Sie sind hier: Startseite » Hotnews 2024

Hotnews 2024

CH 03.04.2024: NJBB mit interessanter neuer Vernetzung
Die Nationale Jugend Brass Band der Schweiz NJBB und die National Youth Brass Band of Great Britain NYBBGB haben sich zum Ziel gesetzt, die Förderung von talentierten Jugendlichen gemeinsam zu stärken und das gegenseitige Verständnis zu erweitern.

Mit Unterstützung von Besson wird jeweils zwei Mitgliedern die Möglichkeit geboten, den Jahreskurs im anderen Land zu besuchen und gezielt mit Besson Masterclasses gefördert zu werden. Den Start machen zwei Mitglieder der NYBBGB, die im Juli 2024 erstmals in die Schweiz reisen werden, um in der NJBB A-Band unter der Leitung des Dirigenten Florent Didier eine Woche das anspruchsvolle Konzertprogramm einzustudieren und bei der schweizweiten Konzerttournee zum Besten zu geben. Im August werden dann zwei Mitglieder der NJBB zum Stonyhurst College in Clitheroe reisen, um dort unter der Leitung von Kursleiter Prof. David King zu arbeiten.

Mark Bromley, CEO der NYBBGB, äussert sich zur Partnerschaft wie folgt: «Es ist ein gemeinsames Ziel unserer Organisationen, talentierten Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, neue Erfahrungen zu machen - sowohl musikalisch als auch kulturell. Mit dieser einzigartigen Unterstützung von Besson geht es darum, eine hoffentlich lebenslange Leidenschaft für die Musik zu fördern, indem wir Verbindungen und Freundschaften knüpfen, die ebenso lange halten.»

Monika Bandi Tanner, Präsidentin der NJBB, teilt diese Aussage und meint zudem: «Wir sind überzeugt, dass wir sowohl den Schweizer als auch den britischen Mitgliedern unglaubliche Erfahrungen bieten können - und glauben, dass diese eine lebenslange Leidenschaft für die Brass Band Bewegung mit den gemachten Erfahrungen entfachen kann. Wir sind eine europaweite Community, die am besten zusammenarbeitet – sich gegenseitig inspiriert und voneinander lernt, indem wir unsere kulturellen Unterschiede verstehen und respektieren, aber auch dass die gemeinsame Musik Länder- und Sprachenübergreifend ist.»

Die NYBBGB wurde bereits 1952 von Dr. Denis Wright gegründet, während die NJBB 1976 von Markus S. Bach ins Leben gerufen wurde. Im Laufe der Jahre haben sie zahllosen jungen Menschen die Möglichkeit geboten, ihr Talent unter inspirierenden Dirigenten und Registerlehrern weiterentwickeln zu können. Das Programm «Besson Horizons» ist die erste offizielle und längerfristige Partnerschaft zwischen den beiden Organisationen und möchte die Auslandserfahrung, das Netzwerk und persönliche Weiterentwicklung der jungen Musikerinnen und Musikern gezielt erweitern.

Wie der Sprecher von Besson, Valentin Oberson, erklärte, handelt es sich um eine Zusammenarbeit, die auch dem Wunsch entspricht, dauerhafte Verbindungen zwischen Brass Band Bewegungen in ganz Europa aufzubauen. «Die Zukunft liegt in den Händen junger Blasmusizierenden, die ihr Potenzial ausschöpfen wollen. Durch die Unterstützung dieses Programms mit der NJBB und der NYBBGB können wir dazu beitragen, talentierte junge Musikerinnen und Musiker zu inspirieren, das Verständnis zu verbessern und die Möglichkeiten zu erweitern - und so die Horizonte für junge Menschen durch das Brass-Banding in vielerlei Hinsicht zu erweitern.»

______________________________

CH 30.03.2024: Die Printausgabe BRASS BAND April/Mai 2024 mit den neusten Brassnews ist da.
Hauptthemen sind unter anderem "40 Jahre Liberty Brass Band LBB" und die "Brass Band Europameisterschaft EBBC 2024 in Palanga".

Die Höchstklass Brass Band LBB aus der Ostschweiz feiert ihren runden Geburtstag. Sie blickt auf eine erfolgreiche Geschichte zurück - und auf eine vielversprechende Zukunft voraus. In BRASS BAND präsentieren wir die Geschichte der Liberty Brass Band von der Gründung 1884 bis heute.

Wir blicken auf einen spannenden und ereignisreichen Frühling voraus! Am ersten Maiwochenende folgt für mich ein Highlight des Jahres: die Brass Band Europameisterschaft EBBC. Ich finde, dieser Anlass hat seinen ganz speziellen Reiz. Die Landesmeister aus ganz Europa kommen zusammen, und man kann die unterschiedlichen Soundkulturen wahrnehmen. Es lässt sich nebst dem britischen auch ein Schweizer oder norwegischer Stil ausmachen, und die geübtesten Zuhörenden können wohl mit verbundenen Augen die Bands richtig benennen. Da die Austragungsorte jedes Jahr wechseln, lernt man Weltklasse-Konzertsäle und die verschiedenen lokalen Kulturen kennen. Ich durfte bereits drei Mal im Ausland am EBBC live dabei sein, und die gesellschaftlichen und die kulinarischen Aspekte ausserhalb des Konzertsaals waren dabei nicht minder interessant. Unvergessen sind die Muscheln in Lille oder die Krabbenbrötchen in Malmö …

Bevor ich zu fest in Erinnerungen schwelge, zurück zur diesjährigen Ausgabe. Zum ersten Mal findet das Europäische Brass Band Festival im Baltikum statt. Im malerischen Palanga an der litauischen Ostseeküste treffen die Bands auf ein Land, welches noch nicht viele auf dem Brass Radar haben. Doch in den letzten EBBC-Ausgaben traten jeweils in der Challenge Section sowie im Europäischen Jugend Brass Band Wettbewerb litauische Bands an und erzielten dabei tolle Ergebnisse.

Leider kann ich dieses Jahr nicht vor Ort dabei sein, wenn zwei Schweizer Bands um den Europameistertitel mitstreiten. Aber dank den technischen Möglichkeiten werde ich trotzdem keine Sekunde verpassen! Alle Infos zur Vorbereitung auf den EBBC finden Sie in diesem Heft. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre der vorliegenden Ausgabe von BRASS BAND. Michael Franz, Fachredaktor.

______________________________

GB 18.03.2024: Regionale Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region London and Southern Counties
Samstag, 16. März 2024 / Arts & Leisure Centre in Stevenage
Sonntag, 17. März 2024 / Arts & Leisure Centre in Stevenage

Championship Section
Sonntag, 17. März 2024
/ Gordon Craig Theater, im Anschluss an die 1st Section
Jury: Alan Fernie und Steve Pritchard-Jones
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Zone One Brass; Richard Ward *), Start Nr. 8
2. Friary Brass; Nigel Taken *), Start Nr. 4
3. Redbridge Brass; Chris Bearman, Start Nr. 9
4. Wantage Silver Brass; Chris King, Start Nr. 2
5. East London Brass; Jayne Murill, Start Nr. 5
6. Amersham Brass Band; Paul Fisher, Start Nr. 7
7. Fulham Brass Band; Sam Hairsine, Start Nr. 1
8. Sandhurst Silver Brass; Joshua Geddes, Start Nr. 10
9. East of England Co-op Band; Nigel Cooper, Start Nr. 11
10. Haverhill Silver Brass; Paul Filby, Start Nr. 6
11. Medway Brass Band; Graham Wilson, Start Nr. 12
12. Egham Brass Band; Gareeth Green, Start Nr. 3

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024

Spezialpreise:
- für das beste Posaunenregister: Zone One Brass
- für den herausragenden Es-Alt-Hornisten: Wantage Silver Brass
- für den herausragenden Euphonisten: Friary Brass
- für den herausragenden Cornetisten: Friary Brass


First Section
Samstag, 16. März 2023
/ Gordon Craig Theatre, Beginn: 09:30 Uhr
Jury: Leigh Bakere und John Ward
Teststück: «High Peak (1969)» von Eric Ball

1. Horsham Borough Band; Will Wilkins *), Start Nr. 1
2. Kidlington Concert Brass; Jonathan Pippen *), Start Nr. 13
3. Milton Keynes Brass; Matthew Brown *), Start Nr. 11
4. Thurnderslay Brass; Melvin White, Start Nr. 7
5. Bedford Town Band; Craig Patterson, Start Nr. 2
6. Aveley & Newham Band; Will Wilkins, Start Nr. 15
7. Regent Brass Band; Alan Duguid, Start Nr. 6
8. Hitchin Brass Band; Andrew Kershaw, Start Nr. 8
9. Wantage Concert Brass; Simon Jones, Start Nr. 12
10. Epsom & Ewell Silver Brass; Tariq Ahmed, Start Nr. 10
11. Grimsdyke Brass; Stuart Quinlan, Start Nr. 14
12. Cawston Brass Band; Leigh Sharpe, Start Nr. 3
13. City of Norwich Band; Mark Ager, Start Nr. 4
14. Soham Comrades Band; Jayne Murrill, Start Nr. 9
15. Jersey Premier Brass; Jason Mildren, Start Nr. 5

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für das beste Bassregister: Kidlington Concert Brass
- für den besten Soprano Cornetisten: Thundersley Brass
- für den herausragendsten Cornetisten: Tom James, Kidlington Concert Brass


Second Section
Samstag, 16. März 2024
/ Gordon Craig Theatre, im Anschluss an die 3rd Section
Jury: John Ward und Steve Pritchard-Jones
Teststück: «Triptych (1990)» von Philip Sparke

1. St. Sebastian Wokingham Band; John Watts *), Start Nr. 1
2. City of Cambridge Band; Philip Fisher *), Start Nr. 17
3. Tilbury Brass Band; Melvin White *), Start Nr. 18
4. Chinnor Silver Brass; Oliver Hallstead-Brooks, Start Nr. 11
5. LGB Brass Band; Ian Stewart, Start Nr. 6
6. Staines Brass Band; Gareth Trott, Start Nr. 12
7. Tendering Brass Band; David Rowland, Start Nr. 3
8. Waterbeach Brass Band; David Minchin, Start Nr. 5
9. BAE Systems Brass Band; David Lockwood, Start Nr. 4
10. Oxford Cherwell Brass; Neil Brownless, Start Nr. 10
11. Alder Valley Brass; David Hatton, Start Nr. 8
12. Chiltern Hills Brass, Gordon Davies, Start Nr. 7
13. Epping Forest Brass Band; Keith Schroeter, Start Nr. 2
14. Ware Brass Band; Mark Ager, Start Nr. 14
15. Fairlop Brass Band; Kevin Jordan, Start Nr. 15
16. Olney Brass Band; Philip Devine, Start Nr. 9
17. Chicester City Band; Alfie Hughes, Start Nr. 13
18. Simon Langton Brass; Andy Collins, Start Nr. 16

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für das beste Bassregister: City of Cambridge Band
- für das beste Posaunenregister: City of Cambridge Band


Third Section
Sonntag, 17. März 2023
/ The Gordon Craig Theatre, Beginn: 11:00 Uhr
Jury: Sam Fisher und Helen Douthwaite-Teasdale
Teststück: «Corneus (2018)» von Christopher Bond

1. Putney & Wimbledon Band; Dr. Sam Topp *), Start Nr. 8
2. Amersham Concert Brass; Malcolm Peach *), Start Nr. 5
3. Welwyn Garden City Brass; William Douglas *), Start Nr. 1
4. Hangleton Brass Band; Richard Baker, Start Nr. 12
5. Hemel Hempstead Band: Dan Shave, Start Nr. 7
6. Littleport Brass Band; Ian Johnson, Start Nr. 2
7. Yiewsley & West Drayton Band; Bogdan Skrypka, Start Nr. 13
8. Cold Ash Brass, Jemma Johnstone, Start Nr. 4
9. Hungerford Town Band; Tim Crouter, Start Nr. 14
10. Crystal Palace Brass; Jim Lynch, Start Nr. 10
11. Jubilee Brass (Oxford); Clifford Sadler, Start Nr. 9
12. Bradwell Silver Brass; Brian Keech, Start Nr. 6
13. Great Yarmouth Brass; Colin Swaep, Start Nr. 3
14. Tadley Concert Brass; Paul Champman, Start Nr. 15
15. Brighton & Hove City Brass; Andy Wooler, Start Nr. 16
16. Regent Community Brass; Simon Tong, Start Nr. 11

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Instrumentalisten: Yiewsley & West Drayton Band
- für das beste Bassregister: Littleport Brass Band
- für den gewinnenden Dirigenten: Dr. Sam Topp: Putney & Wimbledon Band


Fourth Section
Samstag, 16. März 2023
/ Gordon Craig Theatre, Beginn 10:00 Uhr
Jury: Leigh Baker und Helen Douthwaite-Teasdale
Teststück: «Music von Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Betteshanger Colliery Brass; Mike West *), Start Nr. 10
2. Reading Spring Gardens Band; Matthew Ruel, Start Nr. 1
3. Watford Brass Band; Ian Graves *), Start Nr. 9
4. Godalming Brass Band; James Haigh, Start Nr. 17
5. Dereham Brass Band; Tony Hampton, Start Nr. 6
6. City of Oxford Band; Douglas Brown, Start Nr. 16
7. Witney Town Band; Guy James, Start Nr. 7
8. Letchworth Garden City Band; Tim Welch, Start Nr. 15
9. Abbey Brass Band; Rob Tompkins, Start Nr. 8
10. Royston Town Band; Steve Earley, Start Nr. 2
11. Cottenham Brass Band; Peter Mackley, Start Nr. 11
12. Norfolk Wherry Brass; Steven Kemp, Start Nr. 14
13. Wantage Academy Brass Band; Nikki Jones, Start Nr. 12
14. Woodbridge Excelsior Band; Alan Duguid, Start Nr. 5
15. Pangbourne & District Silver Brass; Stewart Lewins, Start Nr. 4
16. Patcham Silver Brass; James Benka-Coker, Start Nr. 3
17. Hadstock Silver Brass; Diane Pannell, Start Nr. 13

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

______________________________

GB 18.03.2024: Regionale Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region North of England
Samstag, 16. März 2024 / Gala Theatre in Durham
Sonntag, 17. März 2024 / Gala Theatre in Durham

Championship Section
Sonntag, 17. März 2024
/ Gala Theatre, im Anschluss an die 1st Section
Jury: Dr. Robert Webster und Sheona Wade
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Easington Colliery Brass; Allan Withington *), Start Nr. 9
2. NASUWT Riverside Band; Prof. Nicholas Childs *), Start Nr. 3
3. City of Hull Brass Band; Dean Jones, Start Nr. 4
4. EverReady Brass Band; Russell Gray, Start Nr. 2
5. Shepherd Group Brass; Richard Wilton, Start Nr. 1
6. Fishburn Band; Duncan Beckley, Start Nr. 6
7. Kirkbymoorside Town Band; Sarah Woodward, Start Nr. 5
8. York Railway Institute Band; Dr David Lancaster, Start Nr. 8
9. Ripon City Band; Malcolm Sidwell, Start Nr. 7

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024

Spezialpreise:
- für den besten Soprano Cornetisten: Easington Colliery Brass
- für den besten Principal Cornetisten: Easington Colliery Brass
- für den besten Baritonisten: City of Hull Brass Band
- für den besten Euphonisten: NASUWT Riverside Band
- für den besten Posaunisten: City of Hull Brass Band
- für das beste Bassregister: Easington Colliery Brass
- für das beste Perkussionsregister: Easington Colliery Brass


First Section
Sonntag, 17. März 2024
/ Gala Theatre, Beginn: 10:30 Uhr
Jury: Andrew Warriner und Stan Lippeatt
Teststück: «High Peak (1969)» von Eric Ball

1. North Skelton Band; Tim Oldroyd *), Start Nr. 4
2. Tewit Silver Brass; Martin Hall *), Start Nr. 1
3. Cockerton Prize Silver Brass; Andrew Hunter, Start Nr. 2
4. Harrogate Brass Band; Craig Radcliffe, Start Nr. 5
5. GT Group Peterlee Band; Chris Bentham, Start Nr. 3
6. Houghton Brass Band; Aidan Hodgson, Start Nr. 6
7. Westoe Brass Band; Phillip Tait, Start Nr. 7

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Posaunisten: Harrogate Brass Band
- für das beste Bassregister: North Skelton Band
- für das beste Perkussionsregister: North Skelton Band
- für das beste Hornregister: North Skelton Band


Second Section
Sonntag, 16. März 2023
/ Gala Theatre, im Anschluss an die 3rd Section
Jury: Anne Crookston und Dr. Roger Webster
Teststück: «Triptych (1990)» von Philip Sparke

1. Durham Miners Association; Stuart Gray *), Start Nr. 3
2. Ferryhill Town Band; Jonathan Fenwick *), Start Nr. 1
3. NASUWT Concert Brass; Brian Thompson, Start Nr. 6
4. Ashington Colliery Brass; Nigel Steadman, Start Nr. 9
5. East Riding of Yorkshire; Fiona Bishop, Start Nr. 4
6. Felling Brass Band; Jason Smith, Start Nr. 5
7. Jayess Newbiggin Brass; Stuart Black, Start Nr. 7
8. Dunston Silver Brass; Fraser Hodgson, Start Nr. 2
9. Bearpark & Esh Colliery Brass; Will Harrison, Start Nr. 8

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Euphonisten: NAWUWT Concert Brass
- für das beste Bassregister: East Riding of Yorkshire
- für den besten Soprano Cornetisten: Durham Miners Association


Third Section
Samstag, 16. März 2024
/ Gala Theatre, im Anschluss an die 4th Section
Jury: Sheona Wade und Stan Lippeatt
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Flookburgh Silver Brass; John Iveson *), Start Nr. 6
2. Spennymoor Town Band; Fiona Casewell, Start Nr. 2
3. Ellington Colliery Brass; Claire Winter, Start Nr. 7
4. North Lakes Brass, Start Nr. 5
5. Trimdon Brass; Andrew Hall, Start Nr. 1
6. Barton Community Band; Gary Oglesby, Start Nr. 3
7. Knaresborough Silver Brass; Nicholas Garrett, Start Nr. 4

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Principal Cornetisten: Knaresborough Silver Brass
- für das beste Perkussionsregistern: North Lakes Barss
- für das beste Bassregister: Spennymoor Twon Band


Fourth Section
Samstag, 16. März 2024
/ Gala Theatre, Beginn 11:00 Uhr
Jury: Anne Crookston und Stuart Gray
Teststück: «Music for Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Craghead Colliery Brass; Stephen Goddard *), Start Nr. 3
2. Penrith Town Band; Ian Butterworth *), Start Nr. 5
3. Backworth Colliery Brass; Chris Travis, Start Nr. 4
4. Billingham Silver Brass; Vaughan Evans, Start Nr. 1
5. Swinton & Distric Excelsior Band; Bob Stradling, Start Nr. 6
6. Cleethorpes Brass Band; Brian Harper, Start Nr. 7
7. Burnside Brass Band; Dave Higson, Start Nr. 2

*) qualifiziert für die Finalteilnahme im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Principal Cornetisten: Penrith Town Band
- für den besten Euphonisten: Backworth Colliery Brass
- für das beste Perkussionsregister: Craghead Colliery Brass

______________________________

GB 18.03.2024: Regionale Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region Wales
Samstag, 16. März 2024 / Branwyn Hall in Swansea
Sonntag, 17. März 2024 / Branwyn Hall in Swansea

Championship Section
Sonntag, 17. März 2024
/ Branwyn Hall / Im Anschluss an die 3rd Section
Jury: Dr. Rob Wiffin und Sandy Smith
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Cory Band; Philip Harper **), Start Nr. 1
2. Tredegar Town Band; Ian Porthouse **), Start Nr. 7
3. Tongwynlais Temperance Band; Owen Farr *), Start Nr. 2
4. Ebbw Valley Brass Band; Gareth Ritter, Start Nr. 5
5. Tylorstown Band; Robert Westacott, Start Nr. 6
6. Llwydcoed Band; Joshua Ruck, Start Nr. 3
7. Pontardulais Twon Band; Paul Jenkins, Start Nr. 5
8. City of Cardiff (M1) Band; Christopher Bond, Start Nr. 4

**) vorqualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024
*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024
Cory Band: qualifiziert für die Teilnahme am Europäischen 2025 in Stavanger

Spezialpreise:
- für den besten Instrumentalisten: Glyn Williams, Euphonium: Cory Band
- für den besten Cornetisten: Tom Hutchinson: Cory Band
- für das beste Bassregister: Cory Band


First Section
Samstag, 16. März 2024
/ Branwyn Hall, im Anschluss an die 2nd Section
Jury: Dr. Robert Childs und Alan Morrison
Teststück: «A Day in the Life of a Knight» von Philip Lawrence

1. Northop Silver Brass; Thomas Wyss *), Start Nr. 7
2. BTM Brass Band; Jeff Hutcherson *), Start Nr. 6
3. Goodwick Band; Ian Wilkinson, Start Nr. 2
4. Parc & Dare Brass Band; Dewi Griffiths, Start Nr. 5
5. Deiniolen Silver Brass; Lois Jones, Start Nr. 8
6. Lewis Merthyr; Craig Roberts, Start Nr. 4
7. Burry Port Town Band; Andrew Jones, Start Nr. 3
8. Abergavenny Borough Band; Lana Tingay, Start Nr. 1

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für den besten Instrumentalisten: Steph Jonas, Cornet: Northop Silver Brass


Second Section
Samstag, 16. März 2024
/ Branwyn Hall, im Anschluss an die 4th Section
Jury: John Maines und Glyn Williams
Teststück: «Triptych (1990)» von Philip Sparke

1. Albertillery Twon Band; Stephen Sykes *), Start Nr. 3
2. Usk Brass Band; James Jones *), Start Nr. 9
3. Royal Buckley Town Band; Keith Jones, Start Nr. 8
4. Crosskeys Silver Brass; Siôn Thys Jones, Start Nr. 4
5. Ammanford Town Ban; Glyn Rhys Davies, Start Nr. 1
6. Markham & District Band; Gary Davies, Start Nr. 2
7. Newport Borough Band; Robin Hackett, Start Nr. 6
8. Cwmtawe Brass Band; Wayne Pedrick, Start Nr. 5
9. Mid Rhondda Band; Graham Sheppard, Start Nr. 7

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für das beste Perkussionsregister: Abertillery Town Band
- für den besten Instrumentalisten: Andrew Thomas, Euphonium: Abertillery Town Band


Third Section
Sonntag, 17. März 2024
/ Branwyn Hall, Beginn: 10:00 Uhr
Jury: Alan Bourne und John Maines
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Penclawdd Brass Band; John Jones *), Start Nr. 2
2. Crwbin Brass Band; Alex McGee *), Start Nr. 1
3. Ynyshir Brass Band; Robert Burnett, Start Nr. 8
4. City of Cardiff (Melingriffith) 2 Band; John Murray, Start Nr. 3
5. City of Wrexham Band; Ian Johnson, Start Nr. 5
6. Newton Silver Brass; Steve Edwards, Start Nr. 7
7. Briton Ferry Silver Brass; Jeff Pearece, Start Nr. 6
8. Gwaun Cae Gurwen Band; Alex Parker, Start Nr. 4

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für den besten Instrumentalisten: Chris Smith, Cornet Penclawdd Band


Fourth Section
Samstag, 16. März 2024
/ Branwyn Hall, Beginn: 11:00 Uhr
Jury: Christopher Bond und Alan Bourne
Teststück: «Music for Jock Tamson (2021» von Alan Fernie

1. Holywell Brass Band; Jamie Duncan *), Start Nr. 3
2. Severn Tunnel Brass Band; David Ferris *), Start Nr. 1
3. Oakeley Silver Brass; Adrian Browning, Start Nr. 2

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für den besten Instrumentalisten: Molly Williams, Flügelhorn: Severn Tunnel Brass Band

______________________________

CH 15.03.2024: Brass Masters 2024
22. bis 24. März 2024 im Théâtre du Martolet in 1890 Saint-Maurice VS

Mit einem hochwertigen Programm, das Blechbläser, Jazz, Pop, Varieté und Filmmusik in den Vordergrund stellt, bietet Brass Masters vom 22. bis 24. März im Théâtre du Martolet eine musikalische Reise der Spitzenklasse.
Auf der Bühne werden mehr als 150 Schweizer Musiker die internationalen Stars James Morrison, den lebenden Helden der Trompete, und Thomas Gansch, bekannt für sein Septett Mnozil Brass, begleiten.
Eine Masterclass mit James Morrison und Jam Sessions machen dieses Ereignis zu einem Muss für alle Blechbläser- und Jazzliebhaber.

Avec une programmation de qualité mettant en avant les cuivres, le jazz, la pop, la variété et les musiques de films, Brass Masters propose un voyage musical de haut vol du 22 au 24 mars au Théâtre du Martolet.
Sur scène, plus de 150 musiciens suisses accompagneront les stars internationales James Morrison, héros vivant de la trompette et Thomas Gansch, bien connu pour son septuor Mnozil Brass.
Une Masterclass avec James Morrison, et des Jam sessions rendront cet événement incontournable pour les amateurs de cuivres et de jazz.

Concerts:
22.03: Swiss Armed Forces Big Band / Dir. E.Schmid / Vocal: B.Wulliman / Solistes: Thomas Gansch et James Morrison

23.03: Swiss Armed Forces Brass Band / Dir. Philipp Werlen / Solistes: Thomas Gansch et James Morrison

24.03 : Ensemble de Cuivres Ambitus, Dir. D. Lagger / Ensemble de Cuivres Mélodia, Dir. V. Baroni / Brass Band de Fribourg, Dir. M. Donnet-Monay / Solistes: Thomas Gansch et James Morrison

www.brassmasters.ch

______________________________

CH 15.03.2024: Monty Alexander & Pepe Lienhard Big Band
Montag, 8. April 2024, 19.30 Uhr, KKL Luzern, Konzertsaal

Jazz Classics: A Night of Swing – Konzertpremiere
Der aus Jamaika stammende Jazzpiano-Maestro Monty Alexander trifft auf die Pepe Lienhard Big Band: Ein Swing-Gipfeltreffen, wie man es sich mitreissender kaum ausmalen könnte. Seit seinen legendären Montreux-Konzerten in den 70er-Jahren steht sein Name für Jazz-Sternstunden voller Swing, Charme und stupender Virtuosität mit Karibik-Flair. Dass Monty Alexander – er wird im Juni 2024 80 Jahre jung – zum allerersten Mal zusammen mit der bekanntesten Schweizer Bigband von Pepe Lienhard spielt, ist eine kleine Sensation. Verpassen Sie nicht die swingende Jazz-Gala des Jahres am Montag, 8. April 2024, im KKL Luzern.
Infos & Tickets: https://allblues.ch/konzerte/luzern/13-11-2023/monty-alexander-pepe-lienhard-big-band

______________________________

GB 11.03.2024: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region West of England
Samstag, 9. März 2024: Torquay: Riviera International Centre und Upton Vale Commuity Center
Sonntag, 10. März 2024: Torquay: Riviera International Centre

Championship Section
Sonntag, 10. März 2024
/ Riviera International Centre: The Forum: Beginn: ca. 15:00 Uhr
Jury: Lt. Col. David Barringer und Dr. Stephen Cobb
Teststück: «Variatons on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Flowers Band; Paul Holland *), Start Nr. 9
2. Aldbourne Band; Glyn Williams *), Start Nr. 11
3. Woodfalls Brass; Russell Gray, Start Nr. 7
4. Verwood Concert Brass; Kevin Smith, Start Nr. 1
5. Camborne Town Band; Michael Fowles, Start Nr. 2
6. St. Dennis Brass Band; Darren R. Hawken, Start Nr. 3
7. Andover Town Band; Sara Maganzini, Start Nr. 8
8. A W Parker (Drybrook) Band; Joshua Ruck, Start Nr. 10
9. Brunel Brass Band; Daniel Halle, Start Nr. 5
10. Filton Concert Brass; Gary Davies, Start Nr. 4
11. Sherborne Town Band; Dave Shead, Start Nr. 6

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024


First Section
Samstag, 9. März 2024:
Riviera International Centre: The Forum: Beginn: ca. 13:00 Uhr
Jury: Christopher Binns und Dr. Stephen Cobb
Teststück: «High Peak (1969)» von Eric Ball

1. City of Bristol Brass; Craig Roberts *), Start Nr. 17
2. Michelmersh Silve Brass; Kevin Smith *), Start Nr. 7
3. Lydbrook Band; Gareth Ritter *), Start Nr. 3
4. Helston Town Band; John Berryman, Start Nr. 4
5. Chalford Brass; Steve Tubb, Start Nr. 1
6. Roche Brass; Keith Maxwell, Start Nr. 6
7. Forest of Dean Brass; Martyn Patterson, Start Nr. 8
8. Glastonbury Brass; Phil Randall, Start Nr. 10
9. Hyde Bras; Nigel Seaman, Start Nr. 2
10. Lympstone Band; Chris Spreadbury, Start Nr. 11
11. Soundhouse Brass Plymouth; Lee Clayson, Start Nr. 14
12. Weston Brass; Ian Dickinson, Start Nr. 13
13. Bournemouth Concert Brass; Matthew Brown, Start Nr. 16
14. Wotton under-Edge & District Brass; Jim Bennett, Start Nr. 15
15. Hatherleigh Silver Brass; Matt Green, Start Nr. 12
16. Lanner & District Silver Brass; David Johnson, Start Nr. 9
17. Sidmouth Town Band; Adrian Harvey, Start Nr. 5
18. Otterbourne Brass; Jonathan Lush Camps, Start Nr. 18

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Second Section
Samstag, 9. März 2024:
Torquay: Upton Vale Community Centre: Beginn: 10:00 Uhr
Jury: Lt. Col. David Barringer und Steve Pritchard-Jones
Teststück: «Triptich (1990)» von Philip Sparke

1. St Austell Town Band; Adam Glynn *), Start Nr. 1
2. St. Keverne Brass; Karl Long *), Start Nr. 13
3. Gosport Solent Brass; Phillip Littlemore *), Start Nr. 7
4. Shrewton Silver Brass; Mike Dunford, Start Nr. 14
5. Porthleven Town Band; Tom Bassett, Start Nr. 15
6. Ocean Brass; Andrew Wareham, Start Nr. 11
7. Mount Charles Band; Jeremy Taylor, Start Nr. 12
8. Pool Borough Brass; Martin Portman, Start Nr. 3
9. St. Pinnock Brass; Jane Whitehead, Start Nr. 8
10. Denmead Brass; Estelle Flood, Start Nr. 10
11. Wroughton Silver Brass; Neil Webb, Start Nr. 6
12. Camborne Brass; Alan Pope BEM, Start Nr. 2
13. New Forest Brass; Ian Luxford, Start Nr. 5
14. Cinderford Band; Steve Kane, Start Nr. 4
15. Bream Silver brass; Hugh Bramford, Start Nr. 9

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Third Section
Samstag, 11. März 2023:
Riviera Centre: The Forum / Beginn 09:00 Uhr
Jury: Christopher binns und Stephanie Binns
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Verwood Town Band; Kevin Smith *), Start Nr. 5
2. Nailsworth Silver Brass; Anri Adachi *), Start Nr. 1
3. Lydney Town Band; Thomas Dunne *), Start Nr. 8
4. Saltash Town Band; Neil Ellis, Start Nr. 10
5. Bratton Silver Brass; Kyle Blake, Start Nr. 17
6. Bideford Town Band; Mark Durham, Start Nr. 11
7. Downton Band; Paul Williams, Start Nr. 7
8. St. Sythians Brass Band; James Burns, Start Nr. 2
9. Exeter Railway Band; Matt Green, Start Nr. 13
10. Brunel Brass Academy; Daniel Hall, Start Nr. 9
11. Cheltenahm Silver Brass; Adrian Jowett, Start Nr. 3
12. Swindon Brass; Steve Yorke, Start Nr. 15
13. City of Bath Brass; Martin Perry, Start Nr. 14
14. South Molton Town Band; David Boorer, Start Nr. 6
15. Phoenix Brass Crewkerne; Paull Denegri, Start Nr. 4
16. Tewkesbury Town Band; Rob Nicholson, Start Nr. 16
17. Midsomer Northon & Radstock Silver; Gareth Key, Start Nr. 18
18. Pendennis Brass; Harry Weir, Start Nr. 12

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Fourth Section
Samstag, 9. März 2024
/ Torquay: Riviera International Centre: The Forum: Beginn: 09:00 Uhr
Jury: Stephanie Binns und Alan Duguid
Teststück: «Music for Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Bugle Silver Brass; Mark Phillips *), Start Nr. 4
2. Illogan Sparnon Silver Brass; Shaun Marsden *), Start Nr. 5
3. Shanklin Town Band (IoW); Malcolm Lewis, Start Nr. 1
4. Chalford Silver Academy; Steve Tubb, Start Nr. 7
5. Test Valley Brass; Edward March, Start Nr. 6
6. Shaftesbury Town Silver Brass; Martin Hill, Start Nr. 3
7. Wincanton Silver Brass; James White, Start Nr. 10
8. Weymouth Concert Brass; Keith Espin, Start Nr. 2
9. Cheltenham Silver Academy; Colin Forster, Start Nr. 11
10. Pillowell Silver Brass; Ian Whitburn, Start Nr. 8
11. Indian Queens Brand; Tony Jones, Start Nr. 9

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

______________________________

GB 11.03.2024: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region Schottland
Samstag, 9. März 2024 / Perth Concert Hall
Sonntag, 10. März 2024 / Perth Concert Hall

Championship Section
Sonntag, 10. März 2024
/ Perth Concert Hall, im Anschluss an die 4th Section
Jury: Tom Davoren und Chris King
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. the cooperation band; Dr. Glenn van Looy *), 196 Punkte, Start Nr. 10
2. Whitburn Band, Prof. Nicholas J. Childs *), 195 Punkte, Start Nr. 2
3. Bon-Accord Silver Brass; Adam Cook, 193 Punkte, Start Nr. 1
4. Kirkintillock Kelvin Brass; Mareika Gray, 191 Punkte, Start Nr. 9
5. Coalburn Silver Brass; Gareth Bowman, 190 Punkte, Start Nr. 8
6. Kingdom Brass; Thomas Wyss, 188 Punkte, Start Nr. 5
7. Bathgate Brass Band; Craig Anderson, 187 Punkte, Start Nr. 6
8. Dalmellington Band; Erik Janssen, 186 Punkte, Start Nr. 3
9. Unison Kinneil Band; Raymond Tennant, 184 Punkte, Start Nr. 4
10. Dalkeith & Monktonhall; James Chamberlain, 183 Punkte, Start Nr. 7

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024:
the cooperation band: qualifiziert für die Teilnahme am Europäischen 2025 in Stavaner

Spezialpreise:
- für den besten Soprano Cornetisten: Wouter Zuidam: Kirkintilloch Kelvin Brass
- für den besten Principal Cornetisten: Jim Hayes: the cooperation band
- für den besten Flügelhornisten: Sephannie Kennedy: the cooperation band
- für den besten Hornisten: Chris Hamilton: the cooperation band
- für den besten Baritonisten: Carol Ednie: the cooperation band
- für den besten Euphonisten: Chrs Flynn: the cooperation band
- für den besten Posaunisten: Mark Boyd: Bon-Accord Silver Brass
- für den besten Bassisten: Alan Gourley: Whitburn Band
- für das beste Bassregister: Whitburn Band
- für das beste Perkussionsregister: Whitburn Band


First Section
Samstag, 9. März 2024
/ Perth Concert Hall (im Anschluss an die 3rd Section)
Jury: Tom Davoren und Chris King
Teststück: «High Peak (1969)» von Eric Ball

1. Kirkintilloch Brass Band; Hedley Benson *), 192 Punkte, Start Nr. 1
2. Granite City Brass; Bruce Wallace *), 190 Punkte, Start Nr. 7
3. Bo’ness and Cariden; Charlie Farren, 189 Punkte, Start Nr. 9
4. Dunaskin Doon; Ralph Brill, 187 Punkte, Start Nr. 8
5. Newtongrange Silver; Anne Crookston, 186 Punkte, Start Nr. 2
6. Lochgelly; Chris Shanks, 184 Punkte, Start Nr. 6
7. Johnstone; Joshua Parkhill, 182 Punkte, Start Nr. 5
8. Newmilns & Galston; Alan Friel, 181 Punkte, Start Nr. 3
9. Irvine & Dreghorn; John Boax, 188 Punkte, Start Nr. 4

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Instrumentalisten: Alan Wilson: Granite City Brass
- für den besten Hornisten: Alan Wardrope: Kirkintilloch Brass Band


Second Section
Samstag, 9. März 2024
/ Perth Concert Hall / Beginn: 09:30 Uhr
Jury: Helen Douthwaite-Teasdale und Stan Lippeatt
Teststück: «Triptich (1990)» von Philip Sparke

1. Newmains & District; Paul McKelvie MBE *), 188 Punkte, Start Nr. 7
2. Broxburn & Livingston Brass; Bryan Allen *), 186 Punkte, Start Nr. 4
3. Clackmannan District; Paul Drury, 184 Punkte, Start Nr. 6
4. Jedforest Instrumental; Philip Rosier, 183 Punkte, Start Nr. 8
5. Campbeltown Brass; Andrew McMillan, 182 Punkte, Start Nr. 3
6. Annan Town Brass; Lewis Wilkinson, 181 Punkte, Start Nr. 9
7. Shotts St. Patrick’s Brass; Andrew Shaw, 180 Punkte, Start Nr. 2
8. Kilmarnock Concert Brass; Rebecca Wilson, 179 Punkte, Start Nr. 5
9. St David’s Brass; John A. Dickson, 178 Punkte, Start Nr. 10
10. Renfrew Burgh; Mark Good, 177 Punkte, Start Nr. 11
11. Selkirk Silver Brass; Simon Tailton, 176 Punkte, Start Nr. 1

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für den Besten Instrumentalisten: Soprano Cornet: Broxburn & Livingston Brass


Third Section
Samstag, 9. März 2024
/ Perth Concert Hall, im Anschluss an die 2nd Section
Jury: Tom Davoren und Chris King
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Croy Silver Brass; Kenneth Blackwood *), 190 Punkte, Start Nr. 4
2. Perthshire Brass; Willie McMullan *), 188 Punkte, Start Nr. 7
3. Highland Brass; Mark Bell, 186 Punkte, Start Nr. 3
4. Brass Sounds Inverclyde; Joshua Parkhill, 185 Punkte, Start Nr. 9
5. St Ronan’s Silver Brass; Chris Shanks, 183 Punkte, Start Nr. 5
6. Peebles Burgh Brass; Vaughan Fleischfresser, 181 Punkte, Start Nr. 2
7. Langholm Town Band; Chris Bradley, 180 Punkte, Start Nr. 8
8. Dysart Colliery Silver Brass; Robert Fraser, 179 Punkte, Start Nr. 1
9. Penicuik Silver Brass; Alan Fernie, 178 Punkte, Start Nr. 6

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für den besten Instrumentalisten: Solo Cornet: Peebles Burgh Band


Fourth Section
Sonntag, 10. März 2024
/ Perth Concert Hall, Beginn: 09:30 Uhr
Jury: Stan Lippeat und John Boax
Teststück: «Music for Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Bon-Accord B; Jennifer Cook *), 185 Punkte, Start Nr. 1
2. Buckhaven & Methil Miners; Steven Craig *), 183 Punkte, Start Nr. 2
3. Hawick Saxhorn; Stuart Black, 181 Punkte, Start Nr. 4
4. Kirkton Brass Bathgate; Simon Railton, 180 Punkte, Start Nr. 8
5. Stranraer Brass; Angela Miller, 179 Punkte, Start Nr. 10
6. Dundee Instrumental; Bob McDonald, 178 Punkte, Start Nr. 3
7. MacTaggart Scott Loanhead; Peter Holmes, 177 Punkte, Start Nr. 5
8. Turiff Silver Brass; Matt Bailey, 176 Punkte, Start Nr. 11
9. Coalburn Intermediate Brass; David Fehilly, 175 Punkte, Start Nr. 6
10. Whitburn Heartlands Band; Andrew McMillan, 174 Punkte, Start Nr. 7
11. Dunfermline City Brass; Andy Shaw, 173 Punkte, Start Nr. 9

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für den besten Instrumentalisten: Hanna Noble, Principal Euphonium: Bon-Accord B
- für den jüngsten B-Bassisten: Jack Mayer: Mac Taggart Scott Loanhead

______________________________

GB 11.03.2024: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region Midlands
Samstag, 2. März 2024 und Sonntag, 3. März 2024: Championship Section, First Section, Second Section und Third Section
Sonntag, 10. März 2024: Fourth Section

Championship Section
Sonntag, 3. März 2024
: The Core Theatre / The Cube in Corby
Jury: David Hirst und Sarah Groarke Booth
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Desford Colliery Brass; Ian Porthouse *), Start Nr. 10
2. GUS Band; Dr. David Thornton *), Start Nr. 5
3. Derwent Brass; Jack Capstaff, Start Nr. 4
4. Sovereign Brass; Alan Gifford, Start Nr. 11
5. Newstead Brass; Martin Heartfield, Start Nr. 9
6. Enderby Brass; Gareth Brindle, Start Nr. 6
7. Ratby Co-operative Band; Mareika Gray, Start Nr. 3
8. Blidworth Welfare Brass; Gary Perrin, Start Nr. 7
9. Brass Band of Central England; Dr. Howard Evans, Start Nr. 2
10. Gresley Colliery Brass; Craig Stevens, Start Nr. 12
11. Shirley Brass; Tom Stoneman, Start Nr. 8
12. Bilton Silver Brass; Brad Turnbull, Start Nr. 1

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024


First Section
Samstag, 2. März 2024:
The Core Theatre / The Cube in Corby
Jury: Steve Sykes und Chris Wormald
Teststück: «High Peak (1969)» von Eric Ball

1. Langley Brass Band; Cliff Parker *), Start Nr. 9
2. Jackfield Band; Ryan Richards *), Start Nr. 15
3. Kibworth Band; Brendan Caddy *), Start Nr. 10
4. Staffordshire Band; Craig Williams, Start Nr. 4
5. Thoresby Colliery Brass; Martin Heartfield, Start Nr. 3
6. Oddfellows Brass; John Davis, Start Nr. 14
7. Rushden Town Band; Adele Hudson, Start Nr. 8
8. Stamford Brass; Julian Bright, Start Nr. 13
9. Bedworth Brass: Jonathan Mott, Start Nr. 7
10. Carlton Brass; Chris Banks, Start Nr. 5
11. Foss Dyke Brass; Gareth Westwood, Start Nr. 6
12. Hucknall & Lindby M.C.; Paul Whyley, Start Nr. 2
13. City of Coventry Band; Lee Woodward, Start Nr. 1
14. Harborough Brass; Ben Smith, Start Nr. 12
15. Burbage Buxton Band; Steve Critchlow, Start Nr. 11

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Second Section
Samstag, 2. März 2024:
The Core Theatre / The Cube in Corby
Jury: Gary Davies und Sam Fisher
Teststück: «Triptych (1990)» von Philip Sparke

1. Raunds Temperance; Jonathan Pippen *), Start Nr. 3
2. Audley Brass; Tom Hancock *), Start Nr. 12
3. Hathern Band; Gary Wyatt, Start Nr. 10
4. Shirland Welfare Brass; Lynden Cooper, Start Nr. 5
5. Tintwistle Band; Jim Henson, Start Nr. 8
6. Shirebrook Miners Welfare Brass; Luke Pallister, Start Nr. 7
7. Leicestershire Co-op (Snibston); Ben Hewlett-Davies, Start Nr. 11
8. Rolls Royce (Derby) Band; Graham Cardwell, Start Nr. 6
9. City of Birmingham Band; Saphran Ali, Start Nr. 1
10. Avonbank Brass Band; Colin Herbert, Start Nr. 2
11. Stourport on Severn Band; Oliver Wilsond, Start Nr. 9
12. Pleasley Colliery Brass; Elizabeth Pearce, Start Nr. 14
13. Market Rasen Brass; David Denley, Start Nr. 4
14. Glossop Old Band; Eliot Dawin, Start Nr. 13

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Third Section
Sonntag, 3. März 2024:
The Core Theatre / The Cube in Corby
Jury: Andrea Price und Chris Wormald
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Thrapston Town Band; Nathan Waterman *), Start Nr. 15
2. Wellington (Telford) Band; Ian Johnson *), Start Nr. 1
3. Towcester Studio Brass; Neil Brownless *), Start Nr. 12
4. Ratby Co-operative Mid; Nicholas Garman, Start Nr. 9
5. Amington Brass Band; Chris Barker, Start Nr. 10
6. Wigston Brass Band; Ian Needham, Start Nr. 16
7. Shipston Town Band; Alex Bland, Start Nr. 6
8. Newhall Brass; Kevin Holdgate, Start Nr. 2
9. Long Eaton Silver Brass; Sharon Stansfield, Start Nr. 14
10. Daventry Brass Band; Jonathan Mott, Start Nr. 13
11. Ibstock Brick Brass; Luke Atkinson, Start Nr. 3
12. Cleobury Mortimer Concert; David Nicholson, Start Nr. 5
13. Trentham Brass; Shaun Farrington, Start Nr. 4
14. Newark Town Band; Gary Wyatt, Start Nr. 8
15. Cubbington Silver Brass; Keiron Howe, Start Nr. 7

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Fourth Section
Samstag, 10. März 2024:
The Core Theatre / The Cube in Corby
Jury: Chris Wormald und Jack Capstaff
Aufgabestück: «Music for Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Whitwell Brass; Rob Deakin *), Start Nr. 3
2. Syston Brass Band; Alex Bland *), Start Nr. 5
3. Coventry Festival Brass; Allan Wheelhouse *), Start Nr. 4
4. Matlock Brass Band; Chris Banks Start, Nr. 15
5. Bilton Silver (Rugby) Evolution; John Fischer, Start Nr. 1
6. Mouton 77 Brass Band; Kirsty Woodhouse, Start Nr. 13
7. Wem Jubilee Brass; Cathy Rutherford, Start Nr. 8
8. Croft Silver Brass; Herny Dunger, Start Nr. 14
9. Skegness Silver Brass; Steve Walker, Start Nr. 6
10. Corby Silver Brass; Jonathan Lockwood, Start Nr. 7
11. Bakewell Silver Brass; Sarah Fellows, Start Nr. 9
12. Brackley & District Band; David Howard, Start Nr. 12
13. Arrow Valley Brass; David Hunt, Start Nr. 11
14. Malvern Hills District Brass; Chris License, Start Nr. 2
15. Ilkston Brass Band; Alex Bland Start, Nr. 10

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

______________________________

GB 04.03.2024: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region Yorkshire
Samstag, 2. März 2024 / Huddersfield Town Hall
Sonntag, 3. März 2024 / Huddersfield Town Hall
Der Schweizer Dirigent Michael Bach landete in der Höchstklasse mit der Grimethorpe Colliery Band Band auf dem hervorragenden 4. Rang.

Championship Section
Sonntag, 3. März 2024
/ Huddersfield Town Hall / Beginn: ca. 15:00 Uhr
Jury: Steven Sykes und Tom Davoren
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Black Dyke Band, Prof. Nicholas J. Childs **), Start Nr. 10
2. Brighouse and Rastrick Band; Garry Cutt *), Start Nr. 6
3. Carlton Main Frickley Colliery Brass; Allan Withington *), Start Nr. 11
4. Grimethorpe Colliery Brass Band; Michael Bach, Start Nr. 12
5. Hammonds Band; Morgan Griffiths, Start Nr. 2
6. Hepworth Band; Ryan Watkins, Start Nr. 1
7. Rothwell Temperance; David Roberts, Start Nr. 3
8. City of Bradford; Gareth Brindle, Start Nr. 9
9. Stannington Brass; Sam Fisher, Start Nr. 7
10. Elland Silver; Brett Baker, Start Nr. 4
11. Horbury Victory; Duncan Beckley, Start Nr. 5
12. Marsden Silver Brass; Andrew Lofthouse, Start Nr. 8

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024
**) vorqualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Adam Bokaris, Euphonium: Black Dyke Band
- für den besten Instrumentalisten: Bassregister der Black Dyke Band
- für den besten Principal Cornetisten: Jamie Smith: Grimethorpe Colliery Brass
- für den jüngsten Musiker: Sam Dodd, 15 Jahre: Horbury Victoria


First Section
Sonntag, 3. März 2024
/ Huddersfield Town Hall, Beginn 09:30 Uhr
Jury: Andrew Warriner und Paul Norley
Teststück: «Hight Peak (1969)» von Eric Ball

1. Yorkshire Imperial Brass; Garry Hallas *), Start Nr. 6
2. Crofton Silver Brass; Dean Jones *, Start Nr. 5
3. Skelmathorpe; Jonathan Bates, Start Nr. 12
4. BD1 Brass; Jamie Smith, Start Nr. 7
5. Unit the Union; Jonathan Beatty, Start Nr. 2
6. Old Silkstone; David Maplestone, Start Nr. 1
7. Knotingley Silver Brass; Kevin Belcher, Start Nr. 11
8. Meltham & Meltham Mills; Tom Haslam, Start Nr. 10
9. Chapelton Silver Brass; Colum O’Shea, Start Nr. 8
10. Strata Brass; Leigh Baker, Start Nr. 3
11. Hade Edge; Lewis Bettles, Start Nr. 4
12. Hebden Bridge; Christopher Binns, Start Nr. 9

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Will Francis, Euphonium: Unite the Union
- für den besten Soprano Cornetisten: Rob Batty: Yorkshire Imperial Brass
- für den jüngsten Musiker: Glyn Stokes, 11 Jahre: Strata Brass


Second Section
Samstag, 2. März 2024
/ Huddersfield Town Hall, Beginn: ca. 09:00 Uhr
Jury: Stephanie Binns und Mark Wilkinson
Teststück: «Triptych (1990)» von Philip Sparke

1. South Yorkshire Police; Leigh Baker *), Start Nr. 1
2. Emley Brass; Tim Sidwell *), Start Nr. 8
3. Lindley Band; Alan Widdop, Start Nr. 5
4. Hatfield & Ashkern Colliery Brass; Richard Marshall, Start Nr. 6
5. Kippax Band; James Beecham, Start Nr. 2
6. Slaithwaite Band; Simon Jacobs, Start Nr. 9
7. Barnsley Brass; Ben Brickles, Start Nr. 4
8. Rockingham Band; Adam Whittle, Start Nr. 3
9. Drighlington Band; Garry Hallas, Start Nr. 7
10. Huddersfield & Ripponden Brass; Adam Bell, Start Nr. 10

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Soprano Cornet: South Yorkshire Police
- für den besten Principal Cornetisten: Lindley Band
- für das beste Bassregister: Emley Brass
- für den jüngsten Musiker: Laren Wood, 12 Jahre: Drighlington Band


Third Section
Samstag, 2. März 2024
/ Huddersfield Town Hall, in Anschluss an die 2nd Section; 16:20 Uhr
Jury: Tom Davoren und Nicholas Garman
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Barnsley Metropolitan; Alex Francis *), Start Nr. 5
2. Clifton & Lithcliffe; John Clay *), Start Nr. 6
3. Wetherby & District Silver; Craig Ratcliffe, Start Nr. 10
4. Oughtybridge Band; John Hopkinson, Start Nr. 1
5. Maltby Miners Welfare; Terry Clifford, Start Nr. 4
6. Wakefield Metropolitan Band; Lee Dunkley, Start Nr. 9
7. Dronfield Genquip Band; David Holling, Start Nr. 8
8. Garforth Brass; John Thompson, Start Nr. 7
9. Lofthouse 2000 Band; Lee Whitworth, Start Nr. 2
7. Gawthorpe Brass ’85; John Edward, Start Nr. 3

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Fourth Section
Samstag, 2. März 2024
/ Huddersfield Town Hall / Beginn 13:00 Uhr
Jury: Paul Norley und Andrew Warriner
Teststück: «Musik for Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Loxley Silver Brass; Lindon Bolt *), Start Nr. 6
2. Friendly Band (Sowerby Bridge); Mike Silson *), Start Nr. 5
3. Dennington Colliery Brass; Jonathan Beatty, Start Nr. 2
4. Thurcroft Walfare; Matthew Wright, Start Nr. 1
5. Dodworth Colliery M.W Brass.; Geof Benson, Start Nr. 3
6. Deepcar Brass; Andrew Horton, Start Nr. 7
7. Tingley Brass; Allan Briggs, Start Nr. 4
8. Linthwaite Band; Tony Robertson, Start Nr. 8

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Flügelhorn: Dinnington Colliery Brass
- für das beste Perkussionsregister: Loxley Silver Brass
- für den jüngsten Musiker: Sebastian McGlade, 13 Jahre: Loxley Silver Brass

______________________________

GB 27.02.2024: Regionaler Ausscheidungswettbewerb 2024 zum BNBBC in der Region North West
Sonntag, 25. Februar 2024 im Erholungszentrum Winter Gardens in Blackpool, England

Championship Section
Sonntag, 25. Februar 2024
/ The Opera House / Beginn 14:45 Uhr
Jury: Anne Crookston und Alan Morrison
Teststück: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

1. Foden’s Band; Russell Gray **), Start Nr. 5
2. KNDS Fairey; Phil Chalk *), Start Nr. 12
3. Pemberton Old Wigan (DW); Garth Brindle *), Start Nr. 9
4. Leyland Band; Daniel Brooks, Start Nr. 3
5. Oldham (Lees); John Collins, Start Nr. 10
6. Wingates; Andrea Price, Start Nr. 11
7. Milnrow; Lee Skipsey, Start Nr. 6
8. Acceler8; Jef Sparkes, Start Nr. 4
9. Rainford; Sarah Groarke-Booth, Start Nr. 1
10. Longridge; Mark Peacock, Start Nr. 8
11. Manx Concert Brass; Ian Clague, Start Nr. 7
12. Ashton under Lyne; Martyn Evans, Start Nr. 2

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024
**) vorqualifiziert für die Teilnahme am Final im Oktober 2024

Spezialpreise:
- für den besten Principal Cornetisten: Mark Wilkinson: Foden’s Band
- für den besten Soprano Cornetisten: Chris Musgrave: Pemberton Old Wigan DW
- für den jünsten Musiker: Marvin Wong, 14 Jahre: Wingates


First Section
Sonntag, 25. Februar 2024
/ Empress Ballroom, Beginn 11:00 Uhr
Jury: Steve Sykes und Glyn Williams
Teststück: «High Peak (1969)» von Eric Ball

1. Wardle Anderson Brass; Brad McCulloch *), Start Nr. 9
2. Tyldesley; Neil Samuel *), Start Nr. 11
3. Blackburn & Darewen; Daniel Thomas *), Start Nr. 17
4. Boarshurst Silver; Jamie Prophet *), Start Nr. 3
5. Whitworth Vale & Healey, Start Nr. 8
6. Haydock; Mark Quinn Start, Nr. 12
7. Eccles Borough; Mareika Gray, Start Nr. 6
8. Freckleton; Adam Taylor, Start Nr. 15
9. Flixton; Adrian Smith, Start Nr. 10
10. Roberts Bakery; Mike Jones, Start Nr. 4
11. Pemberon Old Wigan (DW) B; Gareth Brindle, Start Nr. 14
12. Silk Brass; Tony Wyatt, Start Nr. 1
13. Mossley; Duncan Byres, Start Nr. 2
14. Valley Brass (haydock); David Chadwick, Start Nr. 7
15. Hazle Grove; Nigel Beasley, Start Nr. 13
16. Middleton; Jamie Cooper, Start Nr. 16
17. Bollington Brass; Peter Christian, Start Nr. 5

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024


Second Section
Sonntag, 25. Februar 2024
/ Opera House Theatre / 10:00 Uhr
Jury: Helen Douthwaite-Teasdale und Alan Widdop
Teststück: «Triptich (1990)» von Philip Sparke

1. Skelmersdale; Benjamin Coulson *), Start Nr. 15
2. Diggle; Sean Conway *), Start Nr. 10
3. Besses Boys; James Holt *), Start Nr. 7
4. Eagley; Chris Wormald, Start Nr. 6
5. Lostock Hall Memorial; John Arkinson, Start Nr. 16
6. Delph; Phil Goodwin, Start Nr. 4
7. Haslingden & Helmshore: Stephen Tighe, Start Nr. 3
8. Uppermill; James Garlick, Start Nr. 1
9. Marple; Sarah Groarke-Booth, Start Nr. 9
10. Old Hall Brass; Trevor Halliwell, Start Nr. 17
11. Poulton-le-Fylde; Brett Baker, Start Nr. 14
12. Besses o’ th’ Barn; Simon Cowen, Start Nr. 2
13. Vernon Building Society Poynton; Adam Delbridge-Smith, Start Nr. 5
14. Pilling Jubilee Silver, Start Nr. 11
15. City of Chester Bluecoat; Ewan Easton, Start Nr. 12
16. Liverpool; David McGlyyn, Start Nr. 8
17. Allerton Brass; Gavin Holden, Start Nr. 13

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

Spezialpreis:
- für das beste Posaunenregister: Skelmersdale


Third Section
Sonntag, 25. Februar 2024
/ Pavilion Theatre / Beginn: 09:30 Uhr
Jury: Ducan Beckley und Stephanie Binns
Teststück: «Corineus (2018)» von Christopher Bond

1. Morecambe; Andrew Porter *), Start Nr. 7
2. Eccleston Brass; John Wood, Start Nr. 4
3. Goldborne; Les Webb *), Start Nr. 11
4. Dobcross Silver; Jason M. Smith, Start Nr. 15
5. CWA Brass; Gary Proctor, Start Nr. 16
6. Rivington & Adlington; Matt Whitfield, Start Nr. 5
7. Thornton Cleveley; Steve Tarry, Start Nr. 1
8. BMP (Europe) Goodshaw; Dean Redfern, Start Nr. 6
9. Hawk Green; Neil Hewson, Start Nr. 14
10. Hoover Boulton; Joseph Murtagh, Start Nr. 8
11. Trinity Girls; Anna Hughes-Williams, Start Nr. 12
12. Clock Face Miners Heritage; Will Haw, Start Nr. 2
13. Blackpool Brass; David W. Ashworth, Start Nr. 13
14. Rode Hall Silver; Nigel Butler, Start Nr. 10
15. Greenfield; Sam Olsson, Start Nr. 9
16. Darwen Breass; Matthew Balson, Start Nr. 6
Farnworth & Walkden ***) Start Nr. -

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024
***) kurzfristig zurückgezogen


Fourth Section
Sonntag, 25. Februar 2024
/ Pavilion Theatre, Beginn 14:15 Uhr
Jury: John Doyle und Stan Lippeatt
Teststück: «Music for Jock Tamson (2021)» von Alan Fernie

1. Stalybridge Old; Nigel Lawless *), Start Nr. 4
2. Littleborough; Ashley Higgins *9, Start Nr. 9
3. Onchan Silver; David Karran, Start Nr. 10
4. Ramsey Town; Robert Quane, Start Nr. 2
5. Sale Brass; Jess Tredrea, Start Nr. 11
6. Dobcross Youth; James Atkins, Start Nr. 1
7. Brindle; Steve Hartley, Start Nr. 8
8. Red Admiral Brass; Stuart Barton, Start Nr. 13
9. St. John’s Mossley; Martin Gernon, Start Nr. 5
10. Crewe Brass; Adam Shilton, Start Nr. 7
11. Douglas Town; Robert Mitchell, Start Nr. 12
12. Stacksteads; Frederick Bowker, Start Nr. 3
13. Port Sunlight Lyceum; Simon Hartharn-Evans, Start Nr. 6
14. Blackley; Karl Stott, Start Nr. 14

*) qualifiziert für die Teilnahme am Final im September 2024

______________________________

GB 19.02.2024: 25. Welsh Open Brass Band Festival 2024
Qualifikationswettbewerb für den Einzug ins Spring Festival

Samstag, 17. Februar 2024
Riverfront Theatre and Arts Centre in Newport (Wales) / Beginn: 11:00 Uhr
Jury: Sheona White
Resultat: Für die Rangliste zählt ausschliesslich die musikalischen Leistung

1. Ebbw Valley Brass; Gareth Ritter (Titelverteidiger): 196 Punkte, Startnr. 8
2. Wantage Silver Brass Band; Chris King: 195 Punkte, Startnr. 9
3. Parc & Dare Brass Band*); Dewi Griffiths: 194 Punkte, Startnr. 14
4. Llwydcoed Brass Band; Joshua Ruck: 193 Punkte, Startnr. 11
5. City of Cardiff (Melingriffith); Daniel Hall: 192 Punkte, Startnr. 3
6. Tylorstown Band; Robert Westacott: 190 Punkte, Startnr. 4
7. Tonwynlais Temperance; Owen Farr: 189 Punkte, Startnr. 13
8. Pontardulais Town Band; Paul Jenkins 188 Punkte, Startnr. 7
9. Milton Keynes Brass Brass; Matthew Brown: 186 Punkte, Startnr. 10
10. Filton Concert Band; Gary Davies: 185 Punkte, Startnr. 6
11. Forest of Dean Brass; Martyn Patterson: 184 Punkte, Startnr. 2
12. BTM Band; Jeff Hutcherson: 183 Punkte, Startnr. 1
13. Lympstone Brass Band; Nigel Seaman 182 Puntke, Startnr. 5
14. Chapeltown Silver Brass Band, Colum O’Shea 181 Punkte, Startnr. 12

*) qualifiziert für Teilnahme am Spring Festival des British Open 2024

Spezialpreise:
- für die beste Unterhaltungspräsentation: Llwydcoed Brass Band
- höchste Punktzahl für 1st Section Band ohne Preisgewinn: Milton Keynes Brass
- für den besten Solisten: Imogen Fewster, Bariton: Llwydcoed Brass Band
- für das beste Perkussionsregister: City of Cardiff (Melingriffith)
- für das beste Bassregister: Ebbw Valley Brass Band
- für das beste Posaunenregister: Ebbw Valley Brass Band
- für das beste Hornregister: Parc & Dare Brass Band
- für den besten Cornetisten: Becky Cale: Llwydcoed Brass Band
- für den besten Soprano Cornetisten: Brian Thomas: Wantage Silver Brass Band
- für den besten Euphonisten: Alison Millin: Forest of Dean Brass Band
- für den jüngsten Musiker: Garyn Jones (13): Parc & Dare Brass Band

______________________________

GB 18.02.2024: UniBrass Championships 2024 - Die Resultate
Samstag. 17. Februar 2024 / Warwick Arts Centre in Coventry
UniBrass Trophy Section
/ Butterworth Hall / Beginn 10:30 Uhr
Jury: John Barber und Mark Landon

Resultat: Musik (max. 100 P) und Unterhaltungswert (max. 50 P) = Total Punkte

1. Royal Birmingham Conservatoire Brass Band; Joshua Gedde*) & Alan Gifford*): 97+42 = 139 Punkte, Startnr. 2
2. Huddersfield University; Jonathan Beatty: 95+43 = 138 Punkte, Startnr. 8
3. University of Chichester; Emma Button: 91+39 = 130 Punkte, Startnr. 1
4. University of Warwick; Tom Stoneman: 88+41 = 129 Punkte, Startnr. 5
5. University of York; Abigail Rongong*): 87+37 = 124 Punkte, Startnr. 11
6. University of Manchester & University of Salford; Ben Hill-Wilson*) 86+36 = 122 Punkte, Startnr. 3
7. Durham University; Alex Romanec*): 81+42 = 121 Punkte, Startnr. 4
8. Royal Holloway University London**); James Begg: 85+35 = 120 Punkte, Startnr. 7
9. Oxford University; Alice Knight*) & David Pugh*) 82+38 = 120 Punkte, Startnr. 6
10. University of Sheffield**); David McLaren 84+33 = 117 Punkte, Startnr. 10
11. University of Leeds; Matthew Pitman*): 83+34 = 117 Punkte, Startnr. 9
12. University of Bristol; Imogen McAra*) 80+32 = 112 Punkte, Startnr. 12

Spezialpreise:
- für das beste Unterhaltungsprogramm: University of Huddersfield Brass Band
- für die besten Studiums-Dirigenten: Joshua Geddes & Alan Gifford: Royal Birmingham C.
- für den besten Solisten: University of Huddersfield Brass Band
- für den besten Marsch: University of Chichester
- für das beste Perkussions-Register: Royal Birmingham Conservatoire Brass Band
- Publikumspreis: University of York Brass Band

*) bezeichnet Dirigenten, die noch im Studium sind
**) die höhere Punktzahl im Kriterium «musikalische Qualität» bestimmt den Rang


UniBrass Shield Section / Theatre / Beginn 10:45 Uhr
Jury: Dr. Brett Baker und Helen Varley

Resultat: Musik (max. 100 P) und Unterhaltungswert (max. 50 P) = Total Punkte

1. Lancaster University; Hugh Streets*) & Christopher Pollock*): 96+48 = 144 Punkte, Startnr. 8
2. Southhampton University; Oliver Poken*) 97+45 = 142 Punkte, Startnr. 11
3. University of Birmingham**); Stuart Birnie 98+43 = 141 Punkte, Startnr. 5
4. Nottingham Becky; Burdett Hall*) & Jonathan Fielden*) 95+46 = 141 Punkte, Startnr. 1
5. Bangor & Liverpool Universities; Dominic Wearne*) 94+44 = 138 Punkte, Startnr. 9
6. Cambridge University; Sam Thackray*) 90+45 = 135 Punkte, Startnr. 4
7. King’s College London**); Alex Borland 93+41 = 134 Punkte, Startnr. 6
8. Cardiff University; Ianto Williams*) 92+42 = 134 Punkte, Startnr. 10
9. Keele University; Ben Spindler*) 91+40 = 131 Punkte, Startnr. 2
10. University of Bath; Aaron Jones*) 89+39 = 128 Punkte, Startnr. 7
11. UEA Brass Ensemble; Katy Stone*) 88+39 = 127 Punkte, Startnr. 3

Spezialpreise:
- für das beste Unterhaltungs-Programm: Lancaster University Brass Band
- für den besten Studiums-Dirigenten: Oliver Poken; Southhampton University Brass Band
- für den besten Solisten: University of Birmingham Music Society Brass Band
- für den besten Marsch: University of Birmingham Music Society Brass Band
- für das beste Perkussions-Register: Bangor & Liverpool Universities’ Brass Band
- Publikumspreis: Cardiff University Brass Band

*) bezeichnet Dirigenten, die noch im Studium sind
**) die höhere Punktzahl im Kriterium «musikalische Qualität» bestimmt den Rang

______________________________

NO 12.02.2024: Norwegischer Nationaler Brass Band Wettbewerb 2024 - die umfassende Rangliste
Freitag, 9. Februar und Samstag 10. Februar 2024: Grieghallen in Bergen

Championship Section
Freitag, 9. November 2024; Beginn: 16:00 Uhr: Aufgabestück
Samstag, 10 Februar 2024: Beginn: 14.45 Uhr: Selbstwahlstück
Aufgabestück: «A Symphony of Colours (2011)» von Simon Dobson, plus Selbstwahlstück
Jury Aufgabestück: Trond Madsen (NO), Chris Houlding (UK), Marius Hesby (NO)
Jury Selbstwahlstücke: Chris King (UK), Isabelle Ruf-Weber (CH), Andreas Lackner (A)

Resultat: Aufgabestück AGS + Selbstwahlstück SWS / 2 = Total Punkte

1. Eikanger Bjørsvik Musikklag; Florent Didier *)
AGS: 96.0; SWS: 99.0 = Total 97.50 Punkte; Start Nr.: AGS: 10; SWS: 5
SWS: Jesus im Tibet (2023)» von Simon Dobson

2. Manger Musikklag; Allan Withinton
AGS: 94.0; SWS: 97.0 = Total 95.50 Punkte; Start Nr.: AGS: 9; SWS: 6
SWS: «Sand and Stars (2022)» von Thierry Deleruyelle

3. Stavanger Brass Band; Frédéric Théodoloz
AGS: 95.0; SWS: 95.5 = Total 95.25 Punkte; Start Nr.: AGS: 4; SWS: 8
SWS: «Sand and Stars (2022)» von Thierry Deleruyelle

4. Tertnes Brass; Paul Holland
AGS: 93.0; SWS: 93.5 = Total 93.25 Punkte; Start Nr.: AGS: 3; SWS: 7
SWS: «Harmony Music (1987)» von Philip Sparke

5. Brøttum Brass; David Morton
AGS: 92.0; SWS: 94.0 = Total 93.00 Punkte; Start Nr.: AGS: 8; SWS: 4
SWS: «As if a voice where in them… (2014)» von Oliver Waespi

6. Bjørsvik Brass; Andreas Hanson
AGS: 89.0; SWS: 95.0 = Total 92.00 Punkte; Start Nr.: AGS: 5; SWS: 1
SWS: «A Lowry Sketchbook (1992)» von Philip Wilby

7. Oslo Brass Band; Sebastian Haukås
AGS: 90.0; SWS: 92.5 = Total 91.25 Punkte; Start Nr.: AGS: 6; SWS: 3
SWS: Fraternity (2015)» von Thierry Deleruyelle

8. Kleppe Musikklag; Tormod Flaten
AGS: 91.0; SWS: 91.0 = Total 91.00 Punkte; Start Nr.: AGS: 7; SWS: 10
SWS: «Where Angels Fly (2016)» von Kevin Houben

9. JarenHornmusikkforening; Maurice Donnet-Monay
AGS: 87.0; SWS: 93.0 = Total 90.00 Punkte; Start Nr.: AGS: 1; SWS: 9
SWS: «Other Lives (2019)» von Oliver Waespi

10. Rong Brass; Prof. Nicholas J. Childs
AGS: 88.0; SWS: 89.0 = Total 88.50 Punkte; Start Nr.: AGS: 2; SWS: 2
SWS: «Dynasty (2019)» von Peter Graham

*) qualifiziert für die Teilnahme am EBBC 2025 in Stavanger
Spezialpreise:
- für das beste Register: Es-Alt-Hörner: Eikanger-Bjørsvik Musikklag
- für den besten Solisten Vidar Nordli, Posaune: Eikanger-Bjørsvik Musikklag


First Division
Grieg Hall: Samstag, 10. Februar 2024: Beginn: 08:30 Uhr
Aufgabestück: Selbstwahlstücke
Jury: Chris Houlding (UK), Trond Madsen (NO), Guro Haugli (NO)

1. Olslofjord Brass; Frode Amundsen: 97.0 Punkte, Start Nr.: 12
SWS: «Fraternity (2015)» von Thierry Deleruyelle

2. Ila Brass Band; Stig Maersk: 96.0 Punkte, Start Nr.: 11
SWS: «The Night to Sing (2005)» von Bramwell Tovey

3. Ørskog Brass; Jonathan Bates: 95.0 Punkte, Start Nr.: 7
SWS: «Angels and Demons (2014)» von Peter Graham

4. Musikkorpset Gjallarhorn; Kjetil Djonne: 94.0 Punkte, Start Nr.: 1
SWS: «Bipolarity (2019)» von Stijn Aergeerts

5. Krohnengen Brass Band; Svein Henrik Gieske: 93.0 Punkte, Start Nr.: 8
SWS: «As if a voice were in them… (2014) von Oliver Waespi

6. Sandefjord Brass Symposium; Trond Husebo: 92.0 Punkte, Start Nr.: 2
SWS: «Bipolarity (2019)» von Stijn Aergeerts

7. Tomra Brass; Frans Violet: 91.0 Punkte, Start Nr.: 4
SWS: «A Tale as Yet Untold (2019)» von Philip Sparke

8. Askøy Brass Band; Reid Gilje: 90.0 Punkte, Start Nr.: 5
SWS: «Dynasty (2019)» von Peter Graham

9. Hasle Brass; Robert Solberg Nilsen: 89.0 Punkte, Start Nr.: 10
SWS: «Montage (1994)» von Peter Graham

10. Sola Brass Band; Gwyn Evans: 88.0 Punkte, Start Nr.: 9
SWS: «St. Jamse’s – A New Beginning (2023)» von Philip Harper

11. Fjell Brass; Joseph Cook: 87.0 Punkte, Start Nr.: 6
SWS: «Evocations (1996)» von Martin Ellerby

12. Molde Brass; Jens Kristian Mordal: 86.0 Punkte, Start Nr. 3
SWS: «Tristan Encounters (1998)» von Martin Ellerby

Spezialpreise:
- für das beste Register: Tuben: Krohnengen Brass Band
- für den besten Solisten: Ephonium: Oslofjord Brass


Second Division
Grieg Hall: Freitag, 9. Februar 2024: Beginn: 09:30 Uhr
Aufgabestück: Selbstwahlstücke
Jury: Isabelle Ruf-Weber (CH) und Chris King (UK)

1. Radøy Brass; Jacob Vilhelm Larsen: 95.0 Punkte, Start Nr.: 7
SWS: «Abstractions (1989)» von Torstein Aagaard-Nielsen

2. Follesø Musikklag; Christian Pettersen Breistein: 94.0 Punkte, Start Nr.: 11
SWS: «Salome (1993)» von Gareth Wood

3. Håukas Musikklag; Yngve Nikolaisen: 93.0 Punkte, Start Nr.: 1
SWS: «The Plantagenets (1972)» von Edward Gregson

4. Fleland Musikklag; Andrea Havnen Hansen: 92.0 Punkte, Start Nr.: 3
SWS: «Torison (2009)» von Simon Dobson

5. Trondheim Brass; Andrea Havnen Hansen: 91.0 Punkte, Start Nr.: 2
SWS: «Voyage of Discovery (2004) von Goff Richards

6. Oster Brass; Sindre Dalhaug: 90.0 Punkte, Start Nr.: 5
SWS: «Five Blooms in a Welsh Garden (1992)» von Gareth Wood

7. Stangaland Brass; Melvin White: 89.0 Punkte, Start Nr.: 12
SWS: «St. James’s – A New Beginning (2023)» von Philip Harper

8. Jølster Musikklag; Bjorn Breistein: 88.0 Punkte, Start Nr.: 6
SWS: «The Patriots (2019)» von Jan de Haan

9. Sørum Musikklag; Philip Hannevik: 87.0 Punkte, Start Nr.: 10
SWS: «The Patriots (2019)» von Jan de Haan

10. Tysnes Musikklag; Yngve Nikolaisen: 86.0 Punkte, Start Nr.: 4
SWS: «Diversons: Variations on a Swiss Song (1999)» von Philip Sparke

11. Manger Old Star Brass; Patrik Randefalk: 85.0 Punkte, Start Nr.: 10
SWS: «Dances and Arias (1984)» von Edward Gregson

12. Bergen Brass; Thor-Arne Pedersen: 84.0 Punkte, Start Nr.: 8
SWS: «Connotaitions (1976)» von Edward Gregson

13. Bjørvika Brass Band; Åge Jan Barlund: 83.0 Punkte, Start Nr.: 9
SWS: «Variations on an Enigma (1986)» von Philip Sparke

Spezialpreise:
- für das beste Register: Cornets: Radøy Brass
- für den besten Solisten: Cornet: Follesø Musikklag


Third Division
Peer Gynt Hall: Freitag, 9. Februar 2024: Beginn: 15:45 Uhr
Aufgabestück: Selbstwahlstücke
Jury: Elisabeth Fossan (NO) und Andras Lackner (A)

1. Gjesdal Brass; Russell Gray: 96.0 Punkte, Start Nr.: 12
SWS: Wicken Fen (2020)» von Christopher Gunning

2. Agder Brass; Tom Brevik: 95.0 Punkte, Start Nr.: 3
SWS: «Albinus Variations (2021)» von Ettienne Crausaz

3. Lindås Brass; Reid Gilje: 93.0 Punkte, Start Nr.: 2
SWS: «Albinus Variations (2021)» von Ettienne Crausaz

4. Ternes Amatorkorps; Thorgeir Thunestvedt: 91.0 Punkte, Start Nr.: 11
SWS: «Harmony Festival (1994)» von Jan de Haan

5. Nes Musikkforening; Thorbjorn Lunde: 90.5 Punkte, Start Nr.: 9
SWS: «Music of Legacy (2016) von Steven Ponsford

6. Tromsø Brass; Vidar Alvestad: 90.0 Punkte, Start Nr.: 1
SWS: «The Patriots (2019)» von Jan de Haan

7. Krohnengen Old Stars; Oyvind Nikolaisen: 89.5 Punkte, Start Nr.: 5
SWS: «Albinus Variations (2021)» von Ettienne Crausaz

8. Skui Brassband; Rune Furoy Johansen: 89.0 Punkte, Start Nr.: 7
SWS: «The Saga of Tyrfing (2012)» von Jacob Vilhelm Larsen

9. Stavanger Kommunes Korps; Morten Ovrebekk: 88.0 Punkte, Start Nr.: 6
SWS: «Between the Two Rivers (2004)» von Philip Sparke

10. Gjøvik Bybrass; Morten Fagerjord: 87.5 Punkte, Start Nr.: 13
SWS: «Albinus Variations (2021)» von Ettienne Crausaz

11. Sagvåg Musikklag; Karl Ole Mitbø: 87.0 Punkte, Start Nr.: 14
SWS: «Trittico (1988)» von James Curnow

12. Laksevåg Musikkforening; Fredrick Schjelderup: 86.5 Punkte, Start Nr.: 8
SWS: «Scandinavian Music (2010)» von Magnus Hylander

13. Moen Musikkforening; Ole Kristian Egge: 86.0 Punkte, Start Nr.: 10
SWS: «The Lost Village of Imber (2019)» von Christopher Bond

14. Alexander Brass Band; Morteh E. Hansen 85.0 Punkte, Start Nr.: 4
SWS: «Another Journey (2024)» von Philip Sparke

Spezialpreise:
- für das beste Register: Tuben: Tertnes Amatorkorps
- für den besten Solisten: Cornet: Gjesdal Brass Band


Fourth Division
Peer Gynt Hall: Samstag, 10. Februar 2024: Beginn: 10:00 Uhr
Aufgabestück: Selbstwahlstücke
Jury: Elisabeth Fossan (NO) und Marius Hesby (NO)

1. Riska Brass Band; Arne Stian Aarrestad: 95.0 Punkte, Start Nr.: 13
SWS: «The Four Nouble Truths (2030)» von Philip Sparke

2. Haugaland Brass Band; Goran Lundberg: 94.0 Punkte, Start Nr.: 6
SWS: «Live Ablaze (2014)» von Steven Ponsford

3. Lyshornet Brass; Arild Ronaes: 93.0 Punkte, Start Nr.: 2
SWS: «A Brief Symphony of Time (2018)» von Simon Dobson

4. Saksumdal Musikkforening; Andres Halla: 92.0 Punkte, Start Nr.: 8
SWS: «Renaissance (2003)» von Peter Graham

5. Filadelfia Hornorkester; Tom Tengelson Whittington: 91.0 Punkte, Start Nr.: 12
SWS: «Rhapsody on St. Andrew (2022) von Andrew Wainwright

6. Imi Brass; Halvor Gaard: 90.0 Punkte, Start Nr.: 4
SWS: «Inclusion (2013)» von Paul Sharman

7. Valdres Brass Band; Tor Arthur Hagen: 89.0 Punkte, Start Nr.: 5
SWS: «Lake of the Moon (2008)» von Kevin Houben

8. Jonsvatnet Brass; Gerard Rooker: 88.0 Punkte, Start Nr.: 3
SWS: «Compostela – The Way of St. James (2022)» von Thierry Deleruyelle

9. Grenland Brass; David Lyngvaer Erichsen: 87.0 Punkte, Start Nr.: 9
SWS: «Ascension (2014)» von Fredrick Schjelderup

10. Rosendal Musikklag; Ynve Nikolaisen: 86.5 Punkte, Start Nr.: 7
SWS: «Sinfonietta for Brass Band (1975)» von Gordon Langford

11. Flora-Bremanger Brassband; Phil Goodwin: 86.0 Punkte, Start Nr.: 11
SWS: «Kaleidoscope: Five Variations on the ‘Brugg Song’ (2003)» von Philip Sparke

12. Skeie Brass; Nigel Fielding: 85.5 Punkte, Start Nr.: 1
SWS: «Princethorpe Variations (1989)» von Kenneth Downie

13. Brumunddal Brass; Erling Johan Myrseth: 85.0 Punkte, Start Nr.: 10
SWS: «The Raid (2014)» von Oliver Waespi

Spezialpreise:
- für das beste Register: Posaunen: Haugaland Brass Band
- für den besten Solisten: Euphonium: Filadelfia Hornorkester Drammen


Fifth Division:
ll: Freitag, 9. Februar 2024: Beginn: 09:40 Uhr

Aufgabestück: Selbstwahlstücke
Jury: Guro Haugli (NO) und Håkon Skjæret (NO)

1. Evanger Musikklag; Eirik Gjerdevik: 94.0 Punkte, Start Nr.: 7
SWS: «The Present Age (1972)» von Leslie Condon

2. Kjølsdalen Musikklag; Arvid Anthun: 92.0 Punkte, Start Nr.: 3
SWS: «Penlee (2007)» von Simon Dobson

3. Holmstrand Brass; David Lyngvar Eriksen: 91.5 Punkte, Start Nr.: 14
SWS: «Broken Sword (2011)» von Kevin Houben

4. Herøy Brass; Frøde Dalhaug: 91.0 Punkte, Start Nr.: 12
SWS: «Lake of the Moon (2008)» von Kevin Houben

5. Flå Musikkorps; Torgeir Halvorsen: 90.5 Punkte, Start Nr.: 8
SWS: «Lake of the Moon (2008») von Kevin Houben

6. Langhus Brass; Thomas W. Tengelsen: 89.5 Punkte, Start Nr.: 10
SWS: «A Journey to the Bermuda Triangle (2017)» von Pimpanit Karoonyavanich

7. Florø Hornmusikk; Torgeir Halvorsen: 89.0 Punkte, Start Nr.: 2
SWS: «The Graces of Love (2013)» von Oliver Waespi

8. Lismarka/Mensali Brass; Andres Halla: 88.0 Punkte, Start Nr.: 4
SWS: «Saint-Saens Variations (2006)» von Philip Sparke

9. Htlevik Musikklag; Sturle Berntsen: 87.5 Punkte, Start Nr.: 9
SWS: «Fansa da Matasa 2.0 (2010)» von Reid Gilje

10. Frei Hornmusikk; Tom Ole Elgsaas: 87.0 Punkte, Start Nr.: 5
SWS: «Aspects of Praise (1991)» von William Himes

11. Normeimsind Musikklag; Viljar Vjorsvik Rath: 86.5 Punkte, Start Nr.: 1
SWS: «Saint-Saens Variations (2006)» von Philip Sparke

12. Randaberg Musikkorps; Pal M. Austernes-Unerhaug: 85.5 Punkte, Start Nr.: 13
SWS: «Purcell Variations (1995)» von Kenneth Downie

13. Eikelandsfjorden Musikklag; Oddvar Nostdal: 85.0 Punkte, Start Nr.: 11
SWS: «SVoR (1993) / Little Suite No. 1 (2023)» von Torstein Aagaard Nielsen

14. Torpa BygdeBrass; Jon Kristian Soberg 84.5 Punkte, Start Nr.: 6
SWS: «The Dark Side of the Moon (2007)» von Paul Lovatt-Cooper

Spezialpreise:
- für das beste Register: Perkussion: Flå Musikkorps
- für den besten Solisten: Euphonien: Eikelandsfjorden Musikklag

______________________________

FR 02.02.2024: Resultate des Französischen Nationalen Brass Band Wettbewerbs 2024
Dieser fand am 27. und 28. Januar 2024 im «Cité de congrès» in Valancienne statt.

Division honneur
Sonntag, 28. Januar 2024
Aufgabestück:
«Harrisons Dream (2000)» von Peter Gaham plus ein Selbstwahlstück
Jury: Erik Janssen (NL), Ludovic Neurohr (CH) und Benjamin Richeton (FR)
Resultat (für alle Kategorien): Aufgabestück + Selbstwahlstück / 2 = Total Punkte

1. Hauts de France Brass Band; Luc Vertommen*)
AGS: 96.00; SWS: 95.00 = Total 95.5 Punkte; Start Nr.: AGS: 1; SWS: 2
SWS: «Sand and Stars (2023)» von Thierry Deleruyelle

2. Paris Brass Band; Laurent Douvre
AGS: 94.00; SWS: 91.00 = Total 92.5 Punkte; Start Nr.: AGS: 3; SWS: 3
SWS: «Where Angels Fly (2016)» von Kevin Houben

3. Brass Band de Douai; Olivier Dégardin
AGS: 90.00; SWS: 92.00 = Total 91.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 2; SWS: 1
SWS: «Hypercube (2015)» von Oliver Waespi

*) = Qualifikation für den EBBC 2025 in Stavanger
Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Ephonium: Hauts-de-France Brass Band
- für das beste Register: Perkussion: Hauts-de-France Brass Band

Division 1
Samstag, 27. Januar 2024
Aufgabestück:
«A King’s Lie (2012)» von Stan Nieuwenhuis plus ein Selbstwahlstück
Jury: Erik Janssen (NL), Ludovic Neurohr (CH) und Benjamin Richeton (FR)

1. Brass Band des Gones; Antony Gallinier
AGS: 91.00; SWS: 93.00 = Total 92.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 5; SWS: 4
SWS: «Fraternity (2015)» von Thierry Deleruyelle

2. Brass Band du Hainaut; Thibaut Bruniauy
AGS: 92.00; SWS: 87.00 = Total 89.5 Punkte; Start Nr.: AGS: 2; SWS: 5
SWS: «On the Shoulders of Giants (2010)» von Peter Graham

3. Brass Band Atout Vent; Benoît Meurin
AGS: 85.00; SWS: 86.00 = Total 85.5 Punkte; Start Nr.: AGS: 4; SWS: 6
SWS: «Tallis Variations (1999)» von Philip Sparke

4. Brassage Brass Band; Maxime Bassa
AGS: 87.00; SWS: 83.00 = Total 85.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 3; SWS: 3
SWS: «Music of the Spheres (2004)» Philip Sparke

5. Le Conique: Antoine Fréart
AGS: 79.00; SWS: 90.00 = Total 84.5 Punkte; Start Nr.: AGS: 1; SWS: 2
SWS: «Sculptures (2014)» von Pierre Etienne Sagnol

6. Exo Brass; Mathias Charton
AGS: 83.00; SWS: 85.00 = Total 84.00 Punkte; Start Nr.: AGS: 6; SWS: 1
SWS: «Tallis Variations (1999)» von Philip Sparke

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Ephonium: Brass Band des Gones
- für das beste Register: Perkussion: Brass Band des Gones

Division 2
Samstag, 27. Januar 2024:

Aufgabestück: «Sinfonietta Nr. 3: Héritage (2023)» von Pierre-Antoine Savoyat plus ein Selbstwahlstück
Jury: Erik Janssen (NL), Ludovic Neurohr (CH) und Benjamin Richeton (FR)

1. Brass Band de Champagne; Bruno Nouvion
AGS: 85.00; SWS: 88.00 = Total 86.5 Punkte; Start Nr.: AGS: 1; SWS: 1
SWS: «Machu Picchu (2018)» von Thibaut Bruniaux

2. Brass Band des Savoies; William Thébaudeau-Müller
AGS: 83.00; SWS: 89.00 = Total 86.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 2; SWS: 2
SWS: «Bipolarity (2019)» von Stijn Aertgeerts

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Es-Alt Horn: Brass Band de Champagne
- für das beste Register: Baritone: Brass Band des Savoies

Division 3
Sonntag, 28. Januar 2024
Aufgabestück:
«The Final Frontier (2020)» von Geert Jan Kroon plus Selbstwahlstück
Jury: Erik Janssen (NL), Ludovic Neurohr (CH) und Benjamin Richeton (FR)

1. Brass Band Musicalis Algrange; Sébastien Berettoni
AGS: 86.00; SWS: 88.00 = Total 87.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 1; SWS 1
SWS: «The Graces of Love (2013)» von Oliver Waespi

2. Brass Band de la Gorgue; Arnaud Peru
AGS: 82.00; SWS: 80.00 = Total 81.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 2; SWS: 2
SWS: «Ancient Monuments (2005)» von Bertrand Moren

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Soprano Cornet: Brass Band Musicalis Algrange
- für das beste Register: Cornets: Brass Band Musicalis Algrance

Division 4
Sonntag, 28. Januar 2024
Aufgabestück:
«Broken Sword (2011)» von Kevin Houben plus Selbstwahlstück
Jury: Erik Janssen (NL), Ludovic Neurohr (CH) und Benjamin Richeton (FR)

1. Brass Band du Laonnois; Camille Geoffroy
AGS: 86.00; SWS: 86.00 = Total 86.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 1; SWS 1
SWS: «Viking Age (2018)» von Thierry Deleruyelle

2. Brass Band de la Lys; Françis Billet
AGS: 88.00; SWS: 82.00 = Total 85.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 2; SWS: 2
SWS: «Viking Age (2018)» von Thierry Deleruyelle

3. Ch’ti Brass; Clément Hoogewys
AGS: 81.00; SWS: 83.00 = Total 82.0 Punkte; Start Nr.: AGS: 3; SWS: 3
SWS «The Dark Side of the Moon (2007)» von Paul Lovatt-Cooper

Spezialpreise:
- für den besten Solisten: Soprano Cornet: Brass Band de la Lys
- für das beste Register: Perkussion: Brass Band de la Lys

______________________________

EURO 02.02.2024: Das sind die Bands für den "Europäischen 2024"
45. European Brass Band Championships 2024 in der Palanga Concert Hall in Palanga (Litauen)
27. April bis 5. Mai 2024

EBBC Championship Section
3BA Concert Band, Corsin Tuor, Germany
Brass Band Oberösterreich, Günther Reisegger, Austria
Brass Band Schoonhoven, Erik Janssen, The Netherlands
Brass Band Treize Étoiles, Frédéric Théodoloz, Switzerland
Brassband Bürgermusik Luzern, Michael Bach, Switzerland
Brassband Willebroek, Frans Violet, Belgium
Brighouse and Rastrick Band, Professor David King, England
Concord Brass Band, Jesper Juul Windahl, Denmark
Eikanger-Bjørsvik Musikklag, Florent Didier, Norway
Göta Brass Band, Michael Thomsen, Sweden
Hauts-de-France Brass Band, Luc Vertommen, France
Tredegar Band, Ian Porthouse, Wales

EBBC Challenge Section
1st Old Boys Silver Band, Dr Jonathan Corry, Northern Ireland
Brass Band Wipptal, Patrick Gruber, Italy
Brass LT, Russell Gray, Lithuania

EYBBC Development Section
Brass Band Aukštyn, Remigijus Vilys and Piet Visser, Lithuania
Smørås Skolemusikk, Magnus Brandseth, Norway
Youth Brass 2000, Chris Jeans, England
Ytrebygda skolekorps, Thor-Arne Pedersen, Norway

EYBBC Premier Section
Brass Band del Conservatorio di Musica 'N. Piccinni' BARI, Legrottaglie Antonio, Italia
Brass Band Sklepučini, Vilmantas Vapsva, Lithuania
Seindorf Ieuenctid Beaumaris, Peter Cowlishaw, Wales
The University of Chichester Brass Band, Emma Button, England

______________________________

CH 31.01.2024: "Frauenpower - Die Schweizer Brass Band Szene ist top", das ist das Haupthema der morgen erscheinenden neuen Printausgabe von BRASS BAND.
Ich freue mich, Sie in der ersten Ausgabe des Jahres 2024 begrüssen zu dürfen. Ich wünsche Ihnen von Herzen ein erfolgreiches und gesundes Jahr und dass Sie vor allem viele schöne musikalische Hühnerhautmomente erleben dürfen.

In der Titelgeschichte fokussieren wir uns auf die Rolle der Frauen in der Schweizer Brass Band Szene. Für mich persönlich hat das Geschlecht meiner Bandkolleginnen und -kollegen nie eine Rolle gespielt. Während in anderen Lebensreichen teilweise gehässige Diskussionen über Gleichstellung in der Öffentlichkeit ausgetragen wurden, scheinen wir in einer heilen Musikwelt unterwegs zu sein, in der nur die musikalische Leistung zählt, welche von den Geschlechtern gleich gut erreicht werden kann. Um der Sache genau auf den Grund zu gehen, haben wir bei drei Protagonistinnen der Höchstklasse nachgefragt und dabei sehr spannende Antworten erhalten. Die Brass Band Szene hat sich über die letzten Jahrzehnte in der Geschlechterfrage bereits enorm weiterentwickelt, aber der Weg ist noch nicht zu Ende!

Die Recherche zum Artikel bewies einmal mehr, dass Musizieren ein extrem verbindendes Hobby ist. Es liegt in der Natur der Sache, dass man nur gemeinsam erfolgreich ist: Man muss einander zuhören, ab und zu einer Solistin oder einem Solisten Platz machen und eine Begleitstimme übernehmen können. In der aktuell schwierigen Weltlage wurde man sich wünschen, dass in der Politik öfter diese Tugenden angewendet würden. Die Welt würde wohl um einiges friedlicher und freudvoller sein! Geniessen wir darum weiterhin unsere kleinen Auszeiten im Probelokal und auf der Bühne, um dem Alltag zu entfliehen und die positive Kraft der Gemeinschaft zu spüren. Und tragen wir Sorge dazu, dass dies in den Brass Bands auch in Zukunft so bleibt.
Michael Franz, Fachredaktor.

______________________________

CH 31.01.2024: Anmeldeschluss für showband.CH-Saison rückt näher
showband.CH verbindet junge Musikantinnen und Musikanten, die in mehreren Probewochenenden eine Show einstudieren, in der sich Musik, Rhythmus und Bewegung vereinen. Jetzt steht eine Saison in den Startlöchern, in der ein Highlight das nächste jagt! Besondere Highlights sind die Teilnahme am Welt Jugendmusik Festival in Zürich sowie der Auftritt am Berlin Tattoo.
Interessierte Musikantinnen und Musikanten haben noch bis zum 25. Februar die Möglichkeit, sich unter www.showband.CH für die Saison 24 anzumelden.
Link zur Anmeldung: https://www.showband.ch/saison-24

______________________________

CH 19.01.2024: Ab Morgen können Tickets für Palanga 2024 gekauft werden
Vom 2. bis 5. Mai 2024 findet der Europäische Brass Band Wettbewerb 2024 in Palanga (Litauen) statt.
Der Europäische Brass Band Verband, die EBBA, teilt mit, dass der generelle Kartenverkauf für den Europäischen Brass Band Wettbewerb 2024 in Palanga, morgen, 20. Januar um 10.00 Uhr eröffnet wird.
Eintrittskarten können dann über folgenden Link gekauft werden: www.ebbc2024.orkestras.pro
______________________________

CH 14.01.2024: Die Aufgabenstücke sind bekannt
Heute wurden die vier Aufgabestücke für den Europäischen Brass Band Wettbewerb 2024 in Palanga (Litauen) veröffentlicht:

Championship Section: «A Road Less Travelled» von Philip Sparke
Challenge Section: «Baltic Legens» von Vaida Beinariene

Youth Brass Band Contest:
Premiere Section:
«The Baltic Way» von Jan de Haan
Development Section: «Lithuanian Dances» Arrangement von Kazys Daugėla

Es handelt sich bei allen vier Werken um neue Kompositionen, die vom Litauischen Organisator, Palangos Orkestras, mit der Unterstützung des Litauischen Kulturministeriums bei den betreffenden Komponisten in Auftrag gegeben wurden.
______________________________