, Start Nr. 12
4. Amersham; Paul Fisher, Start Nr. 5
5. Zone One Brass; Richard Ward, Start Nr. 2
6. East London Brass; Jayne Murill, Start Nr. 9
7. Fulham; John Ward, Start Nr. 6
8. Wantage; Paul Holland, Start Nr. 7
9. Kidlington Concert Brass; Duncan Wilson, Start Nr. 10
10. Thunderley Brass; Melvin White, Start Nr. 3
11. Aveley & Newham; Nigel Taken, Start Nr. 8
12. Hitchin; Nicholas Garman, Start Nr. 1
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
Spezialpreise
- für das beste Posaunenregister: Zone One Brass
- für den herausragenden Es-Alt-Hornist:in: Redbridge Brass
- für den herausragenden Euphonist:in: Haverhill Silver
- für den herausragenden Cornetist:in: Haverhill Silver

First Section
Samstag, 19. März 2022,
Gordon Craig Theatre
Jury: Sheona Wade und Chris Wormald
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. East of England Co-op; Nigel Cooper *), Start Nr. 8
2. Sandhurst Silver; David Johnson *), Start Nr. 7
3. Milton Keynes Brass; Johathan Mott, Start Nr. 14
4. Engham; Gareeth Green, Start Nr. 5
5. Cawston; Leigh Sharpe, Start Nr. 4
6. Soham comrades; Mark Ager, Start Nr. 3
7. Medway; Nigel Taken, Start Nr. 1
8. Chiltern Hills Brass, Gordon Davies, Start Nr. 15
9. Regent Brass; Alan Duguid, Start Nr. 10
10. Grimsdyke Brass; Stuart Quinlan, Start Nr. 9
11. Alder Valley; Lee Woodward, Start Nr. 6
12. LGB Brass; Ian Stewart, Start Nr. 12
13. Horsham Borough; David Hamilton, Start Nr. 2
14. Staines Brass; Tariqu Ahmed, Start Nr. 13
15. Jersey Premier Brass; Jason Mildren, Start Nr. 11
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für das beste Bassregister: Sandhurst Silver
- für den besten Soprano Cornetist:in: Jason Beattie, East of England Co-op
- für den herausragensten Cornetist:in: Georgi Hawkes Wrigth, East of England Co-op

Second Section
Samstag, 19. März 2022,
Gordon Craig Theatre
Jury: Brett Baker und Steve Sykes
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. City of Norwich; Mark Ager *), Start Nr. 11
2. Tilbury Brass; Melvin White *), Start Nr. 3
3. Wantage Concert Brass; Neil Brownless *), Start Nr. 12
4. Waterbeach; David Minchin, Start Nr. 6
5. Bedford Town; Craig Patterson, Start Nr. 4
6. St. Sebastian Wokingham; John Watts, Start Nr. 13
7. Ware Brass; Philip Littlemore, Start Nr. 5
8. City of Cambridge; Philip Fisher, Start Nr. 8
9. Tendering Brass; Anthony Sanders, Start Nr. 16
10. Epsom & Ewell Silver; Paul Graham, Start Nr. 14
11. Chinnor Silver; David Pegram, Start Nr. 1
12. BAE Systems; David Lockwood, Start Nr. 10
13. Oxford Cherwell Brass; Terry Brotherhood, Start Nr. 15
14. Yiewsley & West Drayton; Chris Cole, Start Nr. 2
15. Cold Ash Brass; Jemma Johnstone, Start Nr. 17
16. Epping Forest; Keith Schroeter, Start Nr. 7
17. Castleton Brass, Start Nr. 9
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für das beste Bassregister: City of Norwich
- für das beste Posaunenregister: Ware Brass
- für den gewinnenden Dirigenten: Mark Ager, City of Norwich

Third Section
Sonntag, 20. März 2022,
Main Hall
Jury: David Ashworth und Chris Wormald
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Bradwell Silver; Brian Keech *), Start Nr. 6
2. Olney Brass, Philip Devine *), Start Nr. 9
3. Chichester City; Alfie Hughes *), Start Nr. 12
4. Fairlop Brass; Kevin Jordan, Start Nr. 7
5. Crystal Palace; Michael Gray, Start Nr. 5
6. Jubilee Brass (Oxford); Clifford Sadler, Start Nr. 10
7. Welwyn Garden City; Duncan Wilson, Start Nr. 8
8. Simon Langton Brass; David Cutting, Start Nr. 13
9. Littleport Brass; Matthew Brown, Start Nr. 1
10. Great Yarmouth Brass; Colin Swaep, Start Nr. 11
11. Cottenham Brass; Peter Mackley, Start Nr. 3
12. Godalming; James Haigh, Start Nr. 14
13. Regent Community Brass; SimonTong, Start Nr. 2
14. Reading Spring Gardens; Matthew Ruel, Start Nr. 4
15. Hungerford Town; Tim Crouter, Start Nr. 17
16. Brighton & Hove City Brass; Andy Wooler, Start Nr. 15
17. Tadley Concert Brass; Paul Champman, Start Nr. 16
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für das beste Bassregister: Great Yarmouth Brass
- für den besten Instrumentalist:in: Bariton: Olney Brass

Fourth Section
Sonntag, 20. März 2022,
Gordon Craig Theatre
Jury: Brett Baker und Philip Littlemore
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Hangleton; Richard Baker *), Start Nr. 7
2. Hemel Hempstead: Paul Fothergill *), Start Nr. 1
3. Abbey Brass; Rob Tompkins, Start Nr. 10
4. Royston Town; Steve Earley, Start Nr. 6
5. Putney & Wimbledon; Dr. Sam Topp, Start Nr. 2
6. Wantage Academy; Nikki Jones, Start Nr. 12
7. Watford; Ian Graves, Start Nr. 3
8. Woodbridge Excelsior; Chris Lewis-Garnham, Start Nr. 12
9. Hadstock Silver; Diane Pannell, Start Nr. 5
10. Witney Town; Christ Barker, Start Nr. 9
11. Pangbourne & District Silver; Stewart Lewins, Start Nr. 4
12. Patcham Silver; James Benka-Coker, Start Nr. 8
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Instrumentalist:in: Hangleton
- für den jüngsten Musiker:in: Witney Town
______________________________

EURO 19.03.2022: European Brass Band Championships EBBC - Europäischer Brass Band Wettbewerb 2022 in Birmingham (GB), 28. April bis 1. Mai 2022
Die Dänische Concord Brass Band hat ihre Teilnahme am Europäischen Brass Band Wettbewerb 2022 in Birmingham abgesagt. Die Band kann offenbar wegen der aktuellen Lage der Pandemie die für die Teilnahme notwendigen Personen nicht zusammenbringen. Damit ist Dänemark nach Belgien das zweite Land, welches in diesem Jahr keine Band zum EBBC delegieren kann.
Nach dem Rückzug der dänischen Concord Brass Band umfasst das Teilnehmerfeld nach wie vor elf Spitzenbands aus ganz Europa, das sind:
- 3BA Concert Band (Deutschland)
- the cooperation band (Schottland)
- Cory Band (Wales) [Titelverteidiger]
- Foden’s Band (England)
- Göta Brass Band (Schweden)
- Hauts-de-France Brass Band (Frankreich)
- Brass Band Oberösterreich (Österreich)
- Brass Band Schoonhoven (Niederlande)
- Stavanger Brass Band (Norwegen)
- Tredegar Band (Wales)
- Valaisia Brass Band (Schweiz)
Eintrittskarten sind noch immer verfügbar über www.bbe.org.uk
______________________________

NL 19.03.2022: World Music Contest WMC 2022 Kerkrade
Am Galakonzert vom 10. Juli 2022 wird die Black Dyke Band und die Willebroek Brass Band auftreten.
www.wmc.nl
______________________________

GB 19.03.2022: Auszeichnung für Richard Evans
Der sehr beliebte und höchst respektierte schottische Dirigent Richard Evans wurde anlässlich des Patron’s Konzertes der Leyland Band vom 13. März 2022 durch den Englischen Brass Band Verband BBE mit dem «Lifetime achievment award 2021» ausgezeichnet. Richard Evans hat als Musiker, Dirigent und Experte alle Aspekte des Britischen Brass Band Wesens ganz wesentlich beeinflusst.
______________________________

GB-SCT 14.03.2022: Regionaler Ausscheidungswettbewerb BNBBC Scotland
Am vergangenen Wochenende wurde der Schottische Regionale Wettbewerb in der Concert Hall in Perth ausgetragen. Der bekannte Dirigent der Black Dyke Band, Nicholas Childs, führte die Whitburn Band zum Titel. Die Band sichert sich nebst der Qualifikation für die Finalteilnahme im Oktober in der Royal Albert Hall auch gleichzeitig den schottischen Startplatz beim Europäischen Brass Band Wettbewerb 2023.

Championship Section
Sonntag, 13. März 2022,
Perth Concert Hall
Jury: Sandy Smith und Sheona Wade
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Whitburn Band, Prof. Nicholas J. Childs *), 192 Punkte, Start Nr. 6
2. Bon-Accord Silver; Adam Cook *), 190 Punkte, Start Nr. 7
3. the cooperation band; Russell Gray, 189 Punkte, Start Nr. 1
4. Kirkintillock Kelvin; Thomas Wyss 187, Punkte Start, Nr. 3
5. Unison Kinneil; Raymond Tennant, 185 Punkte, Start Nr. 8
6. Dalmellington; Erik Janssen, 183 Punkte, Start Nr. 5
7. Kingdom Brass; Ian Porthouse, 182 Punkte, Start Nr. 9
8. Newtongrange Silver; Anne Crookston, 181 Punkte, Start Nr. 4
9. Johnstone; Mark Good, 180 Punkte, Start Nr. 2
10. Kirkintilloch Band; David Roberts 179 Punkte Start Nr. 10
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
Whitburn Band: qualifiziert für die Teilnahme am Europäischen 2023 in Malmö
Spezialpreise
- für den besten Cornetist:in: Chris Bradley: Whitburn Band
- für den besten Posaunist:in: Mark Boyd: Bon-Accord
- für den besten Soprano Cornetist:in: Scott Forrest: Whitburn Band
- für den Flügelhornist:in: Lyndsay Boxburgh: the cooperation band
- für den besten Hornist:in: Andrew McMillan: Whitburn Band
- für den besten Baritonist:in: Carol Ednie: the cooperation band
- für den besten Euphonst:in Chris Shanks: Whitburn Band
- für den besten Bassist:in: Graham Fraser: Whitburn Band
- für das beste Bassregister: Whitburn Band
- für das beste Perkussionsregister: Whitburn Band

First Section
Samstag, 12. März 2022,
Perth Concert Hall
Jury: Sandy Smith und Sheona Wade
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Bo’ness and Cariden; Charlie Farren *), 189 Punkte, Start Nr. 3
2. Dalkeith & Monktonhall; James Chamberlain *), 188 Punkte, Start Nr. 1
3. Granite City Brass; Bruce Wallace, 186 Punkte, Start Nr. 5
4. Coalburn Silver; Gareth Bowman, 185 Punkte, Start Nr. 9
5. Newmains; Mike Marzella, 184 Punkte, Start Nr. 2
6. Bathgate; Craig Anderson, 182 Punkte, Start Nr. 6
7. Lochgelly; Paul McKelvie OBE, 181 Punkte, Start Nr. 10
8. Dunaskin Doon; Paul Drury, 179 Punkte, Start Nr. 4
9. Annan Town; Andrew Warriner, 177 Punkte, Start Nr. 7
10. Newmilns & Galston; Mark James, 176 Punkte, Start Nr. 8
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Instrumentalist:in: Euphonium: Granite City Brass
- für den besten Hornist:in: Rosie Martin: Granite City Brass

Second Section
Samstag, 12. März 2022,
Perth Concert Hall
Jury: Sheona Wade und John Doyle
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Campbeltown Brass; Stephanie Mitchell *), 188 Punkte, Start Nr. 2
2. Tullis Russell; Ray Munday *), 186 Punkte, Start Nr. 6
3. Renfrew Burgh; Steven Craig, 185 Punkte, Start Nr. 7
4. Irvine & Dreghorn; Lewies Bettles, 183 Punkte, Start Nr. 1
5. Broxburn & Livingston; Alaistair Gibson, 182 Punkte, Start Nr. 9
6. Jedforest Instrumental; Philip Rosier, 181 Punkte, Start Nr. 8
7. Clackmannan District; Paul Drury, 180 Punkte, Start Nr. 5
8. St Ronan’s Silver; Simon Railton, 179 Punkte, Start Nr. 10
9. St David’s Brass; John A. Dickson, 178 Punkte, Start Nr. 3
10. Perthshire Brass; George D Annan, 177 Punkte, Start Nr. 4
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreis für den besten Instrumentalist:in: Soprano Cornet, Campbeltown Brass

Third Section
Samstag, 12. März 2022,
Perth Concert Hall
Jury: Sandy Smith und Helen Douthwaite-Teasdale
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Kilmarnock Concert; Scott Walker *), 182 Punkte, Start Nr. 1
2. Arborath; Audrey Bird *), 180 Punkte, Start Nr. 5
3. Dysart Colliery; Kenneth Letham, 178 Punkte, Start Nr. 2
4. Shotts; Andrew Shaw, 177 Punkte, Start Nr. 9
5. Langholm Town; Chris Shanks, 175 Punkte, Start Nr. 7
6. Whitburn Heartlands; Stephen Duncan, 174 Punkte, Start Nr. 8
7. Selkirk Silver; Colin Kemp, 173 Punkte, Start Nr. 3
8. Kirkton Brass Bathgate; Simon Railton, 172 Punkte, Start Nr. 4
9. Penicuik Silver; Douglas Anderson, 170 Punkte, Start Nr. 6
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreis für den besten Instrumentalist:in: Flügelhorn: Kilmarnock Concert

Fourth Section
Sonntag, 13. März 2022,
Perth Concert Hall
Jury: John Doyle und Sandy Smith
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Brass Sounds Inverclyde; Joshua Parkhill *), 180 Punkte, Start Nr. 3
2. Stranraer Brass; Angela Miller *), 178 Punkte, Start Nr. 4
3. Dundee Instrumental; Bob McDonald, 176 Punkte, Start Nr. 1
4. Buckhaven & Methil Miners; Steven Craig, 175 Punkte, Start Nr. 6
5. Peebles Burgh; David Robb, 173 Punkte, Start Nr. 7
6. Bon-Accord B; Jennifer Cook, 172 Punkte, Start Nr. 9
7. Hawick Saxhorn; Stuart Black, 171 Punkte, Start Nr. 2
8. MacTaggart Scott; Geroge Cameron, 170 Punkte, Start Nr. 8
- Coal Intermediate; David Fehilly 1), - Punkte, Start Nr. 5
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
1) kurzfristig aus dem Wettbewerb zurückgezogen
Spezialpreis für den besten Instrumentalist:in: Euphonium: Brass Sounds Inverclyde
______________________________

EURO 07.03.2022: European Composers Competition 2022
Der Europäische Brass Band Verband EBBA hat die drei jungen Komponisten bekanntgegeben, die den Final des 8. Europäischen Kompositionswettbewerb bestreiten werden. Der grosse Final findet im Rahmen des Europäischen Brass Band Festivals 2022 in Birmingham (GB) statt. Es handelt sich um Komponisten aus Frankreich, England und der Schweiz:
- Thiebaut Bruniaux aus Frankreich mit seiner Komposition «Insecurity»
- Andy Wareham aus England mit seiner Komposition «Machiavelli – Rumination on ‘The Prince’»
- Théo Rossier aus der Schweiz mit seiner Komposition «Stendhal’s Syndrome»
Nach Aussagen des Präsidenten der Musikkommission der EBBA, Paul Hindmarsh, erhielt die EBBA insgesamt dreizehn Kompositionen aus allen Teilen Europas, die alle durch die drei Mitglieder der Europäischen Musikkommission, Paul Hindmarsh, Frøde Rydland und Oliver Waespi, ohne Kenntnis der einzelnen Komponisten bewertet wurden. Die drei für den Final qualifizierten Werke sind von einer hochstehenden Qualität und werden für die Grimethorpe Colliery Brass Band, die diese Werke im Rahmen des Finals vom 29. April 2022 in Birmingham unter der Leitung von Dr. David Thornton präsentieren wird, interessant und herausfordern für die Vorbereitung sein. Aber auch für die Besucher dieses Finalkonzertes werden diese neuen Werke eine tolle musikalische Erfahrung sein. Karten für diesen Anlass können hier gebucht werden https://bmusic.co.uk/events/ebbf-composers-competition-grimethorpe-colliery
______________________________

GB 07.03.2022: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2022, Region Yorkshire
Samstag, 5. März 2022 und Sonntag, 6. März 2022, Huddersfield Town Hall

Championship Section
Sonntag, 6. März 2022,
Huddersfield Town Band
Jury: Chris Wormald und Sheona Wade
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Black Dyke Band, Prof. Nicholas J. Childs **), Start Nr. 12
2. Hammonds Band; Morgan Griffiths *), Start Nr. 9
3. Rothwell Temperance; David Roberts *), Start Nr. 1
4. Grimethorpe Colliery Brass Band; Dr. David Thornton, Start Nr. 10
5. Carlton Main Frickley Colliery Brass; Allan Withington, Start Nr. 11
6. Brighouse and Rastrick Band; Prof. David King, Start Nr. 3
7. Elland Silver; Daniel Brooks, Start Nr. 7
8. Hepworth; Ryan Watkins, Start Nr. 6
9. City of Bradford; Jonathan Bates, Start Nr. 4
10. Unite the Union; Jonathan Beatty, Start Nr. 5
11. Skelmathorpe; Martin Heartfield, Start Nr. 8
12. Hatfield and Askern Colliery Brass; Stan Lippeat, Start Nr. 11
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
**) vorqualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
Spezialpreise
- für den besten Cornetist:in: Richard Marshall: Black Dyke Band
- für den besten Instrumentalist:in: Sam Fisher, Flügelhorn: Carlton Main
- für den besten Solist:in: Kirty Abbotts, Principal Cornet: Hammonds Band
- für den jüngsten Musiker:in: Josh Skyrme, Elland Silver: 16 Jahre

First Section
Sonntag, 6. März 2022,
Huddersfield Town Hall
Jury: Alan Morrison und Anderea Price
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Stannington Brass; Sam Fisher *), Start Nr. 4
2. Marsden Silver; Andrew Lofthouse *), Start Nr. 9
3. Old Silkstone; George Newbould, Start Nr. 3
4. Yorkshire Imperial; Garry Hallas, Start Nr. 7
5. Horbury Victoria; Duncan Beckley, Start Nr. 6
6. Chapelton Silver; Colum O’Shea, Start Nr. 2
7. Hade Edge; Jamie Smith, Start Nr. 5
8. Hebden Bridge; Christopher Binns, Start Nr. 12
9. Lindley Band; Mike Golding, Start Nr. 10
10. Drighlington; Neil Robinson, Start Nr. 1
11. Strata Brass; Alex Webb, Start Nr. 8
12. Knottingley Silver; Kevin Belcher, Start Nr. 11
13. South Yorkshire Police; John Davis, Start Nr. 13
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Solist:in: Mike Dodd, Euphonium: Horbury Victoria
- für den besten Soprano Cornetist:in: Jonathan Corry: Marsden Silver
- für den besten Euphonist:in: Mike Dodd: Horbury Victoria
- für den jüngsten Musiker:in: Skye Stokes, Strata Brass: 12 Jahre

Second Section
Samstag, 5. März 2022,
Huddersfield Town Hall
Jury: Alan Fernie und Christopher Bond
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Meltham and Meltham Mills; Tom Haslam *), Start Nr. 1
2. BD1 Brass; Jonathan Bates *), Start Nr. 2
3. Slaithwaite Band; Leigh Baker, Start Nr. 10
4. Barnsley Brass; William Rushworth, Start Nr. 5
5. Emley Brass; Tim Sidwell, Start Nr. 8
6. Kippax; Stephen Tighe, Start Nr. 7
7. Rockingham; Adam Whittle, Start Nr. 3
8. Dronfield Genquip; Adrian Wood, Start Nr. 9
9. Wetherby and District Silver; Michael J. Cox, Start Nr. 6
10. Wakefield Metropolitan; Frank Hoyland, Start Nr. 4
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für das beste Bassregister: Meltham and Meltham Mills
- für den Besten Solist:in: Neil Both, Cornet, Slaithwaite Band
- für den jünsten Musiker:in: Lottie Savage, BD1 Brass: 12 Jahre

Third Section
Samstag, 6. März 2022,
Huddersfield Town Hall
Jury: Alan Morrison und Martin Heartfield
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Lofthouse 2000; Lee Whitworth *), Start Nr. 4
2. Huddersfield ans Ripponden Brass; Adam Bell *), Start Nr. 3
3. Clifton and Lithcliffe; John Clay, Start Nr. 7
4. Gawthorpe Brass ’85; John Ewald, Start Nr. 5
5. Garforth Brass; John Thompson, Start Nr. 6
6. Maltby Miners Welfare; Terry Clifford, Start Nr. 1
7. Dinnington Colliery; Jonathan Bates, Start Nr. 2
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Spezialpreise
- für den besten Solist:in: Emma Sutcliffe, Flügelhorn: Gawthrope Brass ‘85
- für das beste Perskussionsregister: Lofthouse 2000
- für den jüngsten Musiker:in: Annabelle Davies, Maltby Miners: 12 Jahre

Fourth Section
Samstag, 5. März 2022,
Huddersfield Town Hall
Jury: Sheona Wade und Christopher Wormald
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Oughtibridge; Gavin Somerset *), Start Nr. 6
2. Barnsley Metropolitan; Alex Francis *), Start Nr. 1
3. Dodworth Colliery M.W., Start Nr. 5
4. Linthwaite; Matthew Pilcher, Start Nr. 4
5. Friendly Band (Sowerby Bridge), Start Nr. 3
6. Deepcar Brass; Gavin Brown, Start Nr. 7
7. Loxley Silver; Thomas Mercer, Start Nr. 2
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Spezialpreise
- für den besten Solist:in: Pete Cotten,Cornet: Barnsley Metropolitan
- für das beste Perkussionsregister: Lofthouse 2000
- für den jüngsten Musiker:in: Glyn Stokes, Barnsley Metropolitan: 9 Jahre
______________________________

GB 07.03.2022: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2022, Region Midlands
Samstag, 26. Februar 2022 und Sonntag, 27. Februar 2022
Championship Section, First Section, Second Section und Third Section, die Resultate sind etwas weiter unten zu finden.
Hier noch die Resultate vom Wettbewerb der Fourth Section, er fand am 6. März 2022 statt.

Fourth Section
Sonntag, 6. März 2022,
The Core Theatre und The Cube in Corby
Jury: Paul Norley und Alan Duguid
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Ammington; Alan Gifford *), Start Nr. 1
2. Trentham Brass; Shaun Farrington *), Start Nr. 13
3. Thraston Town; Nathan Waterman, Start Nr. 4
4. Newark Town; Gary Wyatt, Start Nr. 3
5. Corby Silver; Catherine Fountain, Start Nr. 8
6. Wem Jubilee; Cathy Rutherford, Start Nr. 7
7. Brackley and District; Rhys Owens, Start Nr. 2
8. Whitwell Brass; Rob Deakin, Start Nr. 6
9. Syston; Colin Jones, Start Nr. 10
10. Croft Silver; Ian Needham, Start Nr. 12
11. Matlock; Chris Banks, Start Nr. 11
12. Coventry Festival; Allan Wheelhouse, Start Nr. 5
13. Bilton Silver (Rugby) Evolution, Start Nr. 9
*) qualifiziert für die Finalteilnahme im September 2022
Rückzug: Fairfield (Buxton); Charles Kitchen
______________________________

GB 02.03.2022: Brass-Informationen aus dem Vereinigten Königreich

Europäische Jugend Brass Band EYBB 2022 von Birmingham
Die EBBA organisiert mit der finanziellen Unterstützung des norwegischen Industriellen, Trond Mohn, die EYBB 2022 in eigener Regie. Die Band wir durch den französischen Dirigent Florent Didier geleitet werden. Inzwischen wurde nun bekannt, dass die Band am 27. April 2022 zusammen mit der Foden’s Band ein Doppelkonzert in der Fallibroome Academy in Macclesfield geben wird. Im Weitern wird die Band im Rahmen des Europäischen Brass Band Festivals zwei Mal auftreten: Bei der Eröffnungszeremonie des Festivals in der Birmingham Town Hall und bei der Rangverkündigung am 1. Mai 2022.

Dirigentenwettbewerb 2022 der Brass Band Conductors’ Association
Dieser Wettbewerb wird in Präsenz am Samstag, 18. Juni 2022 in der Eccles Town Hall durchgeführt werden. Interessenten werden eingeladen, ihre Videopräsentation bis zum 14. April 2022 einzureichen. Aus den eingereichten Bewerbungen werden 12 Kandidaten ausgewählt werden, die zu den Endausscheidungen nach Eccles (Stadtteil der City of Salford in Greater Manchester) eingeladen werden. Weitere Informationen unter www.bbe.org.uk/events

Die Empfänger der Iles und Mortimer Medals 2022 sind nominiert
Die Worshipful Company of Musicians hat die Namen der Persönlichkeiten veröffentlicht, welche in diesem Jahr für Ihre grossen Verdienste um die Entwicklung der Britischen Brass Band Bewegung mit der «Iles Medal» und mit der «Mortimer Medal» ausgezeichnet werden. Die Worshipful Company of Musicians ist eine der bedeutenden historischen «Livery Companies der City of London», also eine der historischen Zünfte Londons.
Mark Wilkinson wird mit der «Iles Medal» und Duncan Beckley wird mit der «Mortimer Medal» ausgezeichnet werden. Die Übergabe der beiden Auszeichnungen erfolgt üblicherweise im Rahmen des British Open in Birmingham.
______________________________

GB 28.02.2022: Resultate des regionalen Ausscheidungswettbewerbs 2022 in der Region North West
Sonntag, 27. Februar 2022 im Erholungszentrum Winter Gardens in Blackpool


Championship Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Opera House (nach der 4. Section)
Jury: Dr. Robert Childs und Anne Crookston
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Foden’s Band; Russell Gray **), Start Nr. 9
2. Leyland Band; Thomas Wyss *), Start Nr. 10
3. Oldham; John Collins *), Start Nr. 5
4. Rainford; Sarah Groarke-Booth, Start Nr. 12
5. WEFL Fairey; Adam Cooke, Start Nr. 3
6. Pemberton Old Wigan DW; Ben Dixon, Start Nr. 2
7. Milnrow; John Doyle, Start Nr. 4
8. Wingates; Paul Andrews, Start Nr. 6
9. Blackburgn & Darwen; Daniel Thomas, Start Nr. 1
10. Boarshurst Silver; Jamie Prophet, Start Nr. 7
11. Roberts Bakery; Paul Lovatt-Cooper, Start Nr. 8
12. Wardle Anderson; Brad McCulloch, Start Nr. 11
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
**) vorqualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022

First Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Empress Ballroom
Jury: Alan Morrison und Glyn Williams
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Ashton-Under-Lyne; Martyn Evans *), Start Nr. 1
2. Accler8; Jef Sparkes *), Start Nr. 8
3. Longridge; Mark Peacock, Start Nr. 6
4. Silk Brass, Start Nr. 9
5. Eccles Borough; Mareika Gray, Start Nr. 10
6. Manx Concert Brass; Ian Clague MBE, Start Nr. 15
7. Flixton; Matthew Ryan, Start Nr. 4
8. Mossley; Duncan Byres, Start Nr. 14
9. Haydock; Mark Quinn, Start Nr. 2
10. Freckleton; Matt Shaw, Start Nr. 11
11. Bollington Brass; Peter Christian, Start Nr. 12
12. Marple; Stephen Curtis, Start Nr. 3
13. Middleton; Kevin Gibbs, Start Nr. 13
14. Old Hall Brass; John North, Start Nr. 7
15. Eagley; Chris Wormald, Start Nr. 5
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Second Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Pavilion Theatre (Nach der 3. Section)
Jury: Mike Kilroy und Andrea Price
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Pemberton Old Wigan DW B; Jay Hall *), Start Nr. 16
2. Tyldesley; Robert Taylor *), Start Nr. 2
3. Poulton-Le_Fylde; Alexander Webb, Start Nr. 14
4. Delph; Phil Goodwin, Start Nr. 1
5. Hazle Grove; Nigel Beasley Start Nr. 15
6. Allerton Brass; Adam Taylor, Start Nr. 13
7. Valley Brass (Haydock); David Chadwick, Start Nr. 8
8. Diggle; James Garlick, Start Nr. 9
9. Besses Boys; James Holt, Start Nr. 5
10. Uppermill; Jamie Cooper, Start Nr. 7
11. Farnworth & Walkden; Paul Dalton, Start Nr. 3
12. Besses o’th’ Barn; Trevor Halliwell, Start Nr. 10
13. Haslingden & Helmshore; Joshua Hughes, Start Nr. 4
14. Pilling Jubilee Silver; Steve Hartley, Start Nr. 11
15. Eccleston Brass; John Wood, Start Nr. 12
16. Blackpool Brass; Alan Seymour, Start Nr. 6
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Third Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Pavilion Theatre, Beginn 09:30 Uhr
Jury: David Roberts und Sheona Wade
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Skelmeresdal; Benjanim Coulson *), Start Nr. 3
2. Formby; Louise Hough MBE *), Start Nr. 11
3. City of Chester; Ewan Easton, Start Nr. 1
4. Whitworth Vale & Healey; Alan Widdop, Start Nr. 10
5. Greenfield; Danis Hadfield, Start Nr. 5
6. Greenall’s; Russell Prescot, Start Nr. 2
7. Lostock Hall Memorial; Ryan Broad, Start Nr. 9
8. Hawk Green; Neil Hewson, Start Nr. 14
9. Hoover Bolton; Craig Mann, Start Nr. 8
10. Rode Hall Silver; Nigel Butler, Start Nr. 6
11. Douglas Town; Ken Mitchell, Start Nr. 4
12. Trinity Girls; Richard Evans, Start Nr. 13
13. Darwen Brass; Len Charnock, Start Nr. 12
14. Sale Brass; Neil Venables-Greaves, Start Nr. 7
Spezialpreis für den besten Soprano Cornetisten: City of Chester Band
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
Rückzug: Rivington & Adlington; Malcolm Wilson

Fourth Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Opera House, Beginn 10:00 Uhr
Jury: Nichols German und Brian Rostron
Teststück: «Argos» von Stephan Hodel

1. Morecambe; Andrew Porter *), Start Nr. 5
2. Dobcross Silver; Joason M. Smith *), Start Nr. 12
3. Thornton Cleveleys; Steve Tarry, Start Nr. 7
4. Stalybridge Old; Dave Champan, Start Nr. 2
5. Red Admiral Brass; Stuart Barton, Start Nr. 16
6. St. John’s Mossley; Paul Towle, Start Nr. 1
7. Onchan Silver; David Karran, Start Nr. 6
8. Cadishead Public, David Holland, Start Nr. 8
9. Littleborough; Joe Marsden, Start Nr. 9
10. Golborne Brass; Joshua Hughes, Start Nr. 4
11. Dobcross Youth; Seth Livingstone, Start Nr. 3
12. Blackley; Adrian Smith, Start Nr. 13
13. Brindle; Matthew Balson, Start Nr. 11
14. Port Sunlight Lyceum; Simon Hartharn-Evans, Start Nr. 10
15. Stacksteads; Frederick Bowker, Start Nr. 14
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
______________________________

GB 28.02.2022: Resultate des regionalen Ausscheidungswettbewerbs 2022 in der Region Midlands

Samstag, 26. Februar 2022 und Sonntag, 27. Februar 2022
Championship Section, First Section, Second Section und Third Section
PS: Der Wettbewerb der Fourth Section findet am 6. März 2022 statt.

Championship Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Core Theatre und The Cube in Corby
Jury: Alan Fernie und David Hirst
Teststück: «Contest Music» von Wilfred Heaton

1. Desford Colliery Brass; Michael Fowles *), Start Nr. 10
2. Ratby Co-operative Band; Ian Porthouse *), Start Nr. 4
3. GUS Band; Chris Jeans, Start Nr. 6
4. Jaguar Land Rover; Howard Evans, Start Nr. 9
5. Derwent Brass; Jack Capstaff, Start Nr. 5
6. Enderby; Stephen Phillips, Start Nr. 8
7. Blidworth Welfare; John Roberts, Start Nr. 7
8. Newstead Brass; Jim Davies, Start Nr. 3
9. Thoresby Colliery Brass; Michael Howley, Start Nr. 1
10. Hucknall & Lundby M.C.; Paul Whyley, Start Nr. 2
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2022
Rückzug: Jackfield; David Maplestone

First Section
Samstag, 26. Februar 2022,
The Core Theatre und The Cube in Corby
Jury: Alan Morrison und Chris King
Teststück: «Spectrum» von Gilbert Vinter

1. Staffordshire; Craig Williams *), Start Nr. 6
2. Gresley Colliery: Craig Stevens *), Start Nr. 3
3. Langley; Cliff Parker, Start Nr. 10
4. Oddfellows Brass; Ben Smith, Start Nr. 2
5. Burbage (Buxton), Start Nr. 12
6. Shirley; Tom Stoneman, Start Nr. 9
7. SPAL Sovereign Brass; Simon Jones, Start Nr. 13
8. Bilton Silver (Rugby); Anthony Hodgetts, Start Nr. 11
9. Bedworth Brass; Wayne Ruston, Start Nr. 14
10. Rushden Town; Adele Sellers-Hudson, Start Nr. 16
11. Carlton Brass; Tony Wilson, Start Nr. 1
12. Rolls Royce (Derby); Graham Cardwell, Start Nr. 5
13. Hathern; David Newman, Start Nr. 15
14. Foss Dyke; David Dernley, Start Nr. 8
15. Glossop Old; David Ashworth, Start Nr. 7
16. Kibworth; Brendan Caddy, Start Nr. 4
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Second Section
Samstag, 26. Februar 2022,
The Core Theatre und The Cube in Corby
Jury: Paul Norley und Alan Duguid
Teststück: «The Aeronauts» von Goff Richards

1. Stamford Brass; Julian Bright *), Start Nr. 9
2. Harborough; Brad Turnbull *), Start Nr. 5
3. Audley; Tom Hancock, Start Nr. 1
4. Shirland Welfare; Lynden Cooper, Start Nr. 4
5. City of Coventry; David Nicholson, Start Nr. 12
6. Avonbank; Colin Herbert, Start Nr. 10
7. Wigston; Rob Boulter, Start Nr. 13
8. Shitebrook MW Unison; Geoff Wood, Start Nr. 3
9. Wellington (Telford); Stephen Rhodes Start Nr. 8
10. Market Rasen; Matt Leach Start Nr. 7
11. Cleobury Mortimer Concert; Matthew Ludford-King Start Nr. 6
12. Leicesterhire Co-op (Snibston); Luke Pallister Start Nr. 2
13. Ibstock Brick Brass; Chris Banks Start Nr. 11
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022

Third Section
Sonntag, 27. Februar 2022,
The Core Theatre
Jury: Chris King und Paul Norley
Teststück: «Facets of Glass» von Gordon Langford

1. Ratby Co-operative Mid; Gary Perrin *), Start Nr. 9
2. City of Birmingham; Saphran Ali *), Start Nr. 6
3. Raunds Temperance; Honathan Pippen, Start Nr. 10
4. Pleasley Colliery Welfare; Geof Benson, Start Nr. 1
5. Stourpot on Severn; Olier Wilson, Start Nr. 5
6. Towcester Studio; Peter Wain, Start Nr. 2
7. Long Eaton Silver Prize; Ian McCormick, Start Nr. 3
8. Daventry; Ken Ewer, Start Nr. 14
9. Arrow Valley Brass; Ashley Buxton, Start Nr. 8
10. Newhall; Kevin Holdgate, Start Nr. 4
11. Shipston Town; Howard Gibbs, Start Nr. 7
12. Ireland Colliery (Chesterfield); Richard Windle, Start Nr. 15
13. Melton; Tony Rifugiato, Start Nr. 13
14. Cubbinton Silver, Keiron Howe, Start Nr. 12
15. Bakewell Silver; Ryan Stacey, Start Nr. 11
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2022
______________________________

GB 24.02.2022: Resultate des Welsh Open Brass Band Festivals 2022 vom letzten Sonntag

The Trophy Section
Samstag, 5. Februar 2022, 10.40 Uhr, The Octagon Centre der Universität Sheffield
Jury: Andrea Price und Chris King
Resultat: Musik (max. 100 P) und Unterhaltungswert (max. 50 P) = Total Punkte

1. Royal Birmingham Conservatoire; Matthew Ludford-King*) & Alan Gifford*), 99+45 = 144 Punkte, Startnr. 9
2. Salford University; Adam Bokaris, 95+47 = 142 Punkte, Startnr. 10
3. Huddersfield University; Johnathan Beatty, 93+48 = 141 Punkte, Startnr. 2
4. Chichester University; Emma Button, 91+43 = 134 Punkte, Startnr. 8
5. University of Sheffield; Jack Aitken, 89+44 = 133 Punkte, Startnr. 6
6. University of Birmingham; Stuart Birnie, 84+46 = 132 Punkte, Startnr. 7
7. Universities of Nottingham; Oliver Gordon*) & Samuel Boobier, 86+39 = 125 Punkte, Startnr. 4
8. Manchester & Manchester Metropoitan; Ben Attfield, 82+40 = 122 Punkte, Startnr. 1
9. University of Warwick; Tom Stoneman, 80+42 = 95 Punkte, Startnr. 3
10. University of Bristol**); Sam Kail-Dyke*), 79+38 = 93 Punkte, Startnr. 5

Spezialpreise
- für das beste Unterhaltungsprogramm: Huddersfield University
- für den besten Studiums-Dirigenten: Matt Ludford-King, Royal Birmingham Cons.
- für den besten Solisten: Archie McVicar, Tuba, Royal Birmingham Conservatoire
- für den besten Marsch: «Star Lake», The University of Sheffield
- für das beste Perkussions-Register: Royal Birmingham Conservatoire
- für die beste Komposition eines Studenten: «Impetus» von Jude Radley; RCB
*) bezeichnet Dirigenten, die noch im Studium sind
**) bezeichnet 2 Punkte Abzug wegen Zeitüberschreitung

Shield Section
Samstag, 5. Februar 2022, 10.15, The Drama Studio
Jury: Jayne Murrill und Jack Capstaffand
Resultat: Musik (max. 100 P) und Unterhaltungswert (max. 50 P) = Total Punkte

1. University of Leeds; Annie Wilkins*), 95+47 = 142Punkte, Startnr. 2
2. University of York; Brandon Fletcher*), 94+46 = 140 Punkte, Startnr. 10
3. Durham University; Billy Crook*) & Alexander Romanec*), 94+44 = 138 Punkte, Startnr. 3
4. Royal Holloway University of London; Metteo Ressa*), 92+43 = 135 Punkte, Startnr. 8
5. King’s College London; Will Douglas *), 91+43 = 134 Punkte, Startnr. 11
6. Southhampton University; Andy Wareham, 88+45 = 133 Punkte, Startnr. 7
7. Lancaster University; Henry Lay*), 88+44 = 132 Punkte, Startnr. 1
8. University of Cambridge; Josh de Gromoboy, 83+48 = 131 Punkte, Startnr. 4
9. Cardiff University; Ianto Williams*), 88+42 = 130 Punkte, Startnr. 6
10. University of Oxford; Reuben Tendler*), 89+40 = 129 Punkte, Startnr. 5
11. Keele University; Katherine Slater, 87+40 = 127 Punkte, Startnr. 9

Spezialpreise
- für das beste Unterhaltungs-Programm: University of Cambridge
- für den besten Studiums-Dirigenten: Annie Wilkins; University of Leeds
- für den besten Solisten: Karensa Newcombe, Cornet, Royal Holloway University
- für den besten Marsch: «The Centaur»; University of York
- für das beste Perkussions-Register: Royal Holloway University of London
*) bezeichnet Dirigenten, die noch im Studium sind
______________________________

FR 18.02.2022: Resultate des Französischen Nationalen Brass Band Wettbewerbs 2022
Dieser fand am 12. Februar 2022 im Théatre Charles Dullin in Le Grand-Quevilly in der Normandie in Frankreich statt.

Division honneur
Aufgabestück:
«Dynasty» von Peter Graham plus ein Selbstwahlstück
Jury: Glenn van Looy (Präsident), Kevin Houben und Anno Appelo

1. Hauts de France Brass Band; Luc Vertommen; 97.0 Punkte*); Start Nr.: AGS: 2 SWS: 1 SWS: «Sinfonietta No. 2» von Pierre-Antoine Savoyat
2. Paris Brass Band; Laurent Douvre: 95.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 1 SWS: 2 SWS: «Crazy Twenties» von Thierry Deleruyelle
*) = Qualifikation für den EBBC 2023 in Palanga

Division 1
Aufgabestück:
«Sinfonietta No. 3» von Etienne Crausaz plus ein Selbstwahlstück
Jury: Glenn van Looy (Präsident), Kevin Houben und Anno Appelo

1. Aeolus Brass Band; Benoît Fourreau: 92.0 Punkte: Start Nr.: AGS: 3 SWS: 3 SWS: «Extrem Make-Over» von Johan de Meij
2. Brass Band de Douai; Olivier Degradin; 91.5 Punkte: Start Nr.: AGS: 2 SWS: 1 SWS; «Of Distant Memoires» von Edward Gregson
3. Brassage Brass Band; Benoît Dehaine 90.0 Punkte: Start Nr.: AGS: 1 SWS: 2 SWS: The Torchbearer» von Peter Graham

Division 2
Aufgabestück: «Machu Picchu» von Thiebaut Bruniaux plus ein Selbstwahlstück
Jury: Glenn van Looy (Präsident), Kevin Houben und Anno Appelo

1. Le Coniques Brass Band; Antoine Fréart; 91.1 Punkte: Start Nr.: AGS: 1 SWS: 1 SWS: «Lions of Legends» von Thierry Deleruyelle

Division 3
Kein Teilnehmer

Division 4
Aufgabestück:
«Neverland» von Christopher Bond plus ein Selbstwahlstück
Jury: Glenn van Looy (Präsident), Kevin Houben und Anno Appelo

1. Brass Band du Laonnois; Geoffroy Camille; 86.8 Punkte: Start Nr.: AGS: 2 SWS: 2 SWS: «Lord Tullamore» von Carl Wittrock
2. Brass Band en Seine; Willy Bracourd; 85.2 Punkte: Start Nr.: AGS: 1 SWS: 1 SWS: «Cry of the Falcon» von Kevin Houben

Spezialpreise für alle Kategorien
- für den besten Solisten des Tages: Valentin Sergent, Principal Cornet, Douai Brass Band
- für das beste Register im Selbstwahlstück: Perkussion, Hauts de France Brass Band
______________________________

CH 17.02.2022: Neues Datum für den Schweizerischen Brass Band Wettbewerb 2022 in Montreux
Aufgrund einer Termin-Kollision mit einem anderen Anlass im Kongresszentrum in Montreux kann der diesjährige Schweizerische Brass Band Wettbewerb nicht wie üblich am letzten Novemberwochenende stattfinden - also dieses Jahr nicht am 26. und 27. November, sondern am 19. und 20. November 2022.
______________________________

UK 17.02.2022: ABSAGE DES «THE UK BAND OF THE YEAR CONTEST 2022» durch BrassPass.tv:
BrassPass.tv hat mitgeteilt, dass der für den 4. Juni 2022 in der King George’s Hall in Blackburn geplante «UK Band of the Year Contest» wegen fehlender Beteilung seitens der Spitzenbands aus dem Vereinigten Königreich abgesagt werden muss. Der Organisator hatte den Wettbewerb am 13. Januar 2022 für den 4. Juni 2022 ausgeschrieben und um Zusage zur Teilnahme seitens der eingeladenen Bands bis zum 28. Januar 2022 gebeten. Zahlreiche Bands haben nun aber ihre Teilnahme abgelehnt, weil das Datum mit anderen, bereits vereinbarten Anlässen kollidieren würde. Eingeladen waren:
- Cory Band als Titelverteidigerin des 1. Wettbewerbes 2019
- Black Dyke Band
- Brighouse and Rastrick Band
- Carlton Main Frickliy Colliery Brass Band
- Flowers Band
- Foden’s Band
- Grimethorpe Colliery Band
- Hammonds Band
- Tredegar Town Band
- WFEL Fairey Band
- Wingates Band
- Whitburn Band
Der Organisator des Wettbewerbs ist verständlicher Weise enttäuscht und hat mitgeteilt, dass er für 2023 im derzeitigen Zeitpunkt keine Vorkehrungen für die Durchführung des Wettbewerbs trifft. Ein Wiederaufleben des Wettbewerbs würde nur in Betracht gezogen werden, wenn sich die Mehrheit der betreffenden Spitzbands dafür aussprechen und auch eine feste Zusage zur Teilnahme machen würde.
______________________________

UK 17.02.2022: Der Englische Komponist Joseph Horovitz ist am 9. Februar 2022 im Alter von 95 Jahren gestorben.
Die weltweite Brass Band Familie trauert um einen ganz grossen Komponisten, der zahlreiche hervorragende Kompositionen für Brass Bands geschaffen hat. Joseph Horovitz wurde am 26. Mai 1926 in Wien in Österreich geboren, wo er auch aufwuchs, bis er zusammen mit seiner Familie im Jahr 1938 der Verfolgung durch die Nazis entfloh und nach England emigrierte.
Seine wichtigsten Werke für Brass Bands sind:«Ballet for Band», entstanden als Auftragskomposition für den Final zum Britischen Nationalen Brass Band Wettbewerb 1983, «Theme and Co-operation» entstanden als Auftragskomposition für denselben Anlass im Jahr 1994.
Das sind einige weitere sehr bekannte Werke von Joseph Horovitz: «Sinfonietta» für Brass Band (1970), «Euphonium Concerto», für Solo Euphonium und Blasorchester oder Brass Band (1972), «Samson, an oratorio for solo baritone, chorus and brass band» (1977), «Bacchus on Blue Ridge» (1984), «Tuba Concerto» für Solo Tuba und Brass Band.
Die weltweite Brass Band Familie verliert mit Joseph Horovitz einen der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit. Wir werden ihn schmerzlich vermissen.
______________________________

UK 17.02.2022: Resultate des UniBrass 2022
Der englische Brass Band Wettbewerb für Universitäts-Brass Band wurde am 5. Februar in zwei Kategorien in der University of Sheffield ausgetragen. Es handelt sich um einen Entertainment Contest bei welchem die Bands ein Selbstwahlprogramm mit einer Aufführungsdauer von 20 Minuten vor einer Jury vortragen. Der ganze Anlass wurde durch die BrassPass.tv aufgezeichnet und per Livestream weltweit über Internet einem interessierten Publikum zur Verfügung gestellt.

Hier die Resultate im Detail:

The UniBrass Trophy Section
Samstag, 5. Februar 2022; 10.40 Uhr; The Octagon Centre der Universität Sheffield
Jury: Andrea Price und Chris King
Resultat: Musik (max. 100 P) und Unterhaltungswert (max. 50 P) = Total Punkte

1. Royal Birmingham Conservatoire; Matthew Ludford-King*) & Alan Gifford*), 99+45 = 144 Punkte, Startnr. 9
2. Salford University; Adam Bokaris, 95+47 = 142 Punkte, Startnr. 10
3. Huddersfield University; Johnathan Beatty, 93+48 = 141 Punkte, Startnr. 2
4. Chichester University; Emma Button, 91+43 = 134 Punkte, Startnr. 8
5. University of Sheffield; Jack Aitken, 89+44 = 133 Punkte, Startnr. 6
6. University of Birmingham; Stuart Birnie, 84+46 = 132 Punkte, Startnr. 7
7. Universities of Nottingham; Oliver Gordon*) & Samuel Boobier, 86+39 = 125 Punkte, Startnr. 4
8. Manchester & Manchester Metropoitan; Ben Attfield, 82+40 = 122 Punkte, Startnr. 1
9. University of Warwick; Tom Stoneman, 80+42 = 95 Punkte, Startnr. 3
10. University of Bristol**); Sam Kail-Dyke*), 79+38 = 93 Punkte, Startnr. 5

Spezialpreise
- für das beste Unterhaltungsprogramm: Huddersfield University
- für den besten Studiums-Dirigenten: Matt Ludford-King, Royal Birmingham Cons.
- für den besten Solisten: Archie McVicar, Tuba, Royal Birmingham Conservatoire
- für den besten Marsch: «Star Lake», The University of Sheffield
- für das beste Perkussions-Register: Royal Birmingham Conservatoire
- für die beste Komposition eines Studenten: «Impetus» von Jude Radley; RBC
*) bezeichnet Dirigenten, die noch im Studium sind
**) bezeichnet 2 Punkte Abzug wegen Zeitüberschreitung

The UniBrass Shield Section:
Samstag, 5. Februar 2022; 10:15; the Drama Studio
Jury: Jayne Murrill und Jack Capstaffand
Resultat: Musik (max. 100 P) und Unterhaltungswert (max. 50 P) = Total Punkte

1. University of Leeds; Annie Wilkins*), 95+47 = 142 Punkte, Startnr. 2
2. University of York; Brandon Fletcher*), 94+46 = 140 Punkte, Startnr. 10
3. Durham University; Billy Crook*) & Alexander Romanec*), 94+44 = 138 Punkte, Startnr. 3
4. Royal Holloway University of London; Metteo Ressa*), 92+43 = 135 Punkte, Startnr. 8
5. King’s College London; Will Douglas *), 91+43 = 134 Punkte, Startnr. 11
6. Southhampton University; Andy Wareham, 88+45 = 133 Punkte, Startnr. 7
7. Lancaster University; Henry Lay*), 88+44 = 132 Punkte, Startnr. 1
8. University of Cambridge; Josh de Gromoboy, 83+48 = 131 Punkte, Startnr. 4
9. Cardiff University; Ianto Williams*), 88+42 = 130 Punkte, Startnr. 6
10. University of Oxford; Reuben Tendler*), 89+40 = 129 Punkte, Startnr. 5
11. Keele University; Katherine Slater, 87+40 = 127 Punkte, Startnr. 9

Spezialpreis
- für das beste Unterhaltungs-Programm: University of Cambridge
- für den besten Studiums-Dirigenten: Annie Wilkins; University of Leeds
- für den besten Solisten: Karensa Newcombe, Cornet, Royal Holloway University
- für den besten Marsch: «The Centaur»; University of York
- für das beste Perkussions-Register: Royal Holloway University of London
*) bezeichnet Dirigenten, die noch im Studium sind
______________________________

EURO 14.02.2022: Europäischer Brass Band Wettbewerb 2022 in Birmingham (GB)
Der Europäische Brass Band Verband EBBA und der Englische Brass Band Verband BBE als Organisatoren haben die letzte Tranche der noch verfügbaren Eintrittskarten für den Europäischen Brass Band Wettbewerb 2022 für den Verkauf freigegeben.
Gleichzeitig wurde das definitive Teilnehmerfeld in der Championship Section bekanntgegeben. Dieses umfasst folgende 12 Bands aus 11 Ländern:

- 3BA Concert Band (Deutschland)
- Concord Brass Band (Dänemark)
- the cooperation band (Schottland)
- Cory Band (Wales) [Titelverteidiger]
- Foden’s Band (England)
- Göta Brass Band (Schweden)
- Hauts-de-France Brass Band (Frankreich)
- Brass Band Oberösterreich (Österreich)
- Brass Band Schoonhoven (Niederlande)
- Stavanger Brass Band (Norwegen)
- Tredegar Band (Wales)
- Valaisia Brass Band (Schweiz)

Die Teilnehmer für die Wettbewerbe der Challenge Section und der beiden Jugend Brass Band Kategorien werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Im Weitern hat die EBBA ein lange gehütetes Geheimnis gelüftet. Der Englische Brass Band Verband hat bekanntlich auf die Durchführung der Europäischen Jugend Brass Band EYBB verzichtet, da offenbar kein Sponsor dafür gefunden werden konnte. Die EBBA wird nun die Europäische Jugend Brass Band in eigener Regie organisieren und in Birmingham durchführen. Als musikalischer Leiter konnte der französische Dirigent Florent Didier verpflichtet werden. Die Europäische Jugend Brass Band wird während der Festivalwoche verschiedene Konzerte in und im Umland von Birmingham geben. Allerdings schafft auch die EYBB den Weg auf die Bühne der berühmten Symphony Hall nicht.

Eintrittskarten können gekauft werden über https://www.bbe.org.uk/ebbf oder über https://bmusic.co.uk/ebbf-2022
______________________________

CH 01.02.2022: Thomas Rüedi mit dem «Harvey Phillips Award» ausgezeichnet
Der Schweizer Musiker Thomas Rüedi wurde mit dem «Harvey Phillips Award For Excellence In Composition» 2021 ausgezeichnet. Die internationale Jury wählte Thomas Rüedis «3 Pieces for Euphonium» als bestes Solo-Werk für Euphonium aus. Der Preis wird von der ITEA (International Tuba Euphonium Association) verliehen. Mit diesem Award würdigt und anerkennt ITEA Kompositionen von herausragender Kunstfertigkeit und Bedeutung.
______________________________

CH 31.01.2022: Die neue Printausgabe von BRASS BAND für Februar/März 2022 ist da
Freude zu spüren, tut so gut.
Musizieren macht Freude. Kameradschaft macht Freude. Erfolg macht Freude. Gemeinschaftsgefühl macht Freude … und neuerdings auch: Kein Virus macht Freude.
Beim Erstellen dieser neuen Ausgabe von BRASS BAND haben wir bewusst den Virus ausgeblendet. Zumindest fast! Der Virus hat sich nur über das Hintertürchen eingeschlichen, sodass wir es kaum bemerkt haben. Mit anderen Worten, wir berichten über eine aktive und freudige Brassszene – sei es aus der Schweiz, aus Österreich oder aus dem Vereinigten Königreich. Wir möchten damit einerseits zahlreiche interessante Informationen publizieren und andererseits viel Freude ausstrahlen und Emotionen auslösen.
Konzerte, die Emotionen erzeugen, sind auch das Ziel mancher Dirigenten und Musiker. Die meisten Zuhörerinnen und Zuhörer suchen emotionale Erlebnisse, darum ist diese Art von Konzerten so erfolgreich. Sobald der Virus verschwunden sein wird, können wir uns alle wieder an den emotionalen Auftritten erfreuen. Sorry, vom Virus wollten wir ja nicht reden! Denken wir lieber an Musik, die Gänsehaut erzeugt. Sie bringt uns in Hochstimmung und rührt uns auch manchmal zu Tränen.
Schnelle Rhythmen treiben uns an, eine tosende Brassband sorgt für wohlige Schauder, und eine tiefe Gesangsstimme wirkt beruhigend. Es ist schon erstaunlich, wie sehr uns Klänge beeinflussen und unsere Gefühlswelt dirigieren.
Töne dringen weit in die Tiefen der menschlichen Seele vor und rufen verschiedene Stimmungen hervor. Überall auf der Welt löst bestimmte Musik Gefühle wie Freude, Trauer und Bedrohung aus. Nicht umsonst gilt Musik als universelle Sprache. Sie bedarf keiner Worte, jeder versteht sie auf Anhieb. Neurowissenschaftler erklären sich dies damit, dass einige Töne zuallererst den sogenannten Hirnstamm ansprechen, noch bevor sich das Bewusstsein einschaltet. Bereits die Urmenschen reagierten auf diese Weise. Der Hirnstamm steuert so wichtige Funktionen wie Reflexe und den Blutdruck.
Laute Klänge wie beispielweise Geschrei, überraschende Paukenschläge oder eine dissonant aufheulende Melodie assoziieren wir unmittelbar mit etwas Bedrohlichem. Die Klänge erhöhen den Herzschlag, noch bevor wir bewusst darüber nachdenken. Für unsere Vorfahren, die als Jäger und Sammler Raubtieren ungeschützt ausgesetzt waren, war eine schnelle Reaktion überlebenswichtig.
Wir müssen heutzutage nicht mehr im Wald jagen gehen, dafür haben wir einen Virus, der sich lebensbedrohend aufführt … aber wir werden ihn überleben!
Viel Freude mit unserer fast virenfreien Lektüre!
______________________________

GB 31.01.2022: England: Region West of England: «Regionals 2022» abgesagt
Die regionalen Ausscheidungswettbewerbe 2022 in der Region West of England, welche für das Wochenende vom 12. und 13. März 2022 im Riviera International Center in Torquay geplant waren, mussten abgesagt werden. Im Zentrum ist aktuell ein regionales Impfzentrum eingerichtet, das auf Ende Februar 2022 befristet war. Nun wurde aber die Funktion des Impfzentrums bis in den Sommer 2022 verlängert, womit der Komplex den Organisatoren für die Brass Band Ausscheidungswettbewerbe nicht mehr zur Verfügung gestellt werden können. Wenn Covid-19 unsere kulturellen Anlässe nicht direkt durch Ansteckungen verhindern, schafft es die Pandemie über Eingriffe in unsere organisatorischen Strukturen! Die Organisatoren konnten in der verbleibenden kurzen Zeit, keine alternativen Räumlichkeiten bereitstellen. Welche Einflüsse hat diese Absage wohl auf die restlichen sieben regionalen Ausscheidungswettbewerbe?
______________________________

AUS 31.01.2022: Nationaler Brass Band Wettbewerb 2022 in Australien verschoben
Wegen der anhaltenden Pandemie wollte der australische Verband die Durchführung der diesjährigen nationalen Meisterschaften, die traditionsgemäss über das Osterwochenende ausgetragen werden, vom 15. bis 18. April 2022 in verschiedenen Regionen dezentral organisieren. Nachdem sich aber die Omicron-Variante derzeit auch in Australien stark verbreitet, hat der Verband nun entschieden, die diesjährigen Meisterschaften auf einen späteren, noch nicht bestimmten Zeitpunkt im Juni oder Juli 2022 zu verschieben.
______________________________

GB 21.01.2022: Erfreuliches vom RNCM Brass Band Festival 2022 at Royal Northern College of Music (RNCM) in Manchester
Das RNCM Brass Band Festival 2022 kann durchgeführt werden, jedoch um einen Tag verkürzt. Die Cory Band und die Foden’s Band mussten ihre Teilnahme absagen. Ebenso der US-Amerikanische Solotrompeter Rex Richardson. Dagegen wird neu die WFEL Fairey Band am Festival teilnehmen. Dadurch fällt der Freitag, 28. Januar 2022 als Festivaltag aus. Das Festival wird nun an zwei Tagen, Samstag 29. und Sonntag 30. Januar 2022 durchgeführt.

Das neue Programm in der Übersicht

Samstag, 29. Januar 2022
- 11.00 Uhr; RNCM Concert Hall: RNCM Brass Band; David Thornton
- 13.30 Uhr; RNCM Theatre: RNCM Young Musician Showcase
- 15.00 Uhr; RNCM Concert Hall: Tredegar Town Band; Ian Porthouse
- 16.45 Uhr; RNCM Theatre: Junior RNCM Brass Band; Les Neish und Juan Ortuno
- 18.15 Uhr; Carole Nash Recital Room: Pre Concert Event
- 19.30 Uhr; RNCM Concert Hall: Black Dyke Band; Nicholas Childs

Sonntag, 30. Januar 2022
- 11.00 Uhr; RNCM Concert Hall: Grimethorpe Colliery Band; David Thornton
- 13.30 Uhr; RNCM Theatre: The 2022 John Golland Award Final
- 15.00 Uhr; RNCM Concert Hall: WFEL Fairey Band; Adam Cooke
- 16.45 Uhr; Carole Nash Recital Room: BBE presentation on BBE youth strategy
- 18.30 Uhr; RNCM Concert Hall: Brighouse and Rastrick Band; David King

Das neue Programm mit allen Details

Samstag: 11.00 Uhr, RNCM Concert Hall, REVIVALS I
RNCM Brass Band unter der Leitung von Dr. David Thornton
Piano: Justine Cormley
1. Judith Bingham (*1952): Four Minute Mile (1991)
2. Bill Connor (*1949): Piano Concerto (1990)
3. Errollyn Wallen (*1958): Chrome (1997)
4. Malcolm Arnold (1921-2006): Four Scottish Dances, op. 59 (1957), arr. Ray Farr (1984)

Samstag: 13.30 Uhr, RNCM Theatre, YOUNG MUSICIAN’S SHOWCASE
Präsentation: Dr Jennie Henley und Philiip Goodwin: RNCM Engage Project
Zusammenführung von RNCM Studenten Ensembles mit lokalen Jugend Brass Bands.
Mitwirkende: Astley Youth Band, Stockport Schools Brass Band und Wirral Youth Band

Samstag: 15.00 Uhr, RNCM Concert Hall, ANNIVERSAIRES I
Tredegar Town Band unter der Leitung von Ian Porthouse
Posaune: Peter Moore
1. Ralph Vaughan Williams (1872-1958): Flourish for Brass (1939)
2. Ralph Vaughan Williams (1872-1958): English Folk Song Suite (1923); Erstaufführung der neune Ausgabe von Phillip Littlemore
3. Simon Dobson (*1981): Shift (Trombone Concerto No. 1)
4. Ralph Vaughan Williams (1872-1958): Rhosymedre (from Three Preludes founded on Wels Hymn Tunes); arr. Paul Hindmarsh
5. Judith Bingham (*1952): These are our Footsteps
6. Ralph Vaughan Williamd (1872-1958): Variations for Brass Band; Erstaufführung der neune Ausgabe von Phillip Littlemore

Samstag: 16.45 Uhr, RNCM Theatre
Junior RNCM Brass Band unter der Leitung von Les Neish und Juan Ortuno
1. John Lennon (1940-1980) und Paul McCartney (*1942): With a Little Help from my Friends; arr. Leigh Baker
2. Harry White (JRNCM Student): Concert Overture
3. Gavin Higgins (*1983): Three Songs
4. Simon Dobson (*1981): Rebellion
5. Gregory Davis (*1975): Blackbird Special; arr. Reid Gilje

Samstag: 19.30 Uhr, RNCM Concert Hall
Black Dyke Band unter der Leitung von Nicholas Childs
Posaune: Brett Baker
1. Fredrick Schjelderup (*1990): A Fantasy of Joy
2. Malcolm Arnold (1921-2006): Four Cornish Dances
3. Philip Wilby (*1949): Beethoven
4. Arthur Butterworth (1923-2014): The Royal Border Bridge
5. Philip Wilby (*1949): The Light Fantastic for Brett Baker by Janina Harrison
6. Bruce Broughton (*1945): Heroes

Sonntag: 11.00 Uhr, RNCM Concert Hall, ANNIVERSARIES II
Grimethorpe Colliery Band unter der Leitung von David Thornton
1. Ralph Vaughan Williams (1872-1958): Overture Herny the Fifth
2. Liz Lane: Innovation 216; Erstaufführung einer eigenständigen Band Version
3. Ray Steadman-Allen (1922-2014): Sinfonietta At the Edge fo Time
4. Jack Stamp (*1954): Elegy (In Memoriam Gerard Schurmann)
5. Buxton Orr (1924-1997): Caledonian Suite

Sonntag: 13.31 Uhr, RNCM Theatre, THE 2022 JOHN GOLLAND AWARD FINAL
Studenten präsentieren Werke für Brass Ensembles von Finalisten des 6. John Golland Award for youg composers. Das Rezital enthält auch eine Performance des Werke Phantasie for Brass Quartet von John Golland (1942-1993)

Sonntag: 15.00 Uhr, RNCM Concert Hall, ANNIVERSARIES III
WFEL Fairey Band unter der Leitung von Adam Cooke
1. Malcolm Arnold (1921-2006): Little Suite No. 1
2. Wilfred Heaton (1918-2000): Pilgrim Variations
3. Simon Dobson (*1981): Penlee
4. Gustav Holst (1874-1934): A Moorside Suite
5. Malcolm Arnold (1921-2006: Padstow Lifeboat

Sonntag: 16.45 Uhr, Carole Nash Recital Room, BRASS BAND ENGLAND PRESENTATION
Sarah Bauman vom englischen Brass Band Verband (BBE) stellt das Projekt «BBE’s youth strategy with yout bands and children» vor.

Sonntag: 18.30 Uhr, RNCM Concert Hall, REVIVALS II
Brighouse & Rasterick Band unter der Leitung von David King
1. Alexander Owen (1851-1920): March Pelorus Jack (1910)
2. Imogen Holst (1907-1984): Suite The Unfortunate Traveller (1929)
3. Ray Steadman-Allen (1921-2014): Prelude on Randolph (1958)
4. Wilfred Heaton (1918-2000): Meditation on Aberystwyth (1941)
5. Philip Wilby (*1949): Paganini Variation (1991)
______________________________

GB 21.01.2022: Die Jury für den regionalen Ausscheidungswettbewerb in Schottland am 12. und 13. März 2022 in Perth ist bekannt

Championship Section:
Sandy Smith und Sheona Wade
1st Section: Sandy Smith und Sheona Wade
2nd Section: Sheona Wade und John Doyle
3rd Section: Helen Douthwaite-Teasdale und Sandy Smith
4th Section: John Doyle und Sandy Smith
4thb Section: youth/junior bands: John Boax
______________________________

NOR 15.01.2022: Weitreichende Absage in Norwegen
Auf Grund der neusten Beschlüsse der norwegischen Regierung zur Bekämpfung der aktuellen Covid-Pandemie hat der Vorstand des norwegischen Blasmusikverbandes entschieden, die für den 11. und 12. Februar 2022 in der Grieghallen in Bergen geplanten norwegischen Brass Band Championships abzusagen. Die neuen Bestimmungen wurden durch die norwegische Regierung am 14. Januar 2022 für die nächsten 4 Wochen in Kraft gesetzt. Die Beschränkungen sehen auch vor, dass sich im Innenraum nicht mehr als 20 Personen im Alter von 20 Jahren und darüber zu einer Probe treffen dürfen. Diese Beschränkung macht es praktisch für alle Bands unmöglich, sich ordentlich für die Wettbewerbsteilnahme vorzubereiten. Diese Bestimmung wirkt sich aber auch auf die Durchführung der Wettbewerbe selbst negativ aus. Eine Lockerung dieser Bestimmung vor Anfang Februar scheint unwahrscheinlich, weshalb der Blasmusikverband sich gegen die Durchführung der nationalen Meisterschaften entschieden hat. Der norwegische Nationale Brass Band Wettbewerb fällt demnach zum zweiten Mal in Folge der Pandemie zum Opfer.
______________________________

CH+GB 13.01.2022: Erfolgreiche Schweizer Solisten am Salford International Online Brass Soloist
Die Salford Universität, die in England eine wichtige Position in der Ausbildung von Berufs-Blechbläsern spielt, hat im letzten Herbst einen Online Solo-Wettbewerb International ausgeschrieben. Im Dezember wurden die ersten Runden ausgetragen und die Resultate in Online-Videos veröffentlicht. Inzwischen wurden auch die Finals durchgeführt und wir können von einer sehr erfolgreichen Beteiligung der Solisten aus der Schweiz berichten.

Resultate aus den Finals:
Jury:
Tom Hutchinson, Brett Baker und Mark Wilkinson

Kategorie Unter 14 Jahren:
1. Nayan Shah, Cornet: National Children Band of Great Britain
2. Izzy Deans, Cornet: Cichester City Band
3. Vincent Pralong; Posaune: Echo de la Dent-Blanche (CH)

Kategorie 15-17 Jahre:
1. Oriane Brückel, Cornet: La Lyre de Conthey (CH)
2. Lewis Barton, Cornet: Elland Silver Band
3. Margot Sauthier; Cornet: Valaisia Brass Band und La Contheysanne (CH)

Kategorie Open - 18 Jahre und darüber:
1. Luke Barker, Cornet: Flowers Band
2. Danny Jounes, Euphonium: Aldbourne Band
3. Lucie Vergère, Es-Tuba: La Concordia Vétroz (CH)
______________________________

GB 13.01.2022: Die detaillierten Resultate vom Butlins Open Brass Band Festival 2022
Samstag, 8. Januar 2022 im «Reds» des Butlins Resort in Skegness; 09:30: Wettbewerbe der 2. bis 4. Division
Samstag, 8. Januar 2022 im «Centre Stage» des Butlins Resort in Skegness; 09:30: Wettbewerbe 1. und Championship Section
Sonntag, 9. Januar 2022 im «Reds» des Butlins Resort in Skegness; 12:00: British Solo and Ensemble Contest
Sonntag, 9. Januar 2022 im «Centre Stage» des Butlins Resort in Skegness; 12:00: Entertainment Contest Championship Section
Es war dies das erste Brass Band Festival, das im neuen Jahr durchgeführt wurde. Die Wettbewerbe in den verschiedenen Kategorien wurden in zwei Sälen parallel ausgetragen.

Championship Section
Samstag:
8. Januar 2022 13:30 Uhr: Aufgabestück: «Paganini Variations» von Philip Wilby)
Jury: Stephen Roberts und Steve Sykes
Sonntag: 9. Januar 2022 12:00 Uhr: Entertainment Contest
Jury: Stephen Robert und Steve Sykes (Musik); Chris Dean (Unterhaltungsprogramm)
Resultat: Rangpunkte Aufgabestück+Rangpunkte Entertainment Musik+Rangpunkte Entertainment Programm=Total

1. Flowers Band; Paul Holland: 1+1+1 = 3 Rangpunkte; Start Nr. Sa: 5 – Start Nr. So: 2
2. Desford Colliery Brass; Michael Fowles: 3+2+2 = 7 Rangpunkte; Start Nr. Sa: 1 – Start Nr. So: 4
3. GUS Band; Chris Jeans: 2+3+3 = 8 Rangpunkte; Start Nr. Sa: 6 – Start Nr. So: 1
4. Redbridge Brass; Chris Bearman: 6+4+4 = 14 Rangpunkte; Start Nr. Sa: 4 – Start Nr. So: 5
5. Haverhill Silver; Paul Filby: 4+6+5 =15 Rangpunkte; Start Nr. Sa: 2 – Start Nr. So: 6
6. Skelmanthorpe; Martin Heartfield: 5+5+6 = Rangpunkte; Start Nr. Sa: 3 – Start Nr. So: 3
Spezialpreise:
- Butlins Most Entertaining Performance: Flowers Band
- Gewinner Aufgabestück: Flowers Band
- Bestplatzierte Bergwerk Band: Desford Colliery Brass
- Geoff Dove Soloist Challenge Shield Gewinner im Entertainment Contest: Jamie Smith, Cornet, Flowers Band
- Herausragender Solist im Aufgabestück: Georg Bruce, Euphonium, GUS Band

First Section
Samstag:
8. Januar 2022 09:30 Uhr in «Centre Stage des Butlins Resort in Skegness
Aufgabestück: Selbstwahlstück
Jury: Alan Morrison

1. Staffordshire Band; Craig Williams; Start Nr. 5, SWS: «Diversions on a Bass Theme» vom George Lloyd
2. Haydock Band; Mark Quinn; Start Nr. 1, SWS: «Spectrum» von Gilbert Vinter
3. Stannington Brass; Derek Renshaw; Start Nr. 4, SWS «Essence of Time» von Peter Graham
4. Hebden Bridge; Chris Binns; Start Nr. 3, SWS «Toutnament of Brass» von Eric Ball
5. Hade Edge; Jamie Smith; Start Nr. 2, SWS «The Year of the Dragon» von Philip Sparke
Spezialpreise:
- Bestplatzierte Bergwerk Band: Haydock Band
- Nicht angetreten: Eccles Borough; Mareika Gray / Sandhurst Silver; David Johnston / Staines Brass; Tariq Ahmed

Second Section
Samstag:
8. Januar 2022 in Anschluss an die 3rd Section im «Reds» des Butlins Resort in Skegness
Aufgabestück: Selbstwahlstück
Jury: Brett Baker

1. Bedford Town Band; Craig Patterson; Start Nr. 2, SWS: «Lions of Legends» von Thierry Deleruyelles
2. Tewit Silver; Martin Hall; Start Nr. 3, SWS: «Purcell Variations» von Kenneth Downie
3. Harborough Band; Brad Turnbull; Start Nr. 9, SWS: «Rachmaninov Rhapsody» von Stephen Ponsford
4. Waterbeach Brass; Andrew Kershaw; Start Nr. 8, SWS: «Royal Parks» von George Lloyd
5. Tendring Brass; Anthony Saunders; Start Nr. 6, SWS: «Lions of Legends» von Thierry Deleruyelle
6. City of Coventry Brass; David Nicholson; Start Nr. 7, SWS: «Laudate Dominus» von Edward Gegson
7. Stamford Brass; Julian Bright; Start Nr. 4, SWS: «Rhapsody in Brass» von Dean Goffin
8. CWA Brass, Gary Proctor; Start Nr. 5, SWS: «Rhapsody in Brass» von Dean Goffin
9. Shirland Welfare Band; Lynden Cooper; Start Nr. 1, SWS: «Variations on Maccabeus» von Kevion Norbury
- Nicht angetreten: Helston Town; Kevin Johns / Ifton Colliery; Steve Pugh-Jones

Third Section
Samstag:
8. Januar 2022 in Anschluss an die 2nd Section im «Reds» des Butlins Resort in Skegness
Aufgabestück: Selbstwahlstück
Jury: Jim Davies

1. Whitworth Vale & Healey; Alan Widdop; Start Nr. 2, SWS: «Episodes for Brass» von Gareth Churcher
2. Rounds Temperance; Johnathan Pippen; Start Nr.3, SWS: «Kaleidoscope» von Philip Sparke
3. Hoover Bolton; Adnrew Lofthouse; Start Nr. 1, SWS: «Music for a Festival» von Philip Sparke
4. Dinnington Colliery Band; Jonathan Beatty; Start Nr. 5, SWS: «King of the Seven Heavens» von Philip Harper
5. Maltby Miner’s Welfare; Terry Clifford; Start Nr. 4, SWS: Hollywood!» von Goff Richards
Spezialpreise:
- Bestplatzierte Bergwerk Band: Dinnington Colliery Band
- Nicht angetreten: Towcester Studio; Peter Wain

Fourth Section
Samstag:
8. Januar 2022 09:30 im «Reds» des Butlins Resort in Skegness
Aufgabestück: Entertainment Programm mit einer Aufführungsdauer von max. 20 Minuten
Jury: Jim Davies

1. Goldborne Band; Joshua Hughes; Start Nr. 2
2. Dodworth Colliery MW; John Morahan; Start Nr. 1
3. Royston Town; Steve Early; Start Nr. 3
Spezialpreise:
- Bestplatzierte Bergwerk Band: Goldborne Band
- Nicht angetreten: Amington Band; Alan Gifford

British Open Solo & Ensemble Contest
Sonntag:
9. Januar 2022 12:00 Uhr im «Reds» im Butlins Resort in Skegness
Jury: John Doyle

Junior Solo
1. Skye Stokes
2. Millie Davenport
3. Robert Davenport
4. Rhys Stokes
5. Rowena Findlay Ashfield
6. Vivien Findlay Ashfield

Youth Solo
1. Jordan Ashman
2. Edward Culpin
3. Jake Humphrey
4. Leonie Tissie
5. Rowena Findlay Ashfield

Open Solo
1. Stephen Lomas
2. Jordan Aschman
3. Jake Humphrey
4. Edward Culpin
5. Andy Harris

Youth Ensemble
1. Shirland Youth Band (Evelyn Trow; Leonie Tissie; Millie Davenport; Robert Davenport)
2. Shirland Training Band (Izzy Owenn; Jocelyn Trow; Emily Toyne; Jack Toyne; Evelyn Hill)

Open Ensemble
1. Shirland Band (Colin Davenport; Dave Hill; Luke Newbrough; Jack Newbrough)
2. Witney Town Band (Sarah Ashfield; Rowena Findlay Ashfield; Vivien Findlay Ashfield; Luther Findlay Ashfiled, Stuart Fundlay)
______________________________

CH 08.01.2022: 17. Grosser Preis von Birmenstorf wird vom 29. Januar 2022 auf den Samstag, 21. Januar 2023 verschoben!
Informationen des Veranstalters: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den neuesten Bestimmungen des Bundes ist es für unsere drei teilnehmenden Brass Bands vom 17. Grossen Preis von Birmenstorf nicht mehr möglich, in einem vernünftigen Rahmen zu Proben und sich auf den Wettbewerb adäquat vorzubereiten. Die neuesten Verschärfungen für den Probebetrieb sind organisatorisch nicht mehr zu handhaben und können von uns als Veranstalter auch nicht verantwortet werden. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Wir bleiben weiterhin optimistisch und danken Ihnen für das Verständnis und ihre Treue. Das Organisationskomitee vom GP Birmenstorf mit den Teilnehmern Brass Band Berner Oberland BBO, Brass Band Imperial Lenzburg BBI und Ensemble de Cuivres Valaisan ECV.
______________________________

GB 07.01.2022: British Open verschoben
Der 168. British Open muss wegen der aktuellen Infektionslage in ganz Grossbritannien erneut verschoben werden, mit der Konsequenz, dass wegen der Pandemie nun zwei Ausgaben des ältesten Brass Band Wettbewerbes der Welt ausgefallen sind. Der Wettbewerb, der ursprünglich im September 2020 in Birmingham hätte durgeführt werden sollen, wurde zuerst auf September 2021 verschoben und dann auf den 23. Januar 2022 festgelegt. Als neuer Termin wurde der 10. September 2022 ausgesucht. Bereits bezogene Eintrittskarten für den Wettbewerb 2021 bzw. Januar 2022 werden auch für den neuen Termin gültig bleiben. Alle Besitzer von bereits gekauften Eintrittskarten werden in den nächsten Wochen durch das Music Box Office at the Symphony Hall kontaktiert werden.
______________________________

GB 07.01.2022: Ein neuer Wettbewerb
Der Englische Brass Band Verband BBE lanciert einen neuen Wettbewerb für Bands der Kategorien zwei bis vier. Sie werden eingeladen, am neuen Wettbewerb, der in Zusammenarbeit mit dem National Coal Mining Museum of England am Samstag, 25. Juni 2022 stattfinden wird, mitzumachen. Die Teilnehmer werden bei diesem Wettbewerb einen Strassenmarsch mit einer Spieldauer von maximal 6 Minuten präsentieren (kann auch stehend am Platz vorgetragen werden) und zusätzlich ein kurzes Unterhaltungsprogramm mit einer Spieldauer von maximal 20 Minuten (auch sitzend) vortragen. Die Präsentationen werden durch eine Jury bewertet werden. Die besten Bands werden mit Naturalgaben ausgezeichnet werden. Zusätzlich wird ein Publikumspreis angeboten. Der neue Wettbewerb soll die Zielsetzung, die Brassbandszene einem neuen Publikum zu präsentieren, erfüllen.
______________________________

CH 06.01.2022: 6. "Espresso Contest" in Flaach: Verschiebung auf 2023
Information des Veranstalters: Leider müssen wir wegen der Corona-Situation die 6. Ausgabe des «Espresso Contest» in Flaach im Zürcher Weinland vom Samstag, 26. März 2022, erneut um ein Jahr verschieben. Die Neuausschreibung erfolgt im Sommer 2022. Weitere Infos sind unter www.bbflaach.ch abrufbar.
______________________________

CH 06.01.2022: "Brass on Ice" mit der Brass Band MG Oberrüti wird verschoben
Information des Veranstalters: Wir möchten Sie informieren, dass wir unseren Event "Brass on Ice" vom 16. Januar 2022 auf den 4. Dezember 2022 verschieben müssen. Die Brass Band Musikgesellschaft Oberrüti wäre mit 2G+ voll spielfähig. Wir haben auch bis Ende Dezember unter den Vorgaben des Kantons und des Bundes geprobt.
Bei den Eiskunstläufern gibt es aber Probleme, weil ein Teil der jugendlichen Mitglieder nicht geimpft ist. Es gab auch Bedenken seitens der Eltern, ob es sinnvoll ist einen solchen Anlass bei massiv steigenden Fallzahlen durchzuführen.
Unser Konzept und das künstlerische Programm bleibt aber für den 4. Dezember 2022 unverändert. Die aktuellsten Informationen erhalten Sie jeweils auf unserer Website www.brass-on-ice.ch
______________________________